Commodity-TV

The whole world of commodities in one App!

Watch Management & Expert Interviews, Site-Visit-Videos, News Shows and receive top and up to date Mining Information on your mobile device worldwide!

Download our unique App for free!
Commodity-TV Play Store
Commodity-TV App Store
Commodity-TV

Social Media


Größter Goldtransport aller Zeiten

Gold ist begehrt bei Anlegern. Ende 1940 startete die Operation Fish, brachte ein großes Goldvermögen von Großbritannien nach Kanada

Receive up-to-date information about the company directly via push notification

Größter Goldtransport aller Zeiten

 

Gold ist begehrt bei Anlegern. Ende 1940 startete die Operation Fish, brachte ein großes Goldvermögen von Großbritannien nach Kanada

 

Es war im Zweiten Weltkrieg, als die Invasion der Nazis in Großbritannien drohte. Winston Churchill wollte das britische Gold in Sicherheit bringen. Es kam zum gewaltigsten Transfer materiellen Reichtums. Bereits zuvor wurden zwei Kriegsschiffe mit Gold nach Kanada gebracht. Getarnt als Fischlieferung, daher der Name Operation Fish, trafen das britische Gold sowie Wertpapiere in Old Ottawa South ein, eingelaufen war das Schiff namens Emerald mit der wertvollen Fracht in Halifax. Das Ganze war eine mutige und zugleich verzweifelte Aktion, denn allein im Mai damals wurden mehr als 100 alliierte und neutrale Schiffe versenkt. Hätte Großbritannien das Gold und die Wertpapiere verloren, wäre das Land wohl auch als Verlierer aus dem Krieg hervorgegangen.

 

So kamen am 2. Juli in Montreal 500 mit Wertpapieren gefüllte Kisten an, geschätzte 200 Millionen Pfund wert und etwa 9.000 Goldbarren. Der Schatz wurde von gepanzerten Autos in ein neu gebautes Gebäude der Bank of Canada transportiert. Die Kisten wurden in den unterirdischen Tresor der Bank getragen und gestapelt. Eine Woche später verließ ein weiterer Konvoi Großbritannien. Angeblich wussten nur wenige, dass sich in der Bank of Canada britisches Gold stapelte. Für die Dauer des Krieges lagerten dann 1.500 Tonnen Goldbarren und Goldmünzen dort. Heute wäre das ein Wert von rund 90 Milliarden Can-Dollar. Damit stünde die Bank of Canada hinter Fort Knox an zweiter Stelle bezüglich Goldlagergröße. Dazu kämen noch die Wertpapiere.

 

Heute müssen Anleger, wenn sie sich physisches Gold zulegen, auch für die Verwahrung Sorge tragen. Eine andere Möglichkeit von der Wertbeständigkeit des Goldes zu profitieren, ist die Investition in Goldminenaktien, beispielsweise in Fury Gold Mines oder Fiore Gold. Fiore Gold besitzt in Nevada die produzierende Pan-Mine sowie ein zweites Goldprojekt. Gerade wurde das Portfolio um eine 100-prozentige Beteiligung am früher produzierenden Goldprojekt Illipah erweitert. Fury Gold Mines ist mit seinen Liegenschaften in Quebec, British Columbia und Nunavut vertreten, damit in drei sehr guten Bergbauregionen.

 

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen Fury Gold Mines (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/fury-gold-mines-ltd/) und Fiore Gold (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/fiore-gold-ltd/).

 

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

 

 

 

Always up to date with the newsletter from SRC

Swiss Resource Capital AG will use the information you provide in this form to keep in touch with you and to provide you with updates and marketing information. To receive our news, you still have to give us permission to send you E-Mails below.

You can change your mind at any time by clicking on the Unsubscribe link, which you can find in the footer of every email you receive from us, or by contacting us at [email protected] We will treat your information with care and respect. For more information about our privacy practices, visit our website. By clicking below, you agree that we may process your information in accordance with these Terms.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

* indicates required
SRC Mining & Special Situations ZertifikatSRC Mining & Special Situations Zertifikat