Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Sterntaler – diesmal kein Märchen

Gold regnet vom Himmel. In Russland ist aus dem Märchen Sterntaler Wirklichkeit geworden. Doch erdverbundene Anleger sollten nicht auf solche Wunder warten. Ein Engagement in das Gold im Boden mittels Gold-Gesellschaften ist realitätsnäher

Russland Mitte März: Plötzlich prasseln Goldbarren, Diamanten und Platin auf die Erde. Ein Wunder? Nein. Die Erklärung ist so einfach wie erschreckend für die Eigentümer. Ein Transportflugzeug hat die wertvolle Ladung verloren. Der auch in Russland aktive kanadische Goldkonzern Kinross Gold hatte sich eine Frachtmaschine gechartert, um die hauseigene Produktion abzutransportieren. Das Blöde nur: Das Flugzeug war wohl zu alt – oder die Ladung zu schwer – oder beides. Denn der Boden des Flugzeug brach wohl durch, die Barren flogen ohne Antrieb weiter, schnurstraks zur Erde zurück. Bis in 26 Kilometern Entfernung vom Flughafen in Jakutsk wurden von der Polizei noch Frachtstücke gefunden.

Russen, die gerade zur richtigen Zeit am richtigen Ort waren, konnten sich an dem Goldregen erfreuen. Behalten dürfen sie die Fundstücke natürlich nicht. In unseren Gefilden ist solch ein Goldregen ohnehin undenkbar, er käme einem Wunder gleich. Doch an den Finanzmärkten an Wunder zu glauben ist wohl vermessen. Besser für Anleger ist es da selbst in Aktion zu treten. Zum Beispiel, indem sie sich ein paar Aktien von aussichtsreichen Gold-Unternehmen ins Depot legen. Als Beispiele kämen da Auryn Resources und TerraX Minerals in Betracht.

TerraX Minerals - https://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298245 - testet gerade im Rahmen des Winterbohrprogramms sein Yellowknife City Goldprojekt in den Nordwest-Territorien. Zwei der ersten fünf Bohrungen waren bereits sehr erfolgreich. Sie bestätigten eine gut zwei Kilometer lange vererzte Zone. Laut Joseph Campbell, CEO von TerraX Minerals, bestätigt dies die Möglichkeit einer großvolumigen Goldlagerstätte.

Auryn Resources - https://rohstoff-tv.net/c/c,search/?v=298205 - bohrt ebenfalls gerade auf dem ersten von vier aussichtsreichen Projekten in Südperu. In Nunavut und British Columbia besitzt Auryn Resources weitere Projekte. Der Fokus liegt auf der baldigen Entwicklung von Projekten, dem erfolgreichen Weiterverkauf von Projekten und der Bildung von Joint Ventures.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: http://www.resource-capital.ch/de/disclaimer_agb.html

Newsletter

Newsletter / Archiv