"Wer den Pfennig nicht ehrt, ist des Talers nicht wert"

Ab 2018 will Italien die Preise auf Fünf-Cent-Beträge runden und die ungeliebten Ein- und Zwei-Cent-Münzen abschaffen

Artikel teilen über

Die sogenannten Kupfermünzen bestehen zu 94,35 Prozent aus Eisen und zu 5,65 Prozent aus Kupfer. Die Italiener liebten das Kupfergeld noch nie. Bereits früher bekam man stattdessen oft Bonbons als Wechselgeld. Hierzulande gibt es derartige Pläne noch nicht, auch wenn uns das Kleingeld, das auch noch die Tendenz aufweist, sich schrecklich zu vermehren, lästig ist.

Dazu kommt, dass es 1,6 Cent kostet eine Ein-Cent-Münze herzustellen. Die Niederlande, Irland, Belgien und Finnland haben den Schritt das Kupfergeld aus dem Verkehr zu ziehen, bereits hinter sich.

Interessant, dass es beim Kupfer, so die International Study Group, auch in 2017 ein Angebotsdefizit geben wird, welches in 2018 noch anwachsen wird. Das wäre dann das neunte Jahr in Folge. Noch ist auch der Kupferpreis nicht hoch genug um mit größeren Investitionen in der Kupferbranche rechnen zu können.

Auf der Nachfrageseite beim rötlichen Konjunkturmetall wird für 2017 und 2018 mit einem Anstieg gerechnet, für den in erster Linie China und Indien mit ihren Infrastrukturplänen verantwortlich sind. Auch global gesehen entwickelt sich die Wirtschaftslage besser, was zu einer vermehrten Kupfernachfrage führen sollte. Denn Wachstum bedeutet steigenden Rohstoffbedarf.

Auf Kupfer hat sich Altona Mining - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297551 - spezialisiert. Das immens große Cloncurry-Projekt liegt auf Mount Roseby in Queensland, Australien. In 2019 soll die Produktion starten. Neben 1,65 Millionen Tonnen Kupfer-Ressourcen warten noch geschätzte 410.000 Unzen Gold auf Altona und den Partner SRIG.

Sierra Metals - http://rohstoff-tv.net/c/c,search/?v=297553, bereits Produzent, hat sich dem Kupfer verschrieben. Die Polymetallmine Yauricocha in Peru lieferte im ersten Quartal 2017 rund 18,8 Millionen Pfund Kupferäquivalent. Auch Blei, Zink, Silber und Gold fallen an. Daneben besitzt Sierra Metals die Minen Cusi und Bolivar in Mexiko.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: http://www.resource-capital.ch/de/disclaimer_agb.html



Neue Videos Altona Mining Ltd.


Falke oder Taube

Es geht um die Nachfolge von Janet Yellen. Ein Falke oder eine Taube ist im Gespräch. Auswirkungen auf den Goldpreis werden diskutiert

Osisko Gold Royalties Ltd.

Klatschen für Uran-Aktien

Rede von Xi Jinping verpasst? Für Chinesen ein No-Go. Doch sie können nachträglich Beifall klatschen, mit Hilfe einer App auf dem Smartphone. In die...

Fission Uranium Corp. , Uranium Energy Corp.

Kupfer leuchtet

Fragte man sich Anfang des Jahres noch, ob der Kupferpreis über 7000 US-Dollar je Tonne steigen wird, so hat er dies nun geschafft

Altona Mining Ltd.