Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Timmins Gold berichtet Produktion von 100.322 Unzen Gold im Jahr 2016, übertrifft nach oben korrigierte Prognose

Timmins Gold Corp. berichtet vorläufige Produktionsergebnisse für das vierte Quartal und das Jahr mit Ende 31. Dezember 2016. Das Unternehmen erzielte eine Produktion von 25.287 Unzen Gold im Quartal und 100.322. Unzen Gold im Gesamtjahr.

Hermosillo, Mexiko - Timmins Gold Corp. (TSX:TMM; NYSE MKT:TGD) („Timmins“ oder das „Unternehmen“) berichtet vorläufige Produktionsergebnisse für das vierte Quartal und das Jahr mit Ende 31. Dezember 2016. Das Unternehmen erzielte eine Produktion von 25.287 Unzen Gold im Quartal und 100.322. Unzen Gold im Gesamtjahr.

Drei Monate mit Ende 31. Dezember 2016:

Kategorie

Q4 2016

Q4 2015

Änderung (%)

Aufbereitetes Erz (Tonnen Trockengewicht)

1,917,965

1,921,060

(0.2)

Durchschnittsgehalt aufbereitet (g/t Au)

0.482

0.458

5.2

Niedrighaltiges Haldenmaterial (t)

-

968

(100)

Durchschnittsgehalt Haldenmaterial (g/t Au)

-

0.328

(100)

Abgebauter Abraum (t)

2,733,669

6,857,052

(60.1)

Abbau insgesamt (t)

4,598,076

8,569,919

(46.3)

Abraumverhaeltnis

1.47

4.00

(63.3)

Produziertes Gold (Unzen)

25,287

22,943

10.2

Produziertes Silber (Unzen)

12,994

13,158

(1.2)

Verkauftes Gold (Unzen)

26,012

22,786

14.2

Verkauftes Silber (Unzen)

12,994

13,158

(1.2)

Tage

92

92

-

Durchschnitt Erzaufbereitung (t/d)

20,847

20,881

(0.2)

Durchschnitt Abbau (t/d)

49,979

93,151

(46.3)

Realisierter Goldpreis ($/Unze)

1,223

1,111

10.1

Jahr mit Ende 31. Dezember 2016:


Kategorie

Fiscal 2016

Fiscal 2015

Änderung (%)

Aufbereitetes Erz (Tonnen Trockengewicht)

7,652,642

8,448,731

(9.4)

Durchschnittsgehalt aufbereitet (g/t Au)

0.579

0.508

14.0

Niedrighaltiges Haldenmaterial (t)

3,966

176,650

(97.8)

Durchschnittsgehalt Haldenmaterial (g/t Au)

0.244

0.278

(12.2)

Abgebauter Abraum (t)

14,896,386

27,007,221

(44.8)

Abbau insgesamt (t)

22,353,870

34,887,513

(35.9)

Abraumverhaeltnis

2.00

3.43

(41.7)

Produziertes Gold (Unzen)

100,322

93,353

7.5

Produziertes Silber (Unzen)

56,326

52,047

8.2

Verkauftes Gold (Unzen)

100,480

93,196

7.8

Verkauftes Silber (Unzen)

56,417

52,047

8.4

Tage

366

365

0.3

Durchschnitt Erzaufbereitung (t/d)

20,909

23,147

(9.7)

Durchschnitt Abbau (t/d)

61,076

95,582

(36.1)

Realisierter Goldpreis ($/Unze)

1,237

1,172

5.5

„Wir sind mit unserer Betriebsleistung im vierten Quartal und im Gesamtjahr 2016 sehr zufrieden,“ erklärte Arturo Bonillas, President des Unternehmens. „Im vierten Quartal wurden 25.287 Unzen Gold produziert, was die Jahresproduktion auf über 100.000 Unzen erhöht und uns in den oberen Bereich unserer Prognose stellt, die im Laufe des Jahres nach oben korrigiert wurde. Wir möchten unserem Team auf der Mine San Francisco unsere Anerkennung für das Engagement und die Bemühungen in diesem herausfordernden Jahr aussprechen.“

San Francisco
Der Abbaubetrieb auf San Francisco verläuft gemäß des Minenplans des Unternehmens. Die Prognose für 2017 liegt zwischen 70.000 und 75.000 Unzen Gold zu Cash Costs von 900 USD bis 950 USD pro Unze Gold (was alle Kosten für den Abraumabtrag einschließt). Das Produktionsprofil für das Jahr wird durch die Zunahme des notwendigen Abraumabtrags Mitte des Jahres beeinträchtigt werden. Wir erwarten eine Produktion von ungefähr 20.000 Unzen im ersten Quartal mit einem Trend zu 15.000 Unzen im dritten Quartal und anschließende Rückkehr in den Bereich von 20.000 Unzen im vierten Quartal.
Wie im vor Kurzen aktualisierten technischen Bericht für San Francisco angegeben wird vom Abbaubetrieb auf San Francisco erwartet, dass er bis 2023 450.000 bis 500.000 Unzen Gold zu Cash Costs von 900 USD bis 950 USD pro Unze Gold (einschließlich 2016) produzieren wird.

Ana Paula
Die Bauvorbereitungsarbeiten auf Ana Paula verlaufen nach Plan. Die Testarbeiten der Machbarkeitsstudie machen wie geplant Fortschritte und das 20.000 Meter umfassende Bohrprogramm (Infill-Bohrungen, geotechnische Bohrungen und Bohrungen zum Ausschluss einer Vererzung) nähert sich dem Abschluss. Das Unternehmen erwartet den Abschluss der Machbarkeitsstudie Mitte 2017 und den Erhalt der Baugenehmigungen bis Ende des Jahres.

Zusätzlich und gemäß des Emissionsprospekts des Unternehmens, datiert den 28. November 2016 wurden 36.400.000 Einheiten zu einem Preis von 0,55 CAD pro Unit ausgegeben. Insgesamt betrugen die Nettoerlöse 13,8 Mio. CAD.

Über Timmins Gold
Timmins Gold ist ein kanadisches Goldbergbauunternehmen mit Fokus auf Exploration, Entwicklung und Produktion in Mexiko. Die Hauptprojekte schließen die produzierende Mine San Francisco in Sonora, Mexiko und das sich in der Entwicklungsphase befindliche Projekt Ana Paula in Guerrero, Mexiko, ein. Das Unternehmen besitzt ebenfalls ein Portfolio mit anderen Explorationsliegenschaften, die sich alle in Mexiko befinden.

Kontakte:

Timmins Gold Corp.
Mark Backens
Interim CEO and Director
Tel.: 604-638-8980
mark.backens@timminsgold.com
www.timminsgold.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Die TSX und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX als Regulation Services Provider bezeichnet) bzw. die New Yorker Börse (NYSE MKT) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen
Bei bestimmten Aussagen in dieser Pressemitteilung könnte es sich um zukunftsgerichtete Aussagen handeln, die im Einklang mit den Safe Harbour-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und den kanadischen Wertpapiergesetzen getätigt wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die sich auf zukünftige Ereignisse beziehen. Dazu zählt auch die erwartete Produktion (und die geschätzten Cash-Kosten). Zu solchen Aussagen zählen u.a. Schätzungen, Prognosen und Aussagen zu den Erwartungen der Firmenführung, die sich u.a. auf zukünftige Trends, Pläne, Strategien, Ziele und Erwartungen beziehen. Dazu zählen auch die Produktion mögliche Kosteneinsparungen und Schätzungen der Investitionskosten und zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige Betriebstätigkeit.

In manchen Fällen lassen sich solche zukunftsgerichteten Aussagen anhand von Begriffen, wie „könnte“, „sollte“, „erwartet“, „plant“, „beabsichtigt“, „glaubt“, „schätzt“, „prognostiziert“, „Potenzial“ oder „weiterhin“ bzw. deren Negationen oder vergleichbare Begriffe erkennen. Diese Aussagen sind nur Vorhersagen und unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse bzw. die Ergebnisse unserer Branche, sowie die entsprechenden Aktivitäten, Leistungen oder Erfolge wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Aktivitäten, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen direkt oder indirekt genannt wurden.

Diese zukunftsgerichteten Aussagen und sämtliche Annahmen, auf denen diese basieren, werden in gutem Glauben abgegeben und entsprechen unserer aktuellen Einschätzung der Entwicklung unserer Geschäftstätigkeit. Die tatsächlichen Ergebnisse werden jedoch fast immer, bisweilen sogar wesentlich, von Schätzungen, Erwartungen, Prognosen, Annahmen oder anderen hier angenommenen zukünftigen Ergebnissen abweichen. Das Unternehmen hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, damit diese den tatsächlichen Ergebnissen entsprechen, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder
PDAC 2019

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder