Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Sparer verlieren, Goldanleger gewinnen

Geld zurücklegen für das Alter – ein hohes Ziel. Insbesondere im heutigen Umfeld der Niedrigzinsen. Investments in Gold könnten Abhilfe schaffen

Aktuelle Unternehmensinformationen direkt per Push-Mitteilung erhalten

Die Comdirect Bank bringt es auf den Punkt: Sparer verlieren jedes Jahr Milliarden. Die Finanzmarktexperten der Bank errechneten, dass vergangenes Jahr jeder Bundesbürger im Schnitt 470 Euro Verlust bei seinen Spareinlagen eingefahren hat. Das sind immerhin rund 40 Milliarden Euro. 2017 waren es noch 34,2 Milliarden Euro.

Es dürfte den wenigsten Sparern bekannt sein, dass ihre Gelder auf ihrer Sparkasse und Hausbank nur Miese einbringen. Nominal nimmt der Sparbetrag ja auch zu. Doch die Rechnung ist eigentlich einfach, denn es handelt sich um den Kaufkraftverlust. Der wird so berechnet: Zinsen auf das gesparte Geld minus Inflationsrate. Für 2018 haben die Comdirect-Experten angenommen, dass es im Durchschnitt auf Spareinlagen, Festgeld und Tagesgeld 0,19 Prozent Zins gegeben hat. Die Teuerungsrate stand jedoch bei 1,93 Prozent. Damit hatten die Deutschen einen Kaufkraftverlust ihres Ersparten von 1,74 Prozent zu verschmerzen.

Fatal: Die Tendenz ist eher noch steigend. Denn in den letzten drei Monaten des Jahres lag der Einlagenzins bei 0,17 Prozent und die Inflationsrate bei 2,15 Prozent, so die Comdirect-Experten. Die Geldentwertung beschleunigte sich also auf 1,98 Prozent. Das mag sich nicht viel anhören. Doch im längeren Zeitablauf schneidet das tatsächlich ein. Beispiel: 10.000 Euro werden 10 Jahre lang angelegt. Bei einem Zins von 0,17 Prozent werden daraus 10.173 Euro, so die Comdirect Bank. Auf der anderen Seite führt die Inflationsrate von 2,15 Prozent jedoch dazu, dass die Kaufkraft dieses Geldes auf nur mehr 8010 Euro zusammenschmilzt.

Anleger sollten also nicht nur auf ihr Geld auf dem Tagesgeldkonto setzen. Eine Diversifikation ist vonnöten. Dazu sollte auch Gold gehören. Denn das Edelmetall ist der Inbegriff der Werthaltigkeit. Über Tausende von Jahren stemmt sich Gold gegen den Kaufkraftverlust. Für Investoren, die etwas mehr Risiko lieben, kommen auch Engagements in Aktien von Goldunternehmen infrage. Zu aus heutiger Sicht fundamental guten Titeln dürften Treasury Metals und Aurania Resources zählen.

Treasury Metals - https://rohstoff-tv.net/c/c,search/?v=298479, ein Entwicklungs- und Explorationsunternehmen, besitzt zu 100 Prozent das Goliath-Goldprojekt in Ontario. Die nötige Infrastruktur ist vorhanden und das Projekt befindet sich im Genehmigungsverfahren, sodass mit einer baldigen Produktion der rund 1,3 Millionen Unzen Goldäquivalent, so die aktuelle Ressourcenschätzung, zu rechnen ist.

Aurania Resources - https://rohstoff-tv.net/c/c,search/?v=298804 - verfolgt ein besonderes Projekt in den Anden im Südosten Ecuadors, das Lost Cities-Projekt. Edelmetalle wie Gold und Kupfer sind enthalten und die Bohrergebnisse bisher sehr ermutigend. Daneben hält Aurania Resources drei Projekte in der Schweiz (Gold, Kupfer, Uran).

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Treasury Metals (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/treasury-metals-inc.html) und von Aurania Resources (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/aurania-resources-ltd.html).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter [email protected] kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter [email protected] kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder