Treasury Metals Inc.

Treasury Metals leitet Machbarkeitsstudie für das Goldprojekt Goliath ein

Das Unternehmen visiert für das dritte Quartal 2018 die Veröffentlichung der Machbarkeitsstudie an. 

Artikel teilen über

Toronto, Kanada – Treasury Metals Inc. (TSX: TML) (OTCQX: TSRMF) („Treasury” oder das „Unternehmen” - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297550) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen die Vorbereitungen für eine Machbarkeitsstudie (die „Machbarkeitsstudie“) für das unternehmenseigene Goldprojekt Goliath im Nordwesten der kanadischen Provinz Ontario eingeleitet hat. Das Unternehmen visiert für das dritte Quartal 2018 die Veröffentlichung der Machbarkeitsstudie an.

Das Unternehmen hat Sedgman („Sedgman“), ein Unternehmen der CIMIC-Gruppe (ASX-CIM) mit der Projektleitung für die Machbarkeitsstudie betraut. Unterstützt wird Sedgman von mehreren etablierten unabhängigen Ingenieur- und Beratungsunternehmen. Die Machbarkeitsstudie ist ein wichtiges Etappenziel für das Projekt und baut auf der vor Kurzem durchgeführten wirtschaftlichen Erstbewertung (Preliminary Economic Assessment; „PEA“) des Unternehmens und den laufenden Fortschritten bei den fortgeschrittenen Arbeiten für die Umweltgenehmigung auf. Die PEA, die am 8. März 2017 veröffentlicht wurde, zeigte mit einem internen Zinsfuß von 25 % nach Steuern und einem Kapitalwert von 306 Millionen CAD (Diskontsatz von 5 %) die solide Wirtschaftlichkeit des Projekts auf.

Die Machbarkeitsstudie wird auch eine aktualisierte Mineralressourcenschätzung gemäß NI 43-101 enthalten, die auf Basis des aktuellen Explorationsprogramms (30.000 Bohrmeter) und sämtlicher vorheriger Bohrungen, die seit der Mineralressourcenschätzung aus dem Jahr 2015 absolviert wurden, (13.535 Bohrmeter) durchgeführt wird. Das Unternehmen hat sein geplantes 30.000 Meter umfassendes Bohrprogramm vor Kurzem eingeleitet. Die erste Phase des Infill-Bohrprogramms umfasst 5.000 Bohrmeter im Bereich Central Shoot der Hauptzone. Das Ziel ist es hier, die abgeleitete Mineralressource in eine angezeigte Mineralressource aufzuwerten. Weitere 10.000 Meter an Infill-Bohrungen werden in den Bereichen Western Shoot und Eastern Shoot gefolgt von Explorationsbohrungen über 15.000 Meter absolviert. Das Ziel der Explorationsbohrungen ist die Untersuchung des Potenzials für weitere hochgradige Erzgangausläufer entlang des Streichens nordöstlich der aktuellen Mineralressource Goliath (nähere Einzelheiten und Abbildungen in Verbindung mit dem Explorationsprogramm entnehmen Sie bitte der Pressemeldung vom 1. August).

Im ersten Arbeitsschritt der Machbarkeitsstudie werden mehrere Vergleichsstudien mit dem Ziel analysiert werden, die optimale Förderleistung für den Tage- und Tiefbaubetrieb zu ermitteln, den Einsatz neuer, branchenführender Abbauverfahren, wie etwa von batteriebetriebenem mobilen Equipment, zu prüfen und die Versatzverfahren und die Lagerung der Waschberge, wie dies derzeit in neueren Produktionsstätten im Norden Ontarios gemacht wird, zu optimieren.

Chris Stewart, President und Chief Executive Officer, sagte dazu: „Unser Team setzt die Weiterentwicklung des Projekts Goliath fort und wird eng mit unseren Partnern zusammenarbeiten, um unser Ziel zu erreichen, Ontarios nächsten Tage- und Tiefbaubetrieb bei gleichzeitiger Minimierung unserer Umweltauswirkungen zu erschließen. Die ausgezeichnete Infrastruktur sowie der Zugang zu Strom, Highways und den lokalen Gemeinschaften vereinfachen diese Studie gemeinsam mit den konventionellen Mineralverarbeitungs- und Abbaumethoden und verbessern die Wirtschaftlichkeit des Projekts. Das Ziel der Machbarkeitsstudie besteht darin, alle Planungsaspekte zu optimieren, so dass wir im zweiten Halbjahr 2018 eine Produktionsentscheidung fällen können.“

Sedgman wird die Anfertigung des Berichts für die Machbarkeitsstudie überwachen und gleichzeitig auch zusätzliche technische Planungs-, Optimierungs- und Hilfsstudien für die Erdarbeiten durchführen, um die Kapital- und Betriebskosten in Zusammenhang mit der Verarbeitung und der oberirdischen Infrastruktur für das Projekt genau zu ermitteln. WSP Canada Inc. wird für die Lagereinrichtungen für die Waschberge und die geotechnischen Arbeiten an der Oberfläche verantwortlich zeichnen. P&E Mining Consultants Inc. wird die Arbeit hinsichtlich des Mineralressourcenmodells fortsetzen und die Erarbeitung des Minendesigns und des Produktionszeitplans sowie die Berechnung der dazugehörigen Kosten übernehmen. Amec Foster Wheeler wird den Umweltgenehmigungsprozess weiter voranbringen und das endgültige Umweltverträglichkeitsgutachten anfertigen. Es werden fortlaufend Updates hinsichtlich des Abbaugenehmigungsprozesses bereitgestellt werden.

