Solarenergie billiger als Kohle

In Indien ist zum ersten Mal in der Geschichte des Landes Solarenergie billiger als Kohle. Da kommen dann auch Energiespeicher zum Einsatz

Artikel teilen über

Kürzlich sagte Indien sogar Pläne zum Bau von Kohlekraftwerken ab. Der Grund war, dass Solarenergie preislich billiger geworden ist als die Energieerzeugung aus dem schwarzen Gold, der Kohle. Bieterwettbewerbe führten zur Preisreduzierung. Die Sonnenenergie hat also gewonnen. Dies könnte noch Auswirkungen auf den globalen Energiemarkt haben.

Zum Vergleich: In den USA wird noch 40 Prozent der Elektrizität aus Kohle generiert. In China liegt die Rate noch höher. Die Maßnahmen der indischen Regierung zur Verbesserung der Energieeffizienz bei der Sonnenenergie sind also aufgegangen. Seit Ende 2016 ist im Bundesstaat Tamil Nadu in Indien das größte Solarkraftwerk ans Netz gegangen. Die 648-Megawatt-Photovoltaikanlage bedeckt eine Fläche von zehn Quadratkilometern und verschlang 679 Millionen US-Dollar.

Um Städte wie New Delhi vom grausamen Smog zu befreien, will Indien bis 2030 rund 40 Prozent seiner Elektrizität aus nicht-fossilen Quellen generieren. Um den gewonnenen Solarstrom zu speichern, sind Lithium-Ionen-Akkus das geeignete Mittel. Eine Photovoltaikanlage kombiniert mit einem Akku kann auch im Privathaushalt den eigenen Strom erzeugen und speichern.

Die Lithium-Ionen-Akkus brauchen als Rohstoffe vor allem Lithium und Graphit, besonders das hochwertige Anodengraphit. In Alabama besitzt Alabama Graphite - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297691 - dieses gefragte Material. Bestes Anodengraphit kann auf Alabamas Coosa-Graphitprojekt hergestellt werden. Dazu kommt, dass das Unternehmen eifrig Forschungsarbeiten an Batterien durchführt.

Noch nicht soweit wie die Lithium-Ionen-Akkus ist die Entwicklung der Brennstoffzelle im Energiebereich. Sollte die Forschung in der Zukunft die Brennstoffzelle auf einen erfolgreichen Weg bringen, so wäre der Rohstoff Platin nötig. In der Platinbranche ist Sibanye - http://rohstoff-tv.net/c/c,search/?v=297707, nebenbei einer der zehn größten Goldproduzenten weltweit, stark. Durch die Akquisition der Stillwater Mining Company spielt Sibanye hier kräftig mit. Auch in Südafrika besitzt Sibanye weitere Platinminen.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: http://www.resource-capital.ch/de/disclaimer_agb.html



Neue Videos Alabama Graphite Corp.


GoldMining schließt Erwerb von Goldprojekt Yellowknife und Konzessionsgebiet Big Sky ab

Höhepunkte:

 

  • GoldMining hat eine 100-Prozent-Beteiligung am Goldprojekt Yellowknife von Tyhee sowie am nahe gelegenen Konzessionsgebiet Big...
GoldMining Inc.

Klondex meldet Rekordproduktion im zweiten Quartal von 66.629 GEOs

eine Steigerung um 94% gegenüber dem ersten Quartal

Klondex Mines Ltd.

Produktionsupdate 2. Quartal 2017

In diesem Quartal wurden etwa 12.522 Unzen Gold produziert.

Caledonia Mining Corp.