Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Aurania ernennt Dr. Cristian Vallejo zum leitenden geologischen Berater

Aktuelle Unternehmensinformationen direkt per Push-Mitteilung erhalten

Toronto, Ontario, 2. Mai 2022 - Aurania Resources Ltd. (TSXV: ARU) (OTCQB: AUIAF) (Frankfurt: 20Q) ("Aurania" oder das "Unternehmen" - https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/aurania-resources-ltd/ ) gibt bekannt, dass es Dr. Cristian Vallejo von Geostrat S.A. als geologischen Berater engagiert hat. Dr. Vallejo arbeitet derzeit im Patuca-Gebiet von Auranias Lost Cities-Cutucu-Projekt (das "Projekt") im Südosten Ecuadors. Das Dorf Patuca befindet sich in der Nähe einer kleinen alluvialen Goldmine, die direkt am Rande und außerhalb der Konzessionen des Unternehmens liegt. Diese kleine Goldmine wird seit mindestens 2008 aktiv betrieben, als sie erstmals von Auranias Präsident und CEO, Dr. Keith Barron und Professor Octavio Latorre, untersucht wurde.

Dr. Keith Barron kommentierte: "Aufgrund der Nähe der epithermalen Aurania-Lagerstätten Crunchy Hill, Latorre und Yawi glaube ich, dass das Gold aus der kleinen alluvialen Goldmine in der Nähe von Patuca letztendlich von den Aurania-Konzessionen stammt. Cristian Vallejo wurde beauftragt, uns in dieser Hinsicht mit seinem Wissen über Sedimentologie zu beraten."

Dr. Vallejo ist ecuadorianischer Staatsangehöriger und Geologe mit zweiundzwanzig Jahren Erfahrung in der Bergbau- und Ölindustrie sowie im akademischen Bereich. Während seiner Promotion an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH Zürich) arbeitete er an der Geologie des Oriente-Beckens in Ecuador und der geodynamischen Entwicklung der Westkordillere von Ecuador und Kolumbien. Bei diesen Studien wandte er Feldkartierungen, Sedimentologie, Analysen organischer Substanzen, radiometrische Datierungen von Eruptivgesteinen, Isotopengeochemie und Herkunftsanalysen an.

Nach Abschluss seiner Promotion arbeitete er zwei Jahre lang als Projektmanager von Salazar Resources im Curipamba-Projekt und war Teil des Teams, das die vulkanogene Massivsulfidlagerstätte El Domo entdeckte, die sich derzeit in der Bauphase der Mine befindet.

In den letzten zwölf Jahren hat er als Berater für die Ölindustrie an der geologischen Modellierung der wichtigsten Ölfelder des Oriente-Beckens in Ecuador, der Putumayo-, Guajira- und Magdalena-Becken in Kolumbien und des Peten-Beckens in Guatemala gearbeitet. Die Ergebnisse seiner Studien wurden in Fachzeitschriften mit Peer-Review veröffentlicht und auf internationalen geologischen Tagungen vorgestellt. 

Zuletzt war Cristian Hauptautor von: "Jurassic to Early Paleogene sedimentation in the Amazon region of Ecuador: Implications for the paleogeographic evolution of northwestern South America", veröffentlicht im September 2021. Diese Arbeit bezieht sich insbesondere auf geologische Kartierungen, die er in der Cordillera de Cutucu im Rahmen des Aurania Lost Cities Project durchgeführt hat.

Dr. Barron erklärte weiter: "Im Jahr 2008 gab es in Patuca nur eine einzige kleine Bergbaukonzession, in der Gold durch hydraulische Aufbereitung der Hänge und Auffangen des Goldes in hölzernen Schleusenkästen gewonnen wurde. Es war ein sehr primitiver Betrieb, der aber etwa ein Dutzend Menschen ernährte. Was mich damals beeindruckte, war die Tatsache, dass es sich eindeutig nicht um eine moderne Seifenmine handelte, sondern um einen uralten "Paläoplacer" unbekannten Alters. Es war nicht ersichtlich, woher das Gold stammte, und es gab auch keinen Bach oder Fluss in der Nähe, obwohl das Vorkommen darauf hindeutete, dass es dort einst einen großen Fluss gegeben haben musste. In jüngster Zeit kam es zu einer "Explosion" kleinerer Bergbauaktivitäten und die meisten fließenden Bäche in der Gegend von Patuca wurden inzwischen abgesteckt, aber das ist ein "Ablenkungsmanöver". Aus geologischer Sicht mögen die Bergleute nicht erkennen, dass es sich bei dem seit 2008 bearbeiteten Goldvorkommen um ein fossiles System handelt. Sie gewinnen jedoch geringe Mengen an Gold aus dem zweiten oder dritten Zyklus", d. h. sie gewinnen Gold aus der Erosion dieses Paläoplacers und anderer in der Nähe. 

Ich bin jedoch der Meinung, dass Cristian Ecuadors Experte für das Cutucu-Becken ist, in dem sich Auranias Kupfer-Silber- und Zink-Silber-Blei-Lagerstätten in den Sedimenten von Tsenken und Tiria-Shimpia befinden. Aufgrund seiner enormen Erfahrung in der Stratigraphie und Sedimentologie in diesem Gebiet wird er eine wertvolle Ergänzung für das Team von Aurania sein und meiner Meinung nach viel zu diesen spannenden Schürfgebieten beitragen können. Vorerst wird er alle bisher von Aurania gesammelten Informationen prüfen und auswerten. "

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter [email protected] kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder
SRC Mining & Special Situations ZertifikatSRC Mining & Special Situations Zertifikat