Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


DISCOVERY METALS KÜNDIGT BOHRGERÄTMOBILISIERUNG FÜR 35.000 M BOHRPROGRAMM FÜR CORDERO PROJEKTS AN

Aktuelle Unternehmensinformationen direkt per Push-Mitteilung erhalten

10. September 2019, Toronto, Ontario - Discovery Metals Corp. (TSX-V: DSV) ("Discovery" oder das "Unternehmen") freut sich, die Mobilisierung für ein Phase-1-Diamantbohrprogramm für sein neu erworbenes und 100%iges Cordero-Projekt ("Cordero" oder "das Projekt") im mexikanischen Bundesstaat Chihuahua bekannt zu geben. Die Bohrgenehmigungen liegen vor, und Discovery wird sein Bohrprogramm in den kommenden Tagen beginnen, etwa fünf Wochen vor dem erwarteten Starttermin. Discovery plant, in den nächsten 12 Monaten rund 30.000-35.000 m zu bohren, mit dem Schwerpunkt auf: (1) Beschreiben und Entdecken der hochgradigsten Phasen und Domänen des mineralisierten Systems; und (2) Testen neuer Gebiete mit hoher Priorität.

Discovery erwarb das Projekt Cordero durch den Erwerb aller ausgegebenen und ausstehenden Aktien von Levon Resources Ltd. ("Levon") (siehe Discovery Pressemitteilung vom 2. August 2019). Die Mineralressourcenschätzung und die vorläufige Wirtschaftsanalyse ("PEA"), die die Offenlegung in der Pressemitteilung unterstützen, wurden von Levon, einer mittlerweile hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Discovery, abgeschlossen. Diese Dokumente sind auf Levons SEDAR-Profil unter www.sedar.com und auf der Website von Discovery unter www.dsvmetals.com verfügbar.

Taj Singh, Präsident und CEO, erklärt: "In nur wenigen Wochen haben wir bei Cordero große Fortschritte gemacht. Wir haben unsere Teams integriert, sind bei der Überprüfung historischer Bohrungen gut vorangekommen, haben unsere ersten Bohrungen geplant und den Start unserer Bohrkampagne beschleunigt. Wir freuen uns sehr, vor dem Hintergrund steigender Silberpreise eines der weltweit größten Silberprojekte aggressiv zu explorieren, und wir sind zuversichtlich, dass unser hochwertiger und margenstarker Ansatz bei Cordero einen erheblichen Mehrwert bringen wird."

Hintergrund des Cordero-Projekts

Cordero liegt am östlichen Rand der Sierra Madre Occidental Berge innerhalb der nördlichen Ausdehnung des zentralmexikanischen Silbergürtels. Das Projekt befindet sich auch in einem der führenden Porphyr- und Karbonatersatzlagerdistrikte Mexikos und ähnelt den bekannten, in der Nähe gelegenen Edelmetallbetriebsminen (z.B. der Peñasquito-Mine der Newmont Goldcorp Corporation) und Projekten (z.B. dem Camino Rojo-Projekt der Orla Mining Ltd.).

Das Bulk-Tonnage-Potenzial der Lagerstätte Cordero wurde erstmals 2009 von Levon Resources Ltd ("Levon") erkannt und das Ressourcengebiet mit 132.000 m Bohrungen in 292 Bohrungen getestet. Die Ressourcenschätzung für das Projekt, wie bereits erwähnt, erfasst einen massiven Bestand an Silber-Zink-Blei-Gold, wodurch es zu einem der größten unerschlossenen Silbervorkommen der Welt wird und somit eine außergewöhnliche Hebelwirkung in einem steigenden Silbermarkt bietet. Innerhalb dieser außergewöhnlichen In-situ-Ressource hat Discovery eine überzeugende Gelegenheit gefunden, Bereiche von höherwertigem Silber, die durch die Lagerstätte entstehen, abzugrenzen und zu erweitern.

Unten in Tabelle 1 ist eine Sensitivitätsanalyse, die die Mineralressource zeigt, mit zusätzlichen Informationen über Gehalt und Tonnage für höhere Cut-off-Gehalte. Diese Tabelle zeigt, dass ein erheblicher Teil der Ressource auch bei deutlich höheren Cut-off-Gehalten erhalten bleibt.

 

Tabelle 1: 2018 Zusammenfassung der Cordero-Ressourcen - Cutoff Grade Sensitivität1

AgEq1 (g/t) Abschaltung

Tonnage & Gehalt innerhalb der Mineralressourcen Grubenschale

Gesamtzahl der enthaltenen Ag Mozs

Gesamtzahl der enthaltenen AgEq1 Moz.

Klasse

Tonnen x1000 Tonnen

AgEq1g/t

Ag g/t

Zn %

Pb % Pb

Au g/t

15

(wird in der PEA verwendet)

Angezeigt

990,054

32

13

0.4

0.2

0.04

407.8

1022.0

Abgeleitet

282,217

56

21

0.8

0.3

0.04

187.5

513.5

25

Angezeigt

467,298

46

19

0.5

0.3

0.06

278.4

685.9

Abgeleitet

182,649

77

28

1.0

0.4

0.05

163.3

450.7

50

Angezeigt

99,217

95

40

1.0

0.6

0.11

128.4

302.8

Abgeleitet

100,003

112

41

1.5

0.7

0.06

131.1

360.3

 

Innerhalb der Cordero-Bohrdatenbank gibt es 285 Einzelintervalle mit AgEq2-Werten über 500 g/t und 1.416 Einzelintervalle mit AgEq2-Werten über 200 g/t. Eine Auswahl von Beispielen für hochwertige Intervalle und die längsten natürlichen Intervalle mit Gehalten über 200 g/t AgEq2 bei Cordero sind in der Tabelle 2 bzw. Tabelle 3 dargestellt. Diese beiden Tabellen veranschaulichen sowohl das hochgradige selektive (untertägige) als auch das hochgradige Bulk-Tonnage-Potenzial (Tagebau) des Projekts.

 

Tabelle 2: Cordero-Projekt - Auswahl historisch hochwertiger Intervalle

Loch

Von (m)

Bis (m)

Länge (m)

Ag g/t

Zn%

Pb% Pb

Au g/t

AgEq2 (g/t)

C10-66

256

258

2

3,230

11.4

2.3

0.08

3,878

C11-141

472

478

6

993

27.3

14.6

0.29

2,887

C12-251

230

232

2

1,150

7.7

20.4

0.52

2,779

C14-271

470

472

2

1,179

7.3

12.4

0.20

2,311

C10-29

122

126

4

925

4.1

19.9

0.21

2,002

C17-284

466

468

2

134

2.6

2.1

17.95

1,865

C10-39

72

74

2

732

14.0

7.5

0.53

1,738

C10-32

280

286

6

547

11.5

13.9

0.30

1,732

C11-139

72

76

4

846

1.5

16.7

0.71

1,639

C12-236

54

56

2

830

1.6

17.2

0.30

1,581

 

Tabelle 3: Cordero-Projekt - Auswahl der längsten natürlichen Intervalle > 200 g/t AgEq2

Loch

Von (m)

Bis (m)

Länge (m)

Ag g/t

Zn%

Pb% Pb

Au g/t

AgEq2 g/t

C14-267

216

272

56

68

3.6

1.0

0.14

292

C09-5

132

180

48

193

3.2

3.0

1.31

562

C10-26

224

264

40

167

2.3

2.2

0.47

398

C11-113

320

360

40

61

3.4

1.1

0.06

272

C11-165

428

466

38

56

2.7

2.2

0.11

277

C10-31

176

212

36

317

2.4

5.5

0.85

700

C10-39

44

78

34

92

1.4

1.3

1.50

322

C11-190

588

620

32

41

3.8

0.1

0.02

234

C14-275

112

140

28

180

2.4

1.3

0.09

353

C10-60

246

274

28

37

3.3

0.7

0.02

227

 

Eine Zusammenfassung der jüngsten wirtschaftlichen Entwicklung des Projekts findet sich in Abschnitt 1.14 der Preliminary Economic Analysis ("PEA")1 von 2018. Die PEA sieht einen 29-jährigen konventionellen Open-Pit-Truck-and-Shovel-Betrieb mit einem Lebensdauer-Abraumverhältnis von 0,94 vor, wobei im Wesentlichen das gesamte Erz Sulfide sind. Die Testarbeiten zeigen, dass das Erz gut auf einen Standard-Prozess zum Brechen / Mahlen / sequentiellen Blei und Zinkflotation reagiert. Das Ziel von Discovery ist es, intensive Bohrungen durchzuführen, bevor die Ressource und die PEA aktualisiert werden. Discovery ist der Ansicht, dass ein Fokus auf das Bohren und Definieren höherwertiger Bereiche der Lagerstätte Cordero und die daraus resultierende verbesserte geologische Modellierung und Verbesserung der Minenplanung, der Bergbaumethoden, der Verfahrenstechnik und der Logistik die Wirtschaftlichkeit des Projekts durch eine Senkung der Kapital- und Betriebskosten erheblich verbessern könnte.

Tabelle 4 unten skizziert die Ökonomie der PEA 2018, und obwohl Discovery beabsichtigt, das Projekt signifikant umzugestalten, zeigt es vor allem die ausgezeichnete Hebelwirkung des Projekts auf höhere Silberpreise (alle Metallpreise außer Silber werden konstant gehalten; die gleichen wie bei der PEA1).

Tabelle 4: 2018 Cordero PEA - Wirtschaftliche Sensitivitäten nach Steuern gegenüber Silberpreisen1

Ag-Preis (US$/oz)

NPV5% (US$M)

NPV7,5% (US$M)

IRR (%)

Barkosten (US$/oz AgEq1)

$20

$700

$426

16.5

$9.70

$25

$1,118

$754

22.6

$10.65

$30

$1,536

$1,081

28.3

$11.39

$35

$1,953

$1,408

33.8

$11.99

Projekt-Update und Pläne

In den fünf Wochen seit der Übernahme des Projekts von Levon hat Discovery:

  • die Integration der technischen Teams unter der Federführung von Gernot Wober, Vice President of Exploration bei Discovery, erfolgreich abgeschlossen. Roman Solis von Discovery ist weiterhin als Country Manager tätig, und Dave Greenan, der seit der Entdeckung im Jahr 2009 am Cordero-Projekt beteiligt ist, wird weiterhin als Cordero Project Exploration Manager fungieren.
  • eine Neuaufzeichnung und Überprüfung des historischen Bohrkerns eingeleitet, um ein besseres Verständnis der Verteilung und Kontrolle der Mineralisierung zu entwickeln, so dass eine hochgradige Mineralisierung innerhalb der relativ dünn gebohrten Abschnitte der Lagerstätte angestrebt werden kann. Bis heute hat das geologische Team etwa 30% der früheren Cordero-Löcher wieder aufgefüllt.

 

Der Fokus von Discovery auf die Jahre 2019 und 2020 kann in zwei Schlüsselbereiche unterteilt werden: Cordero Vorkommen direkt und Grundstücksweit. Der aktuelle Plan sieht ca. 20.000-25.000 m Bohrungen auf der Lagerstätte Cordero und 10.000 m Grundstücksweit für ein geschätztes Gesamtbudget von 7-8 Mio. C$ vor.

 

Bei der landesweiten Erkundung beabsichtigt Discovery, zahlreiche Erkundungsziele, die außerhalb des Ressourcenbereichs definiert wurden, weiterzuverfolgen und Erkundungsprogramme durchzuführen, um neue Ziele auf dem restlichen Grundstück zu definieren. Vor dem Explorationsprogramm von Levon für Silber-Zink-Blei-Gold-Lagerstätten mit großer Tonnage konzentrierte sich die Exploration auf:

 

  • Schmale, hochwertige unterirdische Ader und intrusive Kontaktablagerungen;
  • Porphyr-Kupfer- und Molybdänpotenzial in großen Mengen;
  • Gold Skarn und Porphyr Goldlagerstätten.

 

Derzeit gibt es außerhalb der Lagerstätte Cordero sechs regionale Ziele, die Folgearbeiten und Bohrversuche erfordern. Eine konzeptionelle Draufsichtkarte der Cordero-Eigenschaft und verschiedener Zielgebiete ist in Abbildung 1.2 der PEA1 2018 dargestellt.

 

Historische Bergwerke und Ansichten von Cordero reichen bis ins 17. Jahrhundert zurück. Es gibt etwa 40 flache, vertikale Schächte mit zugehörigen offenen Stollen bei Cordero, die im Allgemeinen Aufschlüsse entwickeln, schmale (1-2 m), hochwertige Silber-, Zink-, Blei- und Goldadern sowie hochwertige Skarn-Mineralisierungen. Lokale Bergleute berichten aus den vergangenen Jahren und sowie die jüngere Produktion aus direktem Erz stammt, das in der nahegelegenen Stadt Parral handverlesen, versandt und verarbeitet wurde. Die Mine La Luz war die größte Mine und war in den 1940er Jahren aktiv. Überreste einer kleinen sechszelligen Floatiermühle, die von ASARCO gebaut wurde, befinden sich noch in der Mine La Luz.

 

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte: Discovery Metals Corp. , #701 - 55 University Ave, Toronto, ON Canada M5J 2H7, [email protected]

 

Im Auftrag des Vorstands

" Taj Singh"

Taj Singh, M.Eng, P.Eng, P.Eng, CPA

Präsident, Chief Executive Officer und Direktor

 

Über Discovery Metals

Discovery erkundet eine der weltweit größten Silberressourcen im Rahmen seines zu 100 % eigenen Cordero-Projekts im mexikanischen Bundesstaat Chihuahua. Das 37.000 Hektar große Grundstück umfasst einen ganzen Porphyrbezirk, in dem sich die angekündigte Ressource und zahlreiche Explorationsziele für diatreme gehostete, porphyrartige und karbonatfreie Lagerstätten mit großen Tonnagen befinden. Darüber hinaus konzentriert sich Discovery auf die Entdeckung und Förderung hochwertiger Silber-Zink-Blei-Lagerstätten in einem Grundstückspaket von rund 150.000 Hektar, das ein historisches Bergbaugebiet im mexikanischen Bundesstaat Coahuila umfasst. Das Portfolio von drei großen, bohrbereiten Projekten und mehreren sich in der Frühphase befindlichen Projekten, alle mit flacher, hochgradiger Mineralisierung, befindet sich in einem erstklassigen Karbonatersatz-Lagerstättenband, das sich vom Südosten Arizonas bis nach Zentralmexiko erstreckt. Die Landbesitze enthalten zahlreiche historische Direkteisenerzabbaue mit mehreren Kilometern unterirdischer Erschließung, aber es gab keine modernen Erkundungs- oder Bohrversuche auf den Grundstücken vor den von Discovery durchgeführten Arbeiten.

 

REFERENZEN

1 PEA von M3 Engineering, Ressource von IMC, 1. März 2018, Rohstoffpreise ($US): $17,14/oz Ag, $1,11/lb Zn, $0,96/lb Pb, $1.262/oz Au; der Minenplan verwendet eine Teilmenge der angezeigten und abgeleiteten Ressourcen bei 15 g/t AgEq Cutoff. AgEq-Typen berücksichtigen keine metallurgischen oder schmelztechnischen Rückgewinnungen.

2 AgEq berechnet mit (USD): $16/oz Ag, $1.15/lb Zn, $0.85/lb Pb, $1.250/oz Au. AgEq-Typen berücksichtigen keine metallurgischen oder schmelztechnischen Rückgewinnungen.

TECHNISCHE HINWEISE

Qualifizierte Person: Gernot Wober, P.Geo, V.P. Exploration, Discovery Metals Corp. ist die designierte qualifizierte Person des Unternehmens für diese Pressemitteilung im Sinne der National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects ("NI 43-101") und hat überprüft und validiert, dass die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen korrekt sind.

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung.

Vorsichtshinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die mit Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, sind als zukunftsorientiert anzusehen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen geäußerten Erwartungen auf vernünftigen Annahmen beruhen, sind solche Aussagen keine Garantien für zukünftige Leistungen und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen abweichen, gehören Marktpreisschwankungen, einschließlich Metallpreise, anhaltende Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierung, Verzögerungen beim Erhalt der erforderlichen Genehmigungen, Zeitpunkt des Bohrbeginns sowie allgemeine wirtschaftliche, Markt- oder Geschäftsbedingungen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als richtig erweisen, und deshalb wird den Lesern empfohlen, sich auf ihre eigene Einschätzung solcher Unsicherheiten zu verlassen. Wir übernehmen keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht erforderlich.

 

 

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter [email protected] kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter [email protected] kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder