Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Transaktion zum Projekt Cloncurry; Alle Genehmigungen aus China liegen vor

Abschluss einer Transaktion zur Finanzierung der Erschließung einer wichtigen neuen Kupfermine im Projekt Cloncurry im Nordwesten von Queensland

Altona Mining Limited („Altona“ oder „das Unternehmen“ - https://www.commodity-tv.net/c/mid,5428,Company_Updates/?v=297328) freut sich, über den aktuellen Stand der Genehmigungen zu berichten, die für den Abschluss einer Transaktion zur Finanzierung der Erschließung einer wichtigen neuen Kupfermine im Projekt Cloncurry im Nordwesten von Queensland erforderlich sind.

Vorbehaltlich bestimmter Bedingungen hat Altona mit Sichuan Railway Investment Group Co., Ltd („SRIG”), vereinbart, dass SRIG das Projekt Cloncurry über deren in Hongkong ansässige Tochtergesellschaft China Sichuan International Investment Limited („CSII”) mitfinanziert.

Vor dem Abschluss der Transaktion hat CSII drei primäre aufschiebende Bedingungen zu erfüllen:

  • Genehmigung der Kommission zur Kontrolle und Verwaltung von Staatsvermögen, die dem Staatsrat der Provinz Sichuan der Volksrepublik China unterstellt ist (State-owned Assets Supervision and Administration Commission, „SASAC”)
  • Genehmigung der Provinzregierung von Sichuan
  • Genehmigung der Australischen Behörde für Auslandsinvestitionen (Australian Foreign Investment Review Board, „FIRB”)

Der Chairman von CSII hat Altona informiert, dass es für die Durchführung der Transaktion momentan nicht erforderlich ist, die Genehmigung der Provinzregierung von Sichuan, Volksrepublik China, einzuholen. Die Genehmigung der SASAC ist bereits eingegangen.

Die verbleibende aufschiebende Bedingung für CSII ist die FIRB-Genehmigung. CSII traf mit Vertretern des australischen Finanzministeriums zusammen und hat die Absicht, den Antrag auf die FIRB-Genehmigung in Kürze einzureichen. Sofern keine weiteren Informationen angefordert werden, beträgt die gesetzliche Frist für eine Entscheidung der FIRB 30 Tage und für die Benachrichtigung 10 Tage.

Dr. Alistair Cowden, der Managing Director von Altona, merkte dazu an: „Dass sämtliche chinesischen Genehmigungen für den Abschluss dieser Transaktion vorliegen, ist eine sehr gute Nachricht. Ich werde unsere Aktionäre gerne auf dem Laufenden halten, sobald wir über den Ausgang der Prüfung der Transaktion durch die FIRB unterrichtet werden.”

Als aufschiebende Bedingungen für den Transaktionsabschluss verlangt Altona die Beschaffung aller notwendigen Zustimmungen Dritter zur Übertragung des Eigentums an verschiedenen Vermögenswerten auf die vorgesehene Joint-Venture-Gesellschaft sowie den Abschluss der Übertragungen bis zum Transaktionsabschluss. Altona hat die meisten dieser Zustimmungen bereits erhalten.

Vor Transaktionsabschluss ist ein schriftlicher Nachweis über die Erfüllung der aufschiebenden Bedingungen erforderlich.

Nähere Angaben zu der Transaktion sind dieser Pressemitteilung beigefügt.

Für Fragen wenden Sie sich bitte an:

Alistair Cowden David Tasker Jochen Staiger
Managing Director Professional Public Relations Swiss Resource Capital AG
Altona Mining Limited Perth Tel: +41 71 354 8501
Tel: +61 8 9485 2929 Tel: +61 8 9388 0944 js@resource-capital.ch
altona@altonamining.comDavid.Tasker@ppr.com.au

Über die Transaktion zum Projekt Cloncurry

Altona hat vorbehaltlich bestimmter Bedingungen mit Sichuan Railway Investment Group Co., Ltd („SRIG”), vereinbart, dass SRIG und Altona gemeinsam eine wichtige neue Mine im Projekt Cloncurry finanzieren und erschließen. SRIG wird über ihre in Hongkong ansässige Tochtergesellschaft China Sichuan International Investment Limited („CSII”) Mittel bereitstellen. Das ausgegebene Kapital (Barmittel) von CSII beläuft sich auf USD 200 Millionen. CSII hat die Absicht, zur Unterstützung der Cloncurry-Investition und anderer Geschäftschancen weiteres Kapital aufzunehmen.

