Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Trip nach Afrika

Kanzlerin Angela Merkel hat Afrika besucht. Migration und Asyl sind ein Thema. Aber Afrika hat gerade auch im Rohstoffsektor noch großes Potenzial

Die Stärkung von wirtschaftlicher Zusammenarbeit und von der örtlichen Landwirtschaft, Kampf gegen Schlepper und Unterstützung bei Reformen standen als Themen auf Merkels Agenda. Jüngst bereiste auch Entwicklungsminister Gerd Müller den schwarzen Kontinent. Einer seiner Kommentare lautete "in zehn Jahren wird in Afrika mehr gebaut als in den letzten zehn Jahren in Europa".

Immerhin hatten zuletzt 42 von 54 afrikanischen Ländern ein höheres Wirtschaftswachstum als Deutschland aufzuweisen. "Agenda 2063" nennen die Regierungen in Afrika ihre Pläne. Und Afrika ist wirtschaftlich ein Partner Deutschlands. Weshalb die Entwicklung Afrikas durch Deutschland unterstützt wird. Auch Afrika selbst hat erkannt, dass die Herausforderungen der Zukunft, etwa das enorme Bevölkerungswachstum, angegangen werden müssen.

Afrika ist ein Kontinent mit reichen Rohstoffvorkommen, besonders Gold wird seit langer Zeit abgebaut. Daher zählen etwa Südafrikas Goldbergwerke zu den fortschrittlichsten weltweit. In Simbabwe müssen ausländische Investoren noch mehr überzeugt werden, dass das Land ein sicheres und freundliches Klima bietet.

Ein gutes Beispiel ist Caledonia Mining - https://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298338, eine Gesellschaft, die mit Beteiligung von einheimischen Investoren seit Jahren erfolgreich Gold in Simbabwe produziert. Die Blanket-Mine konnte im zweiten Quartal 2018 für Caledonia Mining einen zurechenbaren Gewinn von 2,6 Millionen US-Dollar erwirtschaften. Dies soll durch eine steigende Goldförderung – 80.000 Unzen Gold jährlich langfristig – noch mehr werden.

Ebenfalls in Afrika, in Ghana, arbeitet Cardinal Resources - https://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298369 - an seinen Goldprojekten Bolgatanga und Subranum. Politisch ist Ghana stabil und auch ein demokratisches Land. Es gehört zu den am weitesten entwickelten und wohlhabendsten Ländern in Afrika. Infrastruktur und Bergbaugesetze sind gut und auch die Bevölkerung weist bergbautechnisch gute Fähigkeiten auf. Die Projekte von Cardinal Resources liegen im Nordosten, in vielversprechenden Grünsteingürteln.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Caledonia Mining (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/caledonia-mining-corp.html).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: http://www.resource-capital.ch/de/disclaimer_agb.html

Newsletter

Newsletter / Archiv