Nachrichten über Rohstoffe und Aktien | Unternehmens News | Swiss Resource Capital

Trillium Gold identifiziert historische Bohrkerne aus 21 Bohrlöchern im Confederation Belt für Goldprobenentnahme und Analyse

Uranium Royalty Corp.
  • Bohrkerne aus 21 historischen Bohrlöchern, die über 7.000 Meter an Bohrungen umfassen, werden für die Goldanalyse aufbereitet; in der Vergangenheit wurden sie auf Basismetalle untersucht.
  • Die erneute Aufzeichnung historischer Bohrkerne durch Great Bear (jetzt Kinross Gold) ergab, dass die LP-Verwerfungszone bereits bebohrt worden war, was zu einer raschen Ausweitung der Streichlänge führte - ein Beispiel für den Wert der Verwendung historischer Bohrkerne für eine kostengünstige Exploration.
  • Dies deckt sich mit der Ansicht eines führenden Experten für den Confederation-Gürtel, dass "die nächste Goldentdeckung wahrscheinlich bereits gebohrt wurde, da sie nicht erkannt oder beprobt wurde", und zwar entlang der Erweiterung der LP-Verwerfung und auf den gesamten Grundstücken von Trillium.
  • Bohrkerne wurden bisher in 10 historischen Caches gefunden; 10 Bohrlöcher wurden protokolliert und 800 Proben befinden sich bereits im Labor zur Untersuchung.
  • Alle Genehmigungen für Early Exploration-Bohrungen sind in Arbeit und warten auf ihren Eingang.

Aktuelle Unternehmensinformationen direkt per Push-Mitteilung erhalten

Weitere News
SRC Mining & Special Situations Zertifikat

Newsletter

E-Mail-Adresse
Anmelden
Newsletter / Archiv