Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Goldene Chartsignale

Die Goldbullen sind wieder geweckt. Dazu brauchte es keiner Tasse Kaffee. Trends und Signale reichen aus und ziehen auch die Goldaktien mit

default

Aktuelle Unternehmensinformationen direkt per Push-Mitteilung erhalten

Das bisherige Allzeithoch beim Goldpreis weit über 2.000 US-Dollar je Unze im Spätsommer 2020 werden Gold-Bullen so schnell nicht vergessen. Außer natürlich, das Hoch wird durch ein neues abgelöst. 
Abgesehen vom perfekten Umfeld mit hohen Inflationszahlen, die gerade aus den USA gemeldet wurden, und extremer Staatsverschuldung, die für den Schuldendienst keine hohen Zinsen verträgt, spricht mittlerweile auch wieder die charttechnische Betrachtung für einen anhaltend steigenden Goldpreis.
 
So wurde zuletzt der Abwärtstrend seit dem Allzeithoch getestet. Der Goldpreisanstieg von unterhalb 1.700 auf zum Wochenschluss mehr als 1.840 US-Dollar je Feinunze könnte sogar der Anfang des Ausbruchs aus dem monatelangen Abwärtstrend sein. Mehr noch. Ein signifikantes Überspringen des Abwärtstrends, das wäre wohl mit Wochenschluss über 1.850 Dollar passiert, würde wohl auch die rund zehnjährige Konsolidierung nach den Hochs im Jahr 2011 beenden. Tatsächlich war nämlich das Allzeithoch im Spätsommer 2020 nicht der erwartete Freischlag für den Goldpreis. Das alte Allzeithoch wäre der nächste starke Widerstand auf dem Weg deutlich weiter nach oben.

Investoren können die Aufwärtsbewegung mit Aktien von fundamental guten Unternehmen, die aussichtsreiche Goldprojekte besitzen, sogar noch hebeln. Wem bewusst ist, dass dies auch höhere Risiken mit sich bringt, dürfte mit Goldaktien wie Victoria Gold und Karora Resources eine gute Wahl treffen. 
Victoria Gold - https://www.youtube.com/watch?v=SnDfCmACDA4 - sucht im Yukon nach Gold. Die Eagle Goldmine produzierte im ersten Quartal 2021 fast 27.000 Unzen Gold. Dies ergab einen Betriebsgewinn von gut 22,3 Millionen US-Dollar. 
Karora Resources - https://www.youtube.com/watch?v=88NcmShHdHQ - besitzt in Westaustralien die produzierenden Goldminen Higginsville (Tagebau) und Beta Hunt (Untertagemine). Dazu kommt noch das Spargos Reward-Projekt, welches wohl noch in diesem Jahr mit dem Abbau starten wird.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Victoria Gold (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/victoria-gold-corp/) und Karora Resources (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/karora-resources-inc/).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter [email protected] kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder
SRC Mining & Special Situations ZertifikatSRC Mining & Special Situations Zertifikat