Weitere Informationen über das Goldprojekt Goliath finden Sie auf der Webseite des Unternehmens unter www.treasurymetals.com.

Kontakt:
Chris Stewart
President und CEO
T: 1.416.214.4654
cstewart@treasurymetals.com

Greg Ferron, Corporate Development
T: 1.416.214.4654
greg@treasurymetals.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Besuchen Sie uns auch auf Twitter @TreasuryMetals

Über Sedgman

Sedgman ist das Mineralverarbeitungsunternehmen unter dem Dach der CIMIC-Gruppe. Sedgman ist ein Branchenführer auf den Gebieten der Planung, der Errichtung und des Betriebs von Mineralverarbeitungsanlagen und der dazugehörigen Infrastruktur am Minenstandort. Sedgman verfügt über ein ausgeglichenes Portfolio im Bereich Basis- und Edelmetalle, Industrieminerale sowie Kohle und Eisenerz. Die Projektleitung erfolgt in der kanadischen Niederlassung von Sedgman in Vancouver (BC).

Über P&E Mining Consultants Inc.

P&E Mining Consultants Inc. wurde 2004 gegründet und bietet Beratungsleistungen im Bereich Geologie und Minenplanung für Projekte rund um den Globus. P&E Mining Consultants Inc. unterstützt das Projekt Goliath seit 2015. Das Team von P&E ist daher bestens aufgestellt, um zur technische Planung des Projekts beizutragen. P&E Mining Consultants Inc. hat seinen Sitz in Brampton (Ontario) und unterhält eine weitere Niederlassung in Vancouver (BC).

Über WSP Canada Inc.

Mit rund 8.700 Mitarbeitern, die vor allem Ingenieure, Techniker, Wissenschaftler, Umweltexperten und Architekten umfassen, und Niederlassungen in allen kanadischen Provinzen ist WSP eines der größten Beratungsunternehmen in Kanada. Die Dienstleistungen von WSP Canada Inc. konzentrieren sich auf die Transformation der geschaffenen Umwelt und die Sanierung der natürlichen Umwelt. Die Arbeiten für das Projekt werden in der Niederlassung von WSP in Thunder Bay erfolgen.

Über Amec Foster Wheeler

Amec Foster Wheeler plant, liefert und unterhält strategische und komplexe Projekte für seine Kunden im globalen Energiemarkt und den damit verbundenen Sektoren. Amec Foster Wheeler unterstützt das Projekt seit 2016 aus der Niederlassung in Mississauga (Ontario) in puncto Umweltverträglichkeitsprüfung und -genehmigung.

Über Treasury Metals Inc.

Treasury Metals Inc. ist ein Unternehmen, das sich auf die Exploration und Erschließung von Goldprojekten in Kanada spezialisiert hat und dessen Aktien an der Toronto Stock Exchange unter dem Kürzel „TML“ und am OTCQX® Best Market unter dem Kürzel TSRMF gehandelt werden. Das Goldprojekt Goliath im Nordwesten der Provinz Ontario, an dem Treasury Metals Inc. sämtliche Beteiligungsrechte besitzt, ist auf bestem Weg, einer der nächsten Goldproduktionsbetriebe Kanadas zu werden. Nachdem bereits eine erstklassige Infrastruktur vorhanden ist und sich die Goldmineralisierung bis an die Oberfläche ausdehnt, will Treasury Metals im Rahmen der ersten Erschließungsphase einen Tagebaubetrieb zur Förderung von Erz für die Beschickung einer Verarbeitungsanlage mit einer Durchsatzleistung von 2.500 Tonnen pro Tag errichten. In einer späteren Phase des Bergbaubetriebs soll dann der Abbau unter Tage erfolgen.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als „zukunftsgerichtete Aussagen“ gelten. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen - mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf die vom Unternehmen erwarteten Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können sich erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden. Treasury Metals hat weder die Absicht noch die Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen infolge neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen zu korrigieren bzw. zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Neue Videos Treasury Metals Inc.


GoldMining wird von Lupaka Gold das Goldprojekt Crucero in Peru erwerben

Die wichtigsten Punkte:

  • Akquisition einer 100-%-Beteiligung an dem Goldprojekt Crucero im Südosten Perus;
  • Lupaka berichtete vor Kurzem für...
GoldMining Inc.

Update des Kupferprojekts Cloncurry

Die Aktionäre von Altona Mining Limited werden darauf hingewiesen, dass der Managing Director des Unternehmens, Alistair Cowden, kürzlich ein...

Altona Mining Ltd.

Der Besuch auf einer Rohstoffmesse lohnt sich

Praktisch weltweit gibt es eine Menge Rohstoffmessen. Gerade trifft sich die Rohstoffbranche in Beaver Creek, USA. Anfang November lockt in München...

MAG Silver Corp. , Osisko Gold Royalties Ltd.