Treasury Metals veröffentlicht Projekt-Update und Verlängerung des Darlehens

Treasury Metals gibt eine Anzahl wichtiger Unternehmens- und Projekt-Updates bekannt. 

Artikel teilen über

Toronto, Kanada – Treasury Metals Inc. (TSX: TML) („Treasury Metals” oder das „Unternehmen” - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297403 ) gibt eine Anzahl wichtiger Unternehmens- und Projekt-Updates bekannt.

Genehmigungsverfahren

Das Unternehmen und AMEC Foster Wheeler („AMEC“) haben die formellen Informationsanfragen und begleitenden unterstützenden technischen Bericht als Teil des Umweltprüfungsverfahrens der kanadischen Regierung („Federal EA“, Federal Government of Canada’s Environmental Assessment Process) abgeschlossen. Die Antworten schlossen signifikante Arbeiten hinsichtlich des Projekts ein, die durchgeführt wurden, um Antworten auf Anmerkungen und Fragen aus der technischen Prüfung durch die Regierung und der öffentlichen Anhörungen zu bieten. Diese zusätzliche Arbeit wird ebenfalls als Teil des fortlaufenden Engagements und der Konsultationen mit den entsprechenden Aborigines-Kommunen sein.

Rückkauf der Produktionsgebühr

Das Unternehmen berichtet ebenfalls, dass es seine Option zum Rückkauf einer ausstehenden Produktionsgebühr in Höhe von US$ 10/Unze von Extract Advisors LLC („Extract“) und Loinette Company Leasing Ltd. („Loinette“) (gemeinsam die „Kreditgeber“) für einen Gesamtbetrag von US$ 350.000 ausgeübt hat. Der Rückkauf der Produktionsgebühr eliminiert die zukünftigen Kosten der Produktionsgebühr vollständig und verbessert die gesamte Projektwirtschaftlichkeit auf dem Goldprojekt Goliath.

Verlängerung des Langzeitdarlehens

Am 5. Mai 2017 unterzeichnete das Unternehmen mit den Kreditgebern ein verbindliches Termsheet (die „Kreditverlängerung“) in Verbindung mit dem bestehenden Langzeitdarlehen in Höhe von 4,4 Mio. USD, das sich aus zwei Tranchen (das „Langzeitdarlehen“) zusammensetzt. Die Kreditverlängerung wird unter anderem das Fälligkeitsdatum des Langzeitdarlehens vom 20. September 2017 bis zum 2. April 2019 verlängern. Die Kreditverlängerung wird ersetzt durch ein endgültiges Abkommen, das zwischen dem Unternehmen und den Kreditgebern am oder um den 19. Mai 2017 (das „Abschlussdatum“) geschlossen wird. Die Konditionen der Kreditverlängerung werden der Genehmigung der TSX unterliegen.

Gemäß der Konditionen der Kreditverlängerung werden 2,2 Mio. USD des Langzeitdarlehens nach Wahl der Kreditgeber in Stammaktien aus dem Kapitalbestand des Unternehmens (die „Stammaktien“) wandelbar sein zu einem Umwandlungspreis von 0,90 CAD pro Stammaktie. Dies entspricht einem Aufschlag von ungefähr 37,5% auf die Schlussnotierung der Stammaktien am 5. Mai 2017 vor Abschluss des verbindlichen Termsheets („Tranche 1“).

Der Restbetrag des Langzeitdarlehens in Höhe von 2,2 Mio. USD wird unverändert bleiben und weiterhin in Stammaktien zu einem Preis von 0,588 CAD pro Stammaktie wandelbar sein und keine weiteren Ergänzungen haben („Tranche 2“).

Gemäß der Konditionen der Kreditverlängerung wurde der für Tranche 2 geltende Zinssatz von LIBOR (mindestens 200 Basispunkte) plus 8,5% auf 6,5% herabgesetzt.

