STAND DER TRANSAKTION AUF KUPFERPROJEKT CLONCURRY

TRANSAKTIONSUPDATE FÜR KUPFERPROJEKT CLONCURRY

Artikel teilen über

Altona Mining Limited („Altona“ oder „das Unternehmen“ - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297551) hat unter gewissen Bedingungen mit Sichuan Railway Investment Group Co., Ltd („SRIG”) vereinbart, dass SRIG das Projekt Cloncurry über deren in Hongkong ansässige Tochtergesellschaft China Sichuan International Investment Limited („CSII”) finanzieren wird.

Die Genehmigung der Transaktion durch die australische Behörde für Auslandsinvestitionen (Australian Foreign Investment Review Board, „FIRB”) ist eine aufschiebende Bedingung für den Abschluss des Zeichnungsabkommen. Die Genehmigung der FIRB wurde am 11. Mai 2017 erhalten.

Die Genehmigung der Kommission des Staatsrats zur Kontrolle und Verwaltung von Staatsvermögen (State-owned Assets Supervision and Administration Commission of the State Council, die „SASAC“) der Provinz Sichuan in der Volksrepublik China wird von SRIG benötigt, um durch CSII in das Projekt zu investieren und sie ist eine aufschiebende Bedingung für für den Abschluss des Zeichnungsabkommen.

SRIG teilte mit, dass SASAC vor Abschluss des Genehmigungsverfahrens eine behördliche Änderungsanzeige von der Regierung der Provinz Sichuan benötigt. 

Ein tragischer Erdrutsch ereignete sich am 24. Juni 2017 in der Provinz Sichuan, der zum Verlust zahlreicher Menschenleben führte. Leitendes SRIG-Personal und Funktionäre der Provinzregierung wurden zur Unglücksstelle gerufen, was zu einer Verzögerung des Abschlusses des Projektgenehmigungsverfahrens führte. CSII hat Altona informiert, dass es den Erhalt der formellen Genehmigung von SASAC bis Mitte Juli erwartet. 

Da alle Genehmigungen vor Abschluss des Zeichnungsabkommens erhalten werden müssen, führt die Verzögerung der formellen Genehmigung von SASAC dazu, dass sich die Parteien darauf geeinigt haben, den letzten Termin der Unterzeichnung des Zeichnungsabkommens vom 30. Juni 2017 auf den 21. Juli 2017 zu verschieben. Der letzte Termin für den Transaktionsabschluss wird ebenfalls vom 31. Juli 2017 auf den 11. August 2017 verschoben.

Die Parteien machten gute Fortschritte in Richtung dder Erfüllung der aufschiebenden Bedingungen für den Abschluss der Transaktion und Altona hat die meisten ihrer aufschiebenden Bedingungen erfüllt.

Für Fragen wenden Sie sich bitte an: 

Alistair Cowden                            David Ikin                                       Jochen Staiger

Managing Director                       Professional Public Relations        Swiss Resource Capital AG

Altona Mining Limited                 Perth                                              Tel: +41 71 354 8501

Tel: +61 8 9485 2929                  Tel: +61 8 9388 0944                    js@resource-capital.ch

altona@altonamining.com          david.ikin@ppr.com.au  

Über Altona und das Kupferprojekt Cloncurry

Altona Mining Limited („Altona“) ist ein an der ASX notiertes Unternehmen, das sich auf das Kupferprojekt Cloncurry („Projekt“) in Queensland, Australien, konzentriert. Das Projekt weist Mineralressourcen auf, die ungefähr 1,67 Millionen Tonnen Kupfer und 0,43 Millionen Unzen Gold enthalten. Zunächst ist auf dem Projekt die Entwicklung der Kupfer-Gold-Tagebaumine und Aufbereitungsanlage mit einer Kapazität von 7 Millionen Tonnen pro Jahr vorgesehen. Für das Projekt ist eine geplante Jahresproduktion(1) von 38.800 Tonnen Kupfer und 17.200 Unzen Gold über mindestens 13 Jahre genehmigt. Im März 2014 wurde eine endgültige Machbarkeitsstudie überarbeitet.

Altona hat vorbehaltlich bestimmter Bedingungen mit Sichuan Railway Investment Group Co., Ltd („SRIG”), vereinbart, dass SRIG und Altona gemeinsam eine wichtige neue Mine im Projekt finanzieren und erschließen. SRIG wird über ihre in Hongkong ansässige Tochtergesellschaft China Sichuan International Investment Limited („CSII”) Mittel bereitstellen. Das ausgegebene Kapital (Barmittel) von CSII beläuft sich auf US$ 200 Millionen. CSII hat die Absicht, zur Unterstützung der Cloncurry-Investition und anderer Geschäftschancen weiteres Kapital aufzunehmen.

SRIG ist in Chengdu im Südwesten von China ansässig und befindet sich vollständig im Eigentum der Provinzregierung von Sichuan. Die wichtigsten Geschäftsfelder des Konzerns sind die Bereiche Straßen-, Brücken- und Schienenbau und -Management. Im Jahr 2015 verfügte SRIG über ein Gesamtvermögen von US$ 32,6 Milliarden und Umsatzerlöse von US$ 5,6 Milliarden und besitzt ein AAA-Rating. SRIG beschäftigt mehr als 20.000 Mitarbeiter. 

CSII steht zu 50 % im Eigentum von SRIG und zu 10 % im Eigentum einer an der Shanghaier Börse notierten Tochtergesellschaft von SRIG, Sichuan Road and Bridge Group Co., Ltd. (SRBG). SRBG hat ein Rating AA und einen Jahresumsatz von US$ 4,4 Milliarden. Auch die übrigen Anteilseigner sind staatseigene Unternehmen der Provinz Sichuan: Sichuan Huashi Group Co., Ltd, ein Bauunternehmen mit Rating AA+, einem Jahresumsatz von US$ 7,2 Milliarden und einer Beteiligung von 20% an CSII. Chengdu XingCheng Investment Co., Ltd., eine Grundstückserschließungsgesellschaft mit Rating AAA, einem Jahresumsatz von US$ 0,6 Milliarden und einer Beteiligung von 20% an CSII.

Hundertprozentige Projekteigentümerin wird eine bereits gegründete Joint-Venture-Gesellschaft sein, Roseby Copper Pty Ltd („RCPL”). Bei Abschluss der Transaktion wird CSII eine Barzahlung in Höhe von US$ 213,53 Millionen leisten, um Anteile an RCPL zu erwerben, und damit eine Beteiligung von 66 % halten. RCPL ist gegenwärtig eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Altona. Altona wird eine Summe von US$ 25 Millionen beitragen und eine Beteiligung von 34 % halten. Die Barleistung von Altona kann um bis zu US$ 3,1 Millionen ihrer vereinbarten Aufwendungen für das Projekt seit Juni 2015 reduziert werden. 

RCPL wird bei Transaktionsabschluss über Barmittel in Höhe von ca. USD 235,5 Millionen verfügen. Die Barmittel übersteigen den veranschlagten Kapitalaufwand von AU$ 281 Millionen (einschließlich einer Reserve von AU$ 18 Millionen). 

1 Wir verweisen auf den Anhang der ASX-Pressemitteilung vom 13. März 2014, die die Informationen in Bezug auf dieses Produktionsziel und die aus diesem Produktionsziel abgeleiteten prognostizierten Finanzinformationen zusammenfasst. Die Pressemitteilung ist unter www.altonamining.com oder www.asx.com.au abrufbar. Das Unternehmen bestätigt, dass alle in der vorgenannten Pressemitteilung enthaltenen wesentlichen Annahmen, die dem Produktionsziel und den aus dem Produktionsziel abgeleiteten prognostizierten Finanzinformationen zugrunde liegen, weiter Gültigkeit besitzen und sich nicht wesentlich geändert haben.

Aussage der kompetenten Person 

Die Informationen in diesem Beicht, die sich auf Explorationsziele, Explorationsergebnisse, Mineralressourcen oder Erzvorräte beziehen, basieren auf Informationen von Dr. Alistair Cowden  BSc (Hons), PhD, MAusIMM, MAIG. Dr. Cowden ist ein Vollzeit-Mitarbeiter des Unternehmens und verfügt über ausreichendes Wissen und Erfahrung über diesen hier vorliegenden Vererzungs- und Lagerstättentyp. Seine Tätigkeiten qualifizieren ihn als kompetente Person gemäß den Regeln des 2012 Edition of the „Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves“. Herr Bartsch stimmt den hier eingefügten Informationen, die auf seinen Informationen basieren, in Form und Kontext je nach Erscheinen zu.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 



Neue Videos Altona Mining Ltd.


Klatschen für Uran-Aktien

Rede von Xi Jinping verpasst? Für Chinesen ein No-Go. Doch sie können nachträglich Beifall klatschen, mit Hilfe einer App auf dem Smartphone. In die...

Fission Uranium Corp. , Uranium Energy Corp.

Kupfer leuchtet

Fragte man sich Anfang des Jahres noch, ob der Kupferpreis über 7000 US-Dollar je Tonne steigen wird, so hat er dies nun geschafft

Altona Mining Ltd.

Silberaktien machen Sinn

Neben Gold wird Silber von vielen als Anlagevehikel geschätzt, Stichwort Wertaufbewahrungsmittel. Ein Investment in Silberaktien bietet aber auch...

Endeavour Silver Corp. , MAG Silver Corp.