Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Tier One Silver erhält Bohrgenehmigung und nimmt Proben mit bis zu 298 kg/t Silber auf Curibaya

Aktuelle Unternehmensinformationen direkt per Push-Mitteilung erhalten

Vancouver, Kanada - 20. Januar 2021 - Tier One Silver Inc. ("Tier One" oder das "Unternehmen") freut sich bekannt zu geben, dass es seine FTA (Ficha Tecnica Ambiental oder "Umweltgenehmigung") vom peruanischen Ministerium für Energie und Bergbau für sein Silber-Gold-Projekt Curibaya im Süden Perus erhalten hat. Die FTA erlaubt dem Unternehmen, bis zu 40 Bohrlöcher von 20 Plattformen aus auf einem 473 Hektar großen Gebiet zu bohren, das innerhalb der 20 Quadratkilometer großen mineralisierten Alterationszone liegt, in der hochgradige Aderkorridore vor kurzem Proben mit bis zu 298 kg/t Silber und 14,1 g/t Gold entnommen haben (Abbildungen 1-2). Der letzte Schritt im Genehmigungsprozess besteht darin, die Genehmigung für den Incio de Actividades ("Beginn der Aktivitäten") zu erhalten, der so eingereicht wird, dass er mit dem geplanten Starttermin für das Bohrprogramm im April, nach der Regenzeit, übereinstimmt.

Peter Dembicki, President, CEO & Director sagte:
"Der Erhalt unserer FTA-Bohrgenehmigung ist ein aufregender Schritt in Richtung des Beginns des allerersten Bohrprogramms auf dem Projekt Curibaya. Wir schätzen die Bemühungen unserer technischen, sozialen und Genehmigungs-Teams, die die Genehmigung ohne Verzögerungen in dem herausfordernden Umfeld der COVID-19-Beschränkungen erreicht haben. Wir freuen uns, dass wir die FTA noch vor unserer Börsennotiz von Tier One Silver in Händen halten."

"Wir freuen uns auf die Bohrungen auf Curibaya, da unsere umfangreichen Oberflächenprobenergebnisse weiterhin einen robusten Metallhaushalt zeigen, der mit bedeutenden geophysikalischen Zielen im Untergrund zusammenfällt. In den kommenden Wochen wird das Unternehmen wichtige Akquisitionen sowie Altersdatierungsergebnisse und Details zur ersten Bohrphase bei Curibaya bekannt geben.”

Aderproben erbringen weiterhin hochgradiges Silber und Gold:

Das Unternehmen hat innerhalb der definierten Aderkorridore, die sich oberhalb der vor kurzem identifizierten geophysikalischen Anomalien der Wiederaufladbarkeit und Magnetik befinden, zusätzliche Gesteinsprobenprogramme durchgeführt. Die Ergebnisse dieser Programme zeigen weiterhin das Vorhandensein einer hochgradigen Silber- und Goldmineralisierung mit Proben von bis zu 298 kg/t Silber (298.590 g/t Silber) und 14,1 g/t Gold (Tabelle 1, Abbildungen 1-2). Die Aderproben helfen bei der Ausrichtung der Bohrungen und stellen sicher, dass die Bohrlöcher in den Zonen mit der hochgradigsten Mineralisierung und Aderdichte platziert werden. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse des Aderbeprobungsprogramms ist unten in Tabelle 1 dargestellt:

 

Tabelle 1: Q4 2020 selektive Gesteinsproben über geophysikalischen Zielen

 

Proben-ID

Ag g/t

Proben-ID

Au g/t

Y180978

298590

Y180978*

934.00

Y181043

4620

Y181043

14.10

Y181109

4520

Y181109

7.59

Y181035

3490

Y181114

6.39

Y181114

2990

Y181035

3.30

Y181036

2220

Y181103

2.52

Y181029

1285

Y181025

2.39

Y181025

1125

Y181036

2.35

Y181103

1020

Y181029

1.69

Y181110

475

Y181017

1.63

Y181039

453

Y181046

1.58

Y181046

365

Y181016

1.26

Y181031

330

Y181050

1.10

Y181101

290

Y181039

1.07

Y181034

287

 

 

Y181032

255

 

 

Y181050

211

 

 

* Zuvor berichtet

 


Abbildung 1: Veranschaulicht das Gebiet der erteilten FTA-Bohrgenehmigung (umrissen durch das schwarze Polygon) und die Silberergebnisse des jüngsten Gesteinsprobenprogramms auf dem Projekt Curibaya. Der Großteil dieser Proben befindet sich oberhalb der neu definierten Aufladbarkeitsanomalie mit einem Spitzenwert von 298 kg/t Silber.


Abbildung 2: Zeigt das Gebiet der erteilten FTA-Bohrgenehmigung (umrissen durch das schwarze Polygon) und die Goldergebnisse des jüngsten Gesteinsprobenprogramms auf dem Projekt Curibaya. Der Großteil dieser Proben befindet sich oberhalb der neu definierten Aufladbarkeitsanomalie mit einem Spitzenwert von 14,1 g/t Gold.

Das Unternehmen freut sich auch bekannt zu geben, dass die Namensänderung von Tier One Metals Inc. in Tier One Silver Inc. mit Wirkung vom 14. Januar 2021 abgeschlossen ist.

Michael Henrichsen (Chefgeologe), P.Geo ist die QP, die die Verantwortung für den technischen Inhalt dieser Pressemeldung übernimmt.

IM NAMEN DES BOARD OF DIRECTORS VON TIER ONE SILVER INC.

Peter Dembicki
Präsident, CEO und Direktor

Für weitere Informationen über Tier One Silver Inc. kontaktieren Sie bitte Natasha Frakes, Manager of Corporate Communications unter (778) 729-0600 oder [email protected]

In Europa:

Swiss Resource Capital AG

Jochen Staiger

[email protected]

www.resource-capital.ch

 

Über Tier One

 

Tier One Silver ist ein Edelmetall-Explorationsunternehmen, das sich darauf konzentriert, durch die Exploration und Entdeckung von Weltklasse-Silber-, Gold- und Basismetall-Lagerstätten im Südwesten Perus Werte für Aktionäre und Stakeholder zu schaffen. Das Management und die technischen Teams des Unternehmens haben eine starke Erfolgsbilanz bei der Kapitalbeschaffung, Entdeckung und Monetarisierung von Explorationserfolgen. Das Unternehmen besitzt zwei Explorationsanlagen im Süden Perus: das Projekt Huilacollo und das Vorzeigeprojekt Curibaya, das sich rasch auf sein erstes Bohrprogramm zubewegt. Tier One ist derzeit ein nicht börsennotierter berichtender Emittent und strebt bis zum Ende des ersten Quartals 2021 eine Börsennotierung in Kanada und den USA an.

PERU Gestein Q4 2020 (Curibaya)

Ungefähr 2-3 kg Material wurden für die Analyse gesammelt und zur Aufbereitung an ALS Lab in Arequipa, Peru, und anschließend zur Analyse nach Lima, Peru, geschickt. Alle Proben wurden mittels einer 30g-Nominalgewicht-Brandprobe mit ICP-Abschluss (Au-ICP21) und einer Multi-Element-Viersäureaufschluss-ICP-AES/ICP-MS-Methode (ME-MS61) untersucht. Wo die ICP21-Ergebnisse > 3 g/t Au betrugen, wurde die Untersuchung mit einer 30-g-Nominalgewicht-Brandprobe mit gravimetrischem Abschluss (Au-GRA21) wiederholt. Wenn die MS61-Ergebnisse über oder nahe 10.000 ppm Cu, 10.000 ppm Pb oder 100 ppm Ag lagen, wurde die Untersuchung mit der Erzgrad-Vier-Säure-Aufschluss-Methode (Cu,Pb,Ag-OG62) wiederholt. Wenn die OG62-Ergebnisse über oder nahe 1500ppm Ag lagen, wurde die Untersuchung mit einer 30g-Nominalgewicht-Brandprobe mit gravimetrischem Abschluss (Ag-GRA21) wiederholt. Wo die Ergebnisse von Ag-GRA21 größer oder nahe bei 10.000 ppm Ag lagen, wurde die Untersuchung mit einer Brandprobe mit gravimetrischem Abschluss für Konzentrat (Ag-CON01) wiederholt. Die QA/QC-Programme für die Gesteinsproben 2019/2020 unter Verwendung von Unternehmens- und Laborduplikaten, Standards und Leerproben deuten auf eine gute Genauigkeit und Präzision bei einer großen Mehrheit der untersuchten Standards hin.

Zukunftsgerichtete Informationen und zusätzliche Warnhinweise

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetzgebung (zusammenfassend "zukunftsgerichtete Aussagen"), die sich auf die aktuellen Erwartungen und Ansichten des Unternehmens hinsichtlich zukünftiger Ereignisse beziehen. Jegliche Aussagen, die Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Ziele, Annahmen oder zukünftige Ereignisse oder Leistungen zum Ausdruck bringen oder Diskussionen darüber beinhalten (oft, aber nicht immer, durch die Verwendung von Wörtern oder Phrasen wie "wird wahrscheinlich resultieren", "wird erwartet", "erwartet", "wird fortgesetzt", "wird erwartet", "antizipiert", "glaubt", "schätzt", "beabsichtigt", "plant", "prognostiziert", "Projektion", "Strategie", "Zielsetzung" und "Ausblick") sind keine historischen Fakten und können zukunftsgerichtete Aussagen sein, die Schätzungen, Annahmen und Ungewissheiten beinhalten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ergebnisse wesentlich von denen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden. Es kann nicht zugesichert werden, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen, und auf die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen sollte man sich nicht übermäßig verlassen. Diese Aussagen beziehen sich nur auf das Datum dieser Pressemitteilung. Insbesondere und ohne Einschränkung enthält diese Pressemitteilung zukunftsgerichtete Aussagen in Bezug auf die Börsennotierung des Unternehmens, die Explorationspläne und -ergebnisse sowie die Schwerpunkte und Ziele des Unternehmens.

Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf einer Reihe von Annahmen und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten, von denen viele außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen und die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Ereignisse wesentlich von denen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen offengelegt oder impliziert sind. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten gehören unter anderem das Liquiditätsrisiko, das Marktrisiko und das Fremdwährungsrisiko. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Von Zeit zu Zeit treten neue Faktoren auf, und es ist dem Unternehmen nicht möglich, alle diese Faktoren vorherzusagen oder die Auswirkungen jedes einzelnen Faktors oder das Ausmaß, in dem ein Faktor oder eine Kombination von Faktoren dazu führen kann, dass die Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Ergebnissen abweichen, zu beurteilen. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden in ihrer Gesamtheit ausdrücklich durch diese Vorsichtsmaßnahme eingeschränkt.  Die Leser sollten sich auf die Risiken beziehen, die in den ungeprüften, verkürzten Carve-Out-Zwischenabschlüssen des Unternehmens für die drei und neun Monate bis 30. September 2020 sowie in den nachfolgenden, bei den kanadischen Wertpapierbehörden eingereichten Unterlagen zur kontinuierlichen Offenlegung erörtert werden, die unter www.sedar.com verfügbar sind.

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter [email protected] kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder
SRC Mining & Special Situations ZertifikatSRC Mining & Special Situations Zertifikat

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter [email protected] kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder