Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Silberbarren heiß begehrt

Anleger lieben Silber, die Industrie braucht es und manchmal werden Silber und Gold auch gestohlen

Aktuelle Unternehmensinformationen direkt per Push-Mitteilung erhalten

Silberbarren heiß begehrt

Anleger lieben Silber, die Industrie braucht es und manchmal werden Silber und Gold auch gestohlen

Jüngst verschwanden Silberbarren im Wert von fast einer Million US-Dollar aus Lastwagen. Diese waren zwischen Sydney und Melbourne in Australien unterwegs. Genau gesagt waren es 192 Silberbarren, die jeweils fünf Kilogramm wogen. Gemeldet wurde der Diebstahl, als die Lastwagen in Melbourne ankamen. Ob die Bitte der Polizei an die Bevölkerung um Mithilfe zum Erfolg führen wird, ist noch nicht bekannt. Gold und Silber steht bei Dieben immer wieder hoch im Kurs, nicht nur die Lagerung, auch der Transport kann zum Verlust führen.

So wurden etwa letztes Jahr in Leipzig einem privaten Fahrer Goldmünzen im Wert von 50.000 Euro aus dem Auto gestohlen. Vermutlich hatte der Mann die Goldmünzen aus einem Safe seiner Bank geholt. An den spektakulären Raub der „Big Maple Leaf“-Goldmünze aus dem Berliner Bode-Museum können sich sicher viele noch erinnern. 3,7 Millionen an Wert wurden damals entwendet. Die Diebe der größten Münze der Welt wurden inzwischen verurteilt.

Auch Bankhäuser sind nicht immer vor Dieben gefeit. Einmal wurde eine Bankfiliale in Düsseldorf umgebaut. Dann fehlten plötzlich Goldbarren, die sich im Tresorraum befunden haben. Bis heute konnten die Räuber nicht gefasst werden. Alle Risiken der Lagerung auszuschalten, ist kaum möglich. Hilfreich ist natürlich eine Versicherung. Keine Probleme mit Lagerung, Transport und Diebstahl gibt es, wenn Investoren mit Aktien von Edelmetallunternehmen auf Gold und Silber setzen. Beim Silber kämen Kuya Silver oder Tier One Silver in Betracht.

Kuya Silver - https://www.youtube.com/watch?v=cvm8Dv_f9Pc - besitzt in seinem Portfolio die früher produzierende Bethania-Liegenschaft in Peru. Dazu kommt das Silver Kings-Projekt, gelegen im produktivsten Silberbergbaucamp im nördlichen Ontario.

Tier One Silver - https://www.youtube.com/watch?v=06atPao1q24 - kümmert sich um mehrere Edelmetall-Projekte in Peru, Hauptprojekt ist die Curibaya-Liegenschaft mit hochgradigen Vererzungen.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Kuya Silver (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/kuya-silver-corp/) und Tier One Silver (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/tier-one-silver-inc/).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter [email protected] kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder
SRC Mining & Special Situations ZertifikatSRC Mining & Special Situations Zertifikat