30.8.2017
Diese E-Mail im Browser ansehen.

Themen:
EnWave + Gold startet Rallye! – Silber folgt! + Sierra Metals + Rye Patch Gold + US Gold Corp.
Terminankündigungen für unsere Roadshows:
Hannover: 11.9.2017 Mittags 12.00 – 13.45 Uhr & Abendveranstaltung 17.30 – 20.00 Uhr
Hamburg: 12.9.2017 Mittags 12.00 – 13.45 Uhr & Abendveranstaltung 17.30 – 20.30 Uhr
Frankfurt: 13.9. 2017, 25.9.2017 und 6.10.2017 jeweils 12.00 – 14.00 Uhr
Zug: 14.9.2017, Frühstück um 9.00 – 10.30 Uhr
Zürich: 14.9.2017, 28.9.2017 und 2.10.2017 jeweils 12.00-14.00 Uhr
St. Gallen: 14.9.2017, Abends 17.30 – 20.00 und 27.9.2017 & 4.10.2017 um 12.00 – 13.45 Uhr
Vaduz: 27.9.2017 und 4.10.2017 Frühstück jeweils um 9.00 – 10.30 Uhr
München: 15.9.2017, 29.9.2017 und 5.10.2017 jeweils um 12.00 – 13.45 Uhr
Anmeldungen an:  js@resource-capital.ch

Swiss Resource Silver Report Update 2:  Silver Report Update 2
Top-News der Woche:

EnWave mit nächstem Streich!
Immer wieder EnWave! Nachdem das Unternehmen erst vor Kurzem zwei hochkarätige Deals vermelden konnte, berichtete das Unternehmen vor wenigen Tagen, dass das bestehende kommerzielle Lizenzabkommen mit Milne Fruit Products DBA Milne MicroDried Inc. abgeändert wurde, um Milne die Exklusivrechte zur Produktion getrockneter Heidelbeeren und getrockneter Erdbeeren in den USA durch Verwendung von EnWaves geschützter Radiant Energy Vacuum („REV™“)-Technologie zu gewähren. Vor der Änderung war Milnes exklusives Gebiet für die Verwendung der REV™ zur Herstellung getrockneter Heidelbeeren und getrockneter Erdbeeren lediglich der US-Bundesstaat Idaho.
Milne beabsichtigt den Kauf zusätzlicher REV™-Maschinen mit einer Mindestkapazität von 100kW innerhalb von 18 Monaten ab Abänderung. Nach Unterzeichnung der Abänderung erhielt EnWave eine nicht erstattungsfähige Anzahlung in Höhe von 100.000 US$ auf den Erwerb der Maschinen.
Was in einem Bundesstaat gut funktioniert wird nun auf die gesamten USA ausgedehnt! Das dürfte einen nicht zu quantifizierenden Mehrumsatz bedeuten und damit mehr bestellte Maschinen und höhere Lizenzzahlungen an EnWave!
 
Meldung: EnWave gewährt Milne Fruit Products eine erweiterte Lizenzexklusivität und erhält Anzahlung für weitere Radiant Energy Vacuum-Maschinen
  
EnWave unterzeichnet weiteres kommerzielles, gebührenpflichtiges Lizenzabkommen
Weiterhin vermeldete das Unternehmen vor wenigen Tagen, dass es ein kommerzielles, gebührenpflichtiges Lizenzabkommen mit Ultima Foods Incorporated, einem großen kanadischen Joghurtverarbeitungsunternehmen mit einer Erfahrung von über 40 Jahren, unterzeichnet hat. Ultima ist ein Joint Venture zwischen zwei der größten Molkereigenossenschaften Kanadas, Agropur und Agrifoods.
Die Lizenz gewährt Ultima das Exklusivrecht an der Nutzung der Radiant Energy Vacuum- („REV™“)-Technologie von EnWave für die Verarbeitung von Joghurtprodukten in Kanada. Als Gegenleistung für diese Exklusivität wird Ultima an EnWave eine nicht veröffentlichte Lizenzgebühr auf den Großhandelspreis aller verkauften, mittels REV™ getrockneten Produkten gewähren. Ultima hat auch zugesagt, eine kleine kommerzielle REV™-Maschine zu erwerben, um Anfang 2018 einen fokussierten Markttest zu ermöglichen. In Abhängigkeit der Aufrechterhaltung der Exklusivität der Lizenz muss Ultima bis zum Ende des Jahres 2018 eine größere, fortlaufende REV™-Maschine bestellen.
Dies ist bereits die 22. kommerzielle, gebührenpflichtige Lizenz von EnWave, weitere werden folgen.
 
Meldung: EnWave unterzeichnet kommerzielles, gebührenpflichtiges Lizenzabkommen mit Ultima Foods Incorporated hinsichtlich Produktion von Joghurtsnacks
  
EnWave berichtet Finanzergebnisse
Zusätzlich dazu berichtete das Unternehmen die konsolidierten Zwischenfinanzergebnisse des für das dritte Quartal mit Ende 30. Juni 2017. Das Unternehmen berichtete konsolidierte Einnahmen von 4.674.000 Dollar und einen konsolidierten Nettoverlust von 529.000 Dollar für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2017. Zahlungsunwirksame Größen im konsolidierten Nettoverlust schlossen ein 300.000 Dollar an Kompensationsaufwendungen auf Aktienbasis und 206.000 Dollar an Tilgungsaufwendungen hinsichtlich immaterieller Vermögenswerte.
Damit nähert sich EnWave wieder ein Stück weiter an die Gewinnzone heran.
 
Meldung: EnWave veröffentlicht die konsolidierten Zwischenfinanzergebnisse des dritten Quartals im Geschäftsjahr 2017
 

Marktüberblick:

Gold startet Rallye! – Silber folgt! 
Der Goldpreis hat es endlich geschafft: Nach zweimaligem, nicht erfolgreichem Versuch, die äußerst wichtige Widerstandslinie bei knapp unter 1.300 US$ zu knacken, ist dies am Montag nun im dritten Anlauf endlich gelungen. Dazu beigetragen hat sicherlich auch das letztwöchige Notenbanker-Treffen in Jackson Hole, wo einmal mehr deutlich wurde, dass man sich untereinander nicht einig ist, wie es in Sachen Geldpolitik weitergehen soll. Aussagen zu einer Fortsetzung der Geldflut diesseits und jenseits des Atlantiks waren spärlich gesät, was vom Aktienmarkt eher pessimistisch aufgenommen wurde.
Dem Goldpreis hat es dagegen in keiner Weise geschadet. Es erfolgte ein dynamischer Ausbruch aus einem Mehrjahres-Abwärtskanal und ein schneller Anstieg in eine zunächst relativ „sichere“ Zone um 1.320 US$. Daraus könnte sich eine heiße Herbstrallye entwickeln, immerhin liegen die nächsten größeren Widerstände erst bei etwa 1.380 und dann bei 1.450 und 1.480 US$. Ähnlich sieht es bei Silber aus, wo in den kommenden Monaten durchaus die Marke von 20 US$ zur Disposition stehen könnte.
Rückenwind ist weiterhin von der geopolitischen Front zu erwarten. Der neuerliche Abschuss einer weiteren nordkoreanischen Rakete inklusive Flug über Japan dürfte die Spannungen in Ostasien weiter anheizen.
Gegenwind könnte im ersten Quartal vor allem durch die Bestellung eines neuen FED-Chefs aus dem Trump-Lager kommen, das bekanntermaßen einer Ausweitung der lockeren Geldpolitik positiv entgegensteht.     
Viele der einschlägigen Edelmetall-Aktien konnten am Montag bereits erste Gewinne verzeichnen. So etwa Endeavour Silver mit +8,5%, MAG Silver mit +5% und Silvercorp Metals mit +10%. Mit steigendem Gold- und Silberpreis sollte sich diese Entwicklung in den kommenden Tagen fortsetzen.
 
Video: Gold in front of a comeback? Funds manager Udo Sutterlüty

Unternehmensnews:

Sierra Metals berichtet über Neuentdeckung 
Vor kurzer Zeit gab Sierra Metals die Bohrergebnisse aus der Zone Escondida bekannt, die innerhalb der Mine Cachi-Cachi liegt. Bis dato wurden 10 Bohrungen von der Sohle 870 der Mine Cachi-Chachi niedergebracht und haben eine polymetallische Sulfidvererzung und Oxidzonen mit hochgradig Silbe, Zink und Blei von signifikanter Mächtigkeit in Zonen vererzter Skarne durchteuft, die auf Yaurichocha bisher nicht gefunden wurden.
 
Highlights waren:
  • Die neue Entdeckung hat eine Streichlänge von über 300m, der größte Erzkörper, der in der Geschichte von Cachi-Cachi gefunden wurde.
  • Bohrungen unter Tage haben mächtige Ausläufer der Skarn-/polymetallische Vererzung mit über 30m Mächtigkeit abgegrenzt.
  • Die Lage der Entdeckung dehnt die Grundfläche der Mine Cachi-Cachi auf über einen Kilometer in Richtung von Esperanza und Yaurichochas zentraler Minenzone aus, was das Explorationspotenzial der Yauricocha-Verwerfung zwischen Cachi-Cachi und Esperanza hervorhebt.
Die „Brownfield“-Exploration ist weiterhin ein wichtiger Bestandteil des Wachstumsprogramms des Unternehmens. Die Ergebnisse aus der Mine Cachi-Cachi bestätigen das Vorkommen wichtiger hochgradig vererzter Bereiche und öffnen die Möglichkeit für die Entdeckung weiterer Erzkörper entlang der Yauricocha-Verwerfung zwischen den Erzkörpern Esperanza und Cachi-Cachi. Das Unternehmen plant den Abbau der Zone Escondida auf der Sohle 920 in Cachi-Cachi im Jahr 2018. Die Explorationsprogramme sind mit dem Ziel geplant, hochwertige Tonnage in 2017 hinzuzufügen, da sich die Bohrungen auf neue Entdeckungen und die Erweiterung der Gebiete in unmittelbarer Nähe der bestehenden Abbaubetriebe konzentrieren.
 
Meldung: Sierra Metals berichtet neue Entdeckung in Minenzone Cachi-Cachi der Mine Yauricocha, Peru
 
Rye Patch Gold mit starkem zweiten Quartal!
 Rye Patch Gold berichtete vor wenigen Tagen über ein starkes, zweites Quartal.
 
Highlights waren:
  • Guss der ersten Goldbarren Ende April 2017 mit Gold aus neuem South Heap Leach Pad (Haufenlaugungsbecken);
  • Verbesserung des Abraumverhältnisses von 2,80:1 im Q1 auf 1,25:1 im Q2;
  • Verbesserter Durchsatz im Brechwerk, wobei das Brechwerk den Plan um 20 bis 40 Prozent übertrifft;
  • Rekrutierung von Bergwerkbetreibern und Fachpersonal, um Belegschaft auf beinahe 100 Prozent Kapazität zu erhöhen;
  • Verkauf von 100 Prozent der Goldproduktion in Terminkaufvereinbarung zu US$ 1.275 pro Unze Gold; und
  • Kauf von vier 785C Lkws für US$ 3,67 Millionen zur Erweiterung des aktuellen Fuhrparks und zur Ermöglichung der geplanten Produktionssteigerungen.
  • Zum Ende des Quartals verfügte das Unternehmen über Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente in Höhe von 22 Millionen CA$ und nahm 28,9 Millionen CA$ aus seiner Kreditfazilität in Anspruch.
 Rye Patch Gold hat damit endgültig den Sprung zu einem kommerziellen Goldproduzenten geschafft!
 
Meldung: Rye Patch Gold berichtet die Finanzergebnisse des zweiten Quartals 2017
 
 US Gold Corp. berichtet Ergebnisse des Keystone-Erkundungsbohrprogramms
US Gold Corp. beendete vor Kurzem die letzten vier Bohrungen im Rahmen ihres Erkundungsbohrprogramms auf dem Projekt Keystone, das auf dem Cortez-Goldtrend in Nevada liegt, und berichtete entsprechende Ergebnisse.
 
Details dazu finden Sie in folgender Meldung: US Gold Corp. berichtet Ergebnisse des Keystone-Erkundungsbohrprogramms 2017 und gibt ein Update
 Video: A Rising Mining Star In The USA: US Gold Corporation
 
 
 
wir empfehlen:
 
   


Besuchen Sie uns doch auch auf den sozialen Medien, erfahren als Erster von interessanten Neuigkeiten, schauen auf unserem offiziellen Youtube Channel die neusten Videos oder werden Sie ein Teil unserer Facebook-Familie. Gerne können Sie unsere Sozialen Kanäle auch nutzen um sich mit uns auszutauschen. Wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen!
YouTube
Facebook
Twitter
Hinweis gemäß §34 WpHG (Deutschland) und gemäß § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) sowie Art. 620 bis 771 Obligatorenrecht (Schweiz) zu bestehenden Interessenskonflikten der Swiss Resource Capital AG und der Autoren der Swiss Resource Capital AG:
Sowohl die Swiss Resource Capital AG, als auch die Autoren der Swiss Resource Capital AG halten aktuell Aktien von Unternehmen, die in dieser Publikation erwähnt wurden. Es besteht somit ein Interessenskonflikt nach oben genannten Paragraphen. Ferner beabsichtigen sowohl die Swiss Resource Capital AG, als auch die Autoren der Swiss Resource Capital AG in naher Zukunft, sich von Aktienbeständen zu trennen und damit von steigenden Kursen und/oder erhöhter Liquidität der jeweiligen Aktie zu profitieren. Zudem behalten sich sowohl die Swiss Resource Capital AG, als auch die Autoren der Swiss Resource Capital AG vor, jederzeit Aktien von Unternehmen, die in dieser Publikation erwähnt wurden zu kaufen oder zu verkaufen, auch unabhängig von einer Berichterstattung in Publikationen der Swiss Resource Capital AG. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenskonflikt nach §34 WpHG (Deutschland) und gemäß § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) sowie gemäß Art. 620 bis 771 Obligatorenrecht (Schweiz).
Ferner machen wir darauf aufmerksam, dass die Swiss Resource Capital AG IR-Beratungsverträge (Übersetzungen, Organisieren von Roadshows, Unterstützung bei der Suche nach Investoren bei Kapitalerhöhungen etc.) mit, in dieser Ausgabe erwähnten Unternehmen geschlossen hat und daraus ebenfalls Interessenskonflikte nach §34 WpHG (Deutschland) und gemäß § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) sowie gemäß Art. 620 bis 771 Obligatorenrecht (Schweiz) bestehen.

Die Swiss Resource Capital AG sowie die Autoren der Swiss Resource Capital AG halten aktuell Aktien an folgenden, in dieser Ausgabe erwähnten Werten: EnWave + Endeavour Silver + MAG Silver + Silvercorp Metals + Sierra Metals + Rye Patch Gold + US Gold Corp.

Die Swiss Resource Capital AG hat mit folgenden, in dieser Ausgabe erwähnten Unternehmen IR-Beratungsverträge geschlossen: EnWave + Endeavour Silver + MAG Silver + Sierra Metals + Rye Patch Gold + US Gold Corp.
 

Diese Publikation basiert auf den ausführlichen Risikohinweisen, Haftungsbeschränkungen und Disclaimern der Swiss Resource Capital AG, die hier eingesehen werden können:
Risikohinweis und Disclaimer SRC AG
Copyright © *|CURRENT_YEAR|* *|LIST:COMPANY|*, All rights reserved.
*|IFNOT:ARCHIVE_PAGE|* *|LIST:DESCRIPTION|*

Our mailing address is:
*|HTML:LIST_ADDRESS_HTML|* *|END:IF|*

Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list

*|IF:REWARDS|* *|HTML:REWARDS|* *|END:IF|*