Als Vergütung an die Kreditgeber für die Vergabe der Kreditverlängerung wird das Unternehmen den Kreditgebern folgendes zahlen (a) eine Verlängerungsgebühr in Höhe von 88.000 USD als Gegenleistung für die Verlängerung des Fälligkeitsdatums, (b) 14.000 USD in Verbindung mit der Reduzierung des Zinssatzes und (c) Ausgabe an die Kreditgeber von insgesamt 1 Million Stammaktienbezugsscheine (die „Warrants“), welche die Kreditgeber zum Erwerb von Stammaktien berechtigen wie unten aufgeführt:

  • Ausgabe von 300.000 Warrants am Abschlussdatum für einen Zeitraum von 3 Jahren zum Erwerb einer Stammaktie zum Ausübungspreis von 0,75 CAD pro Stammaktie;
  • Ausgabe von 400.000 Warrants am Abschlussdatum für einen Zeitraum von 3 Jahren zum Erwerb einer Stammaktie zum Ausübungspreis von 0,85 CAD pro Stammaktie;
  • Ausgabe von 300.000 Warrants am Abschlussdatum für einen Zeitraum von 18 Monaten zum Erwerb einer Stammaktie zum Ausübungspreis von 0,77 CAD pro Stammaktie;

 

Chris Stewart, President und Chief Executive Officer, sagte: „Wir sind mit dem Fortschritt unseres Teams an den Federal EA Genehmigungsarbeiten sowie mit den anderen Meilensteinen zufrieden, die wir in unserem strategischen Update am 1. März 2017 mitteilten. Wir konzentrieren uns weiterhin auf die Weiterentwicklung des Projekts Goliath zur Konstruktionsentscheidung in der zweiten Hälfte des Jahres 2018.“

Für weitere Einzelheiten über das Goldprojekt Goliath besuchen Sie bitte die Webseite des Unternehmens www.treasurymetals.com.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Chris Stewart
President and Chief Executive Officer
Tel: 1.416.214.4654
cstewart@treasurymetals.com

Greg Ferron
Vice President, Corporate Development
Tel: 1.416.214.4654
greg@treasurymetals.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Über Treasury Metals Inc.

Treasury Metals Inc. ist ein auf Gold fokussiertes Explorations- und Entwicklungsunternehmen mit Projekten in Kanada, das an der Toronto Stock Exchange („TSX“) unter dem Kürzel „TML“ notiert. Das zu 100 % unternehmenseigene Goldprojekt Goliath im Nordwesten Ontarios wird eine von Kanadas nächsten produzierenden Goldminen sein. Da jetzt die erstklassige Infrastruktur vorhanden ist und sich die Goldvererzung bis zur Oberfläche erstreckt, plant Treasury Metals die anfängliche Entwicklung eines Goldtagebaus, der eine Aufbereitungsanlage mit einer Kapazität von 2.500 Tonnen pro Tag beschicken wird. Nachfolgend ist in späteren Jahren ein Untertagebetrieb geplant. Treasury Metals ist zurzeit in der Genehmigungsphase für den Abbaubetrieb auf dem Goldprojekt Goliath.

Folgen Sie uns auf Twitter @TreasuryMetals

Vorausschauende Aussagen

Diese Pressemitteilung schließt bestimmte Aussagen ein, die als „vorausschauende Aussagen“ betrachtet werden können. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung außer den historischen Fakten, die sich auf Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, die das Management des Unternehmens erwartet, sind vorausschauende Aussagen. Tatsächliche Ergebnisse oder Entwicklungen könnten sich wesentlich von jenen in den vorausschauenden Aussagen unterscheiden. Treasury Metals lehnt jede Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung oder Überarbeitung jeglicher vorausschauender Aussagen ab, ob als Ergebnis einer neuen Information, zukünftiger Ereignisse oder andererseits, außer durch die geltenden Wertpapiergesetze vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Neue Videos Treasury Metals Inc.


Silberaktien machen Sinn

Neben Gold wird Silber von vielen als Anlagevehikel geschätzt, Stichwort Wertaufbewahrungsmittel. Ein Investment in Silberaktien bietet aber auch...

Endeavour Silver Corp. , MAG Silver Corp.

TerraX nimmt 1.910.759 aus der Ausübung von Warrants ein

Nach der Ausübung dieser Warrants verfügt das Unternehmen nun über einen Barmittelbestand von 2,83 Millionen $. 

TerraX Minerals Inc.

Chartbook “In Gold we Trust 2017“ by Ronald Stöferle & Mark Valek

60 Top Charts warum Gold heiß ist!

Ascendant Resources Inc. , Alabama Graphite Corp. , Altona Mining Ltd. , Birimian Ltd. , Caledonia Mining Corp. , Endeavour Silver Corp. , GoldMining Inc. , Klondex Mines Ltd. , MAG Silver Corp. , Osisko Gold Royalties Ltd. , Pershing Gold Corp. , Rye Patch Gold Corp. , Sibanye Gold Ltd. , Sierra Metals Inc. , TerraX Minerals Inc. , Treasury Metals Inc. , US Gold Corp.