SRIG ist in Chengdu im Südwesten von China ansässig und befindet sich vollständig im Eigentum der Provinzregierung von Sichuan. Die wichtigsten Geschäftsfelder des Konzerns sind die Bereiche Straßen-, Brücken- und Schienenbau und -Management. Im Jahr 2015 verfügte SRIG über ein Gesamtvermögen von USD 30,5 Milliarden und Umsatzerlöse von USD 7,8 Milliarden. SRIG beschäftigt mehr als 20.000 Mitarbeiter.

CSII steht zu 50 % im Eigentum von SRIG und zu 10 % im Eigentum einer an der Shanghaier Börse notierten Tochtergesellschaft von SRIG, Sichuan Road and Bridge Group Co., Ltd.. Auch die übrigen Anteilseigner sind staatseigene Unternehmen der Provinz Sichuan: Sichuan Huashi Group Co., Ltd (20 %), ein Bauunternehmen, und Chengdu XingCheng Investment Co., Ltd (20 %), eine Grundstückserschließungsgesellschaft.

Hundertprozentige Projekteigentümerin wird eine bereits gegründete Joint-Venture-Gesellschaft sein, Roseby Copper Pty Ltd („Roseby Copper”). Bei Abschluss der Transaktion wird CSII eine Barzahlung in Höhe von USD 213,53 Millionen leisten, um Anteile an Roseby Copper zu erwerben, und damit eine Beteiligung von 66 % halten. Roseby Copper ist gegenwärtig eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Altona. Altona wird eine Summe von USD 25 Millionen beitragen und eine Beteiligung von 34 % halten. Die Barleistung von Altona kann um bis zu USD 3,1 Millionen ihrer vereinbarten Aufwendungen für das Projekt seit Juni 2015 reduziert werden.

Roseby Copper wird bei Transaktionsabschluss über Barmittel in Höhe von ca. USD 235,5 Millionen verfügen. Die Barmittel übersteigen den veranschlagten Kapitalaufwand von A $ 294 Millionen (einschließlich einer Reserve von A $ 18 Millionen).

Über Altona

Altona Mining Limited ist ein an der ASX notiertes Unternehmen, das sich auf das Projekt Cloncurry in Queensland, Australien, konzentriert. Das Projekt weist Mineralressourcen auf, die ungefähr 1,65 Millionen Tonnen Kupfer und 0,41 Millionen Unzen Gold enthalten. In dem Projekt ist die Erschließung einer Kupfer-Gold-Tagebaumine mit Konzentrator für 7 Millionen Tonnen per annum vorgesehen. Die Erschließung ist mit einer geplanten Jahresproduktion(1) von 38.800 Tonnen Kupfer und 17.200 Unzen Gold über mindestens 13 Jahre genehmigt. Im März 2014 wurde eine endgültige Machbarkeitsstudie veröffentlicht. Altona hat eine Rahmenvereinbarung mit Sichuan Railway Investment Group im Hinblick auf die vollständige Finanzierung und Erschließung des Projekts über deren in Hongkong ansässige Tochtergesellschaft China Sichuan International Investment Limited abgeschlossen. Der planmäßige Abschluss der Transaktion ist bis zum 31. Juli 2017 vorgesehen.

1 Wir verweisen auf die ASX-Pressemitteilung „Cost Review Delivers Major Upgrade to Little Eva“ vom 13. März 2014, die die Informationen in Bezug auf dieses Produktionsziel und die aus diesem Produktionsziel abgeleiteten prognostizierten Finanzinformationen zusammenfasst. Die Pressemitteilung ist unter www.altonamining.com oder www.asx.com.au abrufbar. Das Unternehmen bestätigt, dass alle in der vorgenannten Pressemitteilung enthaltenen wesentlichen Annahmen, die dem Produktionsziel und den aus dem Produktionsziel abgeleiteten prognostizierten Finanzinformationen zugrunde liegen, weiter Gültigkeit besitzen und sich nicht wesentlich geändert haben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder
PDAC 2019

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@resource-capital.ch kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder