Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Mawson und BATCircle2.0 Co-Finanzierung für Rajapalot Gold-Kobalt-Projekt in Finnland

Aktuelle Unternehmensinformationen direkt per Push-Mitteilung erhalten

Vancouver, Kanada - MawsonGoldLimited ("Mawson") oder (das "Unternehmen") (TSX:MAW) (Frankfurt:MXR) (PINKSHEETS: MWSNF https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/mawson-gold-ltd/) freut sich, die Kofinanzierung der geometallurgischen Unterstützung für Batteriemetalle durch Business Finland in Höhe von 397.000 € (590.000 CAD$) als Teil einer 50%igen Kofinanzierung in Höhe von 795.000 € (1,2 Mio. CAD) für das in Finnland ansässige Circular Ecosystem of Battery Metals ("BATCircle2.0") bekannt zu geben.  BATCircle2.0 wird von Business Finland in Zusammenarbeit mit Mawson Oy (Mawsons 100-prozentige finnische Tochtergesellschaft), dem Geological Survey of Finland (GTK) und der Aalto-Universität finanziert.

Highlights:

  • Mawson Oy erhielt 397.000 € (590.000 CAD) als Teil einer 50%igen Kofinanzierung von 795.000 € (1,2 Mio CAD) für das in Finnland ansässige Circular Ecosystem of Battery Metals ("0"), um die Kobalt-Geometallurgie zu untersuchen, die Gold-Kobalt-Trennverfahren zu optimieren, die Kobalt-Gesamtausbeute durch Minimierung der Verluste in den Tailings zu verbessern, die Produktionsmöglichkeiten vor Ort zu untersuchen, die Umweltauswirkungen der Tailings zu reduzieren und zur finnischen Kreislaufwirtschaft für Batterien beizutragen;
  • Mawson beabsichtigt, in Zusammenarbeit mit Forschungspartnern der GTK, der Aalto Universität und der Universität Oulu sowie finnischen Fachberatern:
    • Verbindung finanzieller Ertrag aus Gold mit der Anforderung, die Abtrennung von Batterie- und kritischen Metallen wie Kobalt, Nickel, Wolfram und Kupfer zu maximieren;
    • Testen und demonstrieren der Machbarkeit einer verbesserten Rückgewinnung dieser Neben-/Koppelprodukte während der Mineralaufbereitung unter Verwendung grüner Technologien, die von GTK weiterentwickelt und an bestehenden Abraumhalden getestet werden sollen;

Michael Hudson, Chairman und CEO, erklärte: "Wir sind erneut dankbar, dass Business Finland sich dazu entschlossen hat, Mawson weiterhin in unserem Bestreben zu unterstützen, ein bedeutender finnischer (und europäischer) Rohstofflieferant für Batteriemetalle aus unserem zu 100 % unternehmenseigenen Projekt Rajapalot zu werden, das bereits die siebtgrößte Kobaltressource Europas darstellt.

"BATCircle2.0 wird auf der Arbeit von BATCircle aufbauen, die die umfassendsten metallurgischen Studien lieferte, die bisher bei Rajapalot durchgeführt wurden. Diese Arbeiten zeigten eine ausgezeichnete Goldgewinnung mit einer praktikablen Methode zur Erzielung industriell akzeptabler Gewinnungen für Kobalt, um ein Kobaltkonzentrat zu produzieren, das mit hydrometallurgischen Methoden (Laugung, Lösungsmittelextraktion, Reinigung) weiterbehandelt werden könnte, um Kobaltsulfat zu produzieren. Die Batterie-Lieferkette bis hin zum Kunden verlangt nach nachhaltigen und ethisch vertretbaren Metallen und Mineralien, und die Fähigkeit Finnlands, diese Anforderungen durch Projekte wie Rajapalot zu erfüllen, ist ein einzigartiger Wettbewerbsvorteil. Ein Schlüssel für die erfolgreiche Gewinnung unserer Batterie- und kritischen Metalle wird eine positive Nettorendite sein.”

Die Ziele des BATCircle2.0-Projekts von Mawson sind:

  • Optimieren der verbesserten Schwerkraftströme für die Kobalt- und Goldabscheidung;
  • Effiziente Trennung von Gold- und Kobalt/Sulfid-Konzentratströmen;
  • Verständnis der optimalen Bedingungen für die Flotation von Kobaltit;
  • Untersuchung Auslaugung von Rückständen aus Nicht-Kobaltit-Konzentraten;
  • Untersuchen der Kobaltmetall- oder Salzproduktion vor Ort;
  • Verringerung der Säureproduktion in Abgängen und Kohlenstoffabscheidung durch Mg-reichen Abfall in Abgängen;
  • Verbesserung der zirkulären Batteriewirtschaft durch Integration der Projektergebnisse in die Wirtschaftlichkeit der Gewinnung von Nickel und Kobalt aus Sulfidkonzentraten.

Viele finnische Kobalt-Gold-Polymetall-Systeme werden durch die Wirtschaftlichkeit von Gold angetrieben, wobei der metallurgische Fokus daher auf die Goldrendite gerichtet ist. Der Verlust von Batteriemetallen und kritischen Metallen in den Tailings ist ein schlechtes Ergebnis für Finnland und die Entwicklung einer lokalen kreislauffähigen kohlenstoffarmen Wirtschaft. Das Gold-Kobalt-Projekt Rajapalot von Mawson in Lappland enthält auch Nickel, Kupfer und Wolfram, eine in Finnland übliche, aber weltweit ungewöhnliche Metallverbindung. Die Bohrungen für metallurgische Probennahmen werden fortgesetzt,

Bereitstellung von frischem Forschungsmaterial

Hintergrund zu BATCircle2.0: Das BATCircle2.0-Konsortium hat von Business Finland 10,8 Millionen Euro als Teil eines Gesamtbudgets von 19,3 Millionen Euro erhalten. BATCircle2.0 ist ein Schlüsselprojekt in Business Finland`s Smart Mobility und Batteries from Finland Programmen.

Das BATCircle2.0-Konsortium wird auf der ersten Phase von BATCircle aufbauen, die im April 2021 erfolgreich abgeschlossen wurde. Das Ziel des Projektkonsortiums ist die Schaffung einer wettbewerbsfähigen und nachhaltigen europäischen Batterieindustrie durch Zusammenarbeit und gemeinsame Forschung zwischen Unternehmen und Forschungsorganisationen. Das von der Aalto-Universität geleitete BATCircle2.0-Konsortium besteht aus den folgenden Universitäten, Forschungseinrichtungen und Unternehmen:

  • Universitäten: Aalto University, University of Eastern Finland, LUT University (Lappeenranta Uni of Tech), University of Oulu;
  • Forschungsinstitutionen: Geological Survey of Finland (GTK), VTT Technical Research Centre of Finland;
  • Unternehmen: Boliden Harjavalta Oy, Finnish Minerals Group Oy, Fortum Waste Solutions Oy, Metso Outotec Oyj, Norilsk Nickel Harjavalta Oy, Terrafame Oy, Umicore Finland Oy, AkkuSer Oy, BroadBit Batteries Oy, Fennoscandian Resources Ab, FinnCobalt Oy, Keliber Technology Oy, Latitude 66 Cobalt Oy, Mawson Oy, X-Ray Minerals Services Finland Oy

Die offizielle Ankündigung der Aalto-Universität finden Sie hier.

Technischer Bericht gemäß NI 43-101: Am 14. September 2020 wurde eine aktualisierte Ressourcenschätzung von Rodney Webster von AMC aus Melbourne (Australien) und Dr. Kurt Simon Forrester von Arn Perspective aus Surrey (England) durchgeführt. Sowohl Herr Webster als auch Dr. Forrester sind unabhängige "qualifizierte Personen" gemäß der Definition von NI 43-101. Der technische Bericht gemäß NI 43-101 trägt den Titel "Rajapalot Property Mineral Resource Estimate NI 43-101 Technical Report" und datiert vom 14. September 2020 (der "aktualisierte technische Bericht"). Der aktualisierte technische Bericht kann auf der Website des Unternehmens unter www.mawsongold.com oder unter dem Profil des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com eingesehen werden. Den Lesern wird empfohlen, den gesamten aktualisierten technischen Bericht zu lesen.

Qualifizierte Person

Dr. Nick Cook (FAusIMM), Chefgeologe des Unternehmens, ist eine qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101 - Standards of Disclosure or Mineral Projects und hat die wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemitteilung erstellt oder überprüft.

Über Mawson Gold Limited (TSX:MAW, FRANKFURT:MXR, OTCPINK:MWSNF)

MawsonGoldLimited ist ein Explorations- und Entwicklungsunternehmen. Mawson hat sich als führendes Explorationsunternehmen in der nordischen Arktis profiliert, wobei der Schwerpunkt auf dem Vorzeige-Gold-Kobalt-Projekt Rajapalot in Finnland liegt. Mawson besitzt auch drei hochgradige, historische, epizonale Goldfelder mit einer Fläche von 470 Quadratkilometern in Victoria, Australien, oder ist an Joint Ventures beteiligt und ist gut aufgestellt, um seine bereits bedeutenden Gold-Kobalt-Ressourcen in Finnland zu erweitern.

 

 


Im Namen des Vorstandes,

 

 

"Michael Hudson"                 

Michael Hudson, Vorsitzender & CEO

Weitere Informationen

www.mawsongold.com

1305 - 1090 West Georgia St., Vancouver, BC, V6E 3V7

Mariana Bermudez (Kanada), Corporate Secretary, +1 (604) 685 9316, [email protected]

 

In Europe:

Swiss Resource Capital AG

Jochen Staiger

[email protected]

www.resource-capital.ch

 

 

Zukunftsgerichtete Aussage.  Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze (zusammenfassend als "zukunftsgerichtete Aussagen" bezeichnet). Alle hierin enthaltenen Aussagen, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, sind zukunftsgerichtete Aussagen und basieren auf verschiedenen Schätzungen und Annahmen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Erwartungen und Überzeugungen des Managements, einschließlich der Tatsache, dass das Unternehmen Zugang zu Finanzmitteln, geeigneter Ausrüstung und ausreichend Arbeitskräften hat.  Zukunftsgerichtete Aussagen sind typischerweise durch Wörter wie: glauben, erwarten, antizipieren, beabsichtigen, schätzen, postulieren und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet, oder sind solche, die sich ihrer Natur nach auf zukünftige Ereignisse beziehen. Mawson weist Investoren darauf hin, dass zukunftsgerichtete Aussagen keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Leistungen sind und dass die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund verschiedener Faktoren erheblich von denen in zukunftsgerichteten Aussagen abweichen können, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Kapital- und andere Kosten, die erheblich von den Schätzungen abweichen; Veränderungen auf den Weltmetallmärkten; Veränderungen auf den Aktienmärkten; die Fähigkeit, Ziele zu erreichen; dass das politische Umfeld, in dem das Unternehmen tätig ist, weiterhin die Entwicklung und den Betrieb von Bergbauprojekten unterstützt; die Bedrohung durch den Ausbruch von Viren und Infektionskrankheiten, einschließlich des neuartigen COVID-19-Virus; Risiken im Zusammenhang mit negativer Publicity in Bezug auf das Unternehmen oder die Bergbaubranche im Allgemeinen; Abhängigkeit von einem einzelnen Vermögenswert; geplante Bohrprogramme und Ergebnisse, die von den Erwartungen abweichen; unerwartete geologische Bedingungen; Beziehungen zu den lokalen Gemeinden; Umgang mit Nichtregierungsorganisationen; Verzögerungen bei den Betriebsabläufen aufgrund von Genehmigungen; Umwelt- und Sicherheitsrisiken; und andere Risiken und Ungewissheiten, die unter der Überschrift "Risk Factors" in Mawsons jüngstem Jahresinformationsblatt, das auf www.sedar.com. Obwohl diese Faktoren und Annahmen von Mawson angesichts der Erfahrungen und Wahrnehmungen des Managements in Bezug auf die aktuellen Bedingungen und erwarteten Entwicklungen als vernünftig erachtet werden, kann Mawson keine Garantie dafür geben, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen werden.  Jede zukunftsgerichtete Aussage bezieht sich nur auf das Datum, an dem sie gemacht wird, und mit Ausnahme der in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschriebenen Fälle lehnt Mawson jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder Ergebnisse oder aus anderen Gründen.

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter [email protected] kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder
SRC Mining & Special Situations ZertifikatSRC Mining & Special Situations Zertifikat