Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Auch die Jugend interessiert sich immer mehr für Aktien

Eine neue Generation von Investoren scheint geboren zu sein. Mitursächlich sind Trading-Apps auf dem Smartphone

Aktuelle Unternehmensinformationen direkt per Push-Mitteilung erhalten

Das Thema Altersvorsorge ist auch der Jugend bewusst. Investieren können junge Teilnehmer heute vereinfacht durch entsprechende Trading-Apps. So erobern zunehmend Kleinanleger die Märkte. Und dies sei keine Modeerscheinung. Die neuen Technologien und die neue Art von Maklern, die einfach über das Handy gehandhabt werden können, muten manchmal fast wie ein Spiel an und gefallen daher den Jüngeren. Die Wallstreet-Bets-Bewegung („GameStop“) Anfang des Jahres hat viele animiert. Aktienhandel ist attraktiv geworden.

Den jungen Amerikanern ist durch die Immobilienkrise deutlich vor Augen geführt worden, dass das Setzen auf Immobilien auch daneben gehen kann. Außerdem ist dabei viel mehr Kapital nötig. Investitionen in Aktien sind da einfacher, brauchen nicht so viel Kapital. Dass man sein Geld zwar risikofrei, aber nicht gut verzinst bei einer Bank anlegen kann, lässt daher viele neue junge Aktionäre entstehen. Und der Aktienboom in der jungen Generation basiert nicht auf der Suche nach schnellen Gewinnen, sondern die jungen Aktionäre besitzen meist die gleiche Intension wie Ältere. Es geht um Vermögensaufbau oder Altersvorsorge. Bei einer Umfrage unter Aktionären wurden Teilnehmern bis 35 Jahre und Teilnehmern darüber verschiedene Fragen gestellt. So haben etwa fast 44 Prozent aller Aktieninhaber zwischen 18 und 35 Jahren während der Corona-Krise erstmals in Aktien investiert. Gut 38 Prozent haben ihre Aktieninvestments ausgebaut. In der Gruppe der Älteren haben nur 18 Prozent in der Pandemie erstmalig in Aktien investiert. Online-Broker mit minimalen Gebühren und eigene Recherche zeichnet die jüngere Generation aus. Da sollten gleich mal aussichtsreiche Goldaktien näher beleuchtet werden, zum Beispiel Maple Gold Mines oder Tarachi Gold.

Maple Gold Mines - https://www.youtube.com/watch?v=2iSh9EAT76o - arbeitet mit Partner Agnico Eagle an den Goldliegenschaften Joutel und Douay (Bohrungen laufen) in Quebec.

Tarachi Gold - https://www.youtube.com/watch?v=oB4GQGJQ_XM - besitzt in Mexiko eine Liegenschaft in Mexiko mit einer Fläche von rund 3.700 Hektar.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Maple Gold Mines (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/maple-gold-mines-ltd/).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter [email protected] kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder
SRC Mining & Special Situations ZertifikatSRC Mining & Special Situations Zertifikat