Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


White Gold mit Neuentdeckung auf Vorkommen Betty entlang der Erweiterung von Coffee Creek Fault

Aktuelle Unternehmensinformationen direkt per Push-Mitteilung erhalten

White Gold Corp. (TSX.V: WGO, OTC - Nasdaq Intl: WHGOF, FRA: 29W) (das "Unternehmen" - https://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298689) freut sich, die Bohrergebnisse des Rotary-Air-Blast ("RAB") auf seinem Vorkommen Betty im Yukon, Kanada, mit zahlreichen Bohrlöchern in mehreren Zielgebieten bekannt zu geben, die auf oberflächennahe Goldmineralisierungen gestoßen sind. Die Goldmineralisierung wurde entlang der östlichen Erweiterung der Coffee Creek Faltenzone gefunden, in der sich das angrenzende Coffee Vorkommen von Goldcorp Inc. befindet. (TSX: G, NYSE: GG) Dieses wird derzeit als Tagebau- und Haldenlaugungs-Goldmine entwickelt und die kommerzielle Produktion soll 2021 beginnen. Diese Ergebnisse stellen eine neue Entdeckung an einem zuvor ungebohrten Ziel dar, die durch das systematische und datengesteuerte regionale Explorationsprogramm des Unternehmens entdeckt wurde, das von den Partnern Agnico Eagle Mines Limited (TSX: AEM, NYSE: AEM) und Kinross Gold Corp (TSX: K, NYSE: KGC) unterstützt wird. 

Karten zu dieser Pressemitteilung finden Sie unter http://whitegoldcorp.ca/investors/exploration-highlights/

Zu den Highlights gehören:

  • Betty-Ford-Ziel lieferte aus BETFRDRAB18-002 1,08 g/t Au über 50,29 m aus 4,57 m Tiefe, einschließlich 2,24 g/t Au über 9,41 m aus 19,81 m Tiefe, wobei die oberen 25,91 m des Bohrlochs eine oxidierte Mineralisierung und eine zusätzliche flache Mineralisierung zeigten, die in anderen Bohrungen im Trend zu beobachten war.
  • Ziel Betty White wurde in jedem Loch eine Goldmineralisierung durchschnitten, deren Einzelergebnisse von Spuren bis 3,61 g/t Au reichen.
  • Die Goldmineralisierung, die über mehrere Zielgebiete hinweg anzutreffen ist, unterstreicht das große Potenzial des mineralisierten Systems, wobei weitere Ziele noch nicht gebohrt wurden.
  • Das Grundstück Betty grenzt an das Coffeeprojekt von Goldcorp an und befindet sich in der gleichen regionalen Struktur, wobei bisher nur sehr begrenzte Bohrversuche auf dem Grundstück Betty durchgeführt wurden.
  • Weitere Ergebnisse aus JP Ross und White Gold sind in Bearbeitung und werden zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

"Die Entdeckung auf dem Betty-Ford-Ziel ist ein sehr bedeutender Fund, der über 50 Meter oberflächennahe Goldmineralisierung in Gehalten schneidet, die mit dem angrenzenden Coffeeprojekt vergleichbar sind, zusammen mit dem Trend und mit strukturellen Ähnlichkeiten. Wir sind auch sehr ermutigt über die Entdeckung der Goldmineralisierung auf anderen Zielen auf dem Grundstück Betty, was auf das Vorhandensein eines breiteren Goldsystems hinweist", sagte Jodie Gibson, VP Exploration. "Das Grundstück Betty ist nach wie vor wenig erforscht, und wir glauben, dass dieses vorläufige flache Bohrprogramm gerade die Oberfläche des mineralischen Potenzials entlang der sehr vielversprechenden Coffee Creek-Falte nur angekratzt hat. Darüber hinaus ist dies die vierte neue Entdeckung unseres Teams in dieser Saison, die das Vertrauen in unsere Erkundungsmethodik weiter erhöht und ein besseres Verständnis der regionalen Geologie und der Perspektiven für weitere Entdeckungen ermöglicht. Wir freuen uns darauf, unsere effektiven und effizienten Erkundungstechniken in unserem Landpaket anzuwenden, das sich nun auf über eine Million Hektar im White Gold District erstreckt. ”

Betty Vorkommen
Das Grundstück Betty befindet sich 58 km SW von der Lagerstätte Golden Saddle und 62 km SSW von der Entdeckung Vertigo entlang der Fortsetzung der Störungsfalte Coffee Creek. Rund 145 km SW von Dawson City entfernt, grenzt das Grundstück an die beiden Liegenschaften Goldcorp's Coffee und Western Copper and Gold's Casino Projekt im Osten. Das Grundstück besteht aus einem 12 km langen Trend von anomalem Gold im Boden (Spuren bis 7.288 ppb Au), der sowohl mit intrusionsbedingten als auch mit strukturell kontrollierten Goldzielen verbunden ist. Historische RC-Bohrungen aus dem Grundstück beinhalten Ergebnisse(1) von 7,1 g/t Au und 209 g/t Ag über 13,7 m von Loch BETR12-022, 29,8 g/t Au über 3,1 m von Loch BETR12-012 und 1,5 g/t Au über 21,3 m von Loch BETR12-007.

2018 Erkundung
Das Bohrprogramm 2018 auf dem Grundstück Betty bestand aus 1.827 m Bohrungen über 28 Löcher in 6 Zielgebieten. Weitere Erkundungsarbeiten umfassten die Sammlung von 916 Bodenproben, 103 qkm LiDAR-Untersuchungen sowie geologische Kartierungen und Prospektionen. Die Ergebnisse reichten von Spuren bis 4,59 g/t Au, wobei die signifikantesten Ergebnisse in den Zielgebieten Ford und White erzielt wurden.

Wichtige Bohrergebnisse aus dem in dieser Pressemitteilung enthaltenen Betty-Eigentum sind in der folgenden Tabelle aufgeführt.

Loch-ID

Ziel

Von(m)

To(m)

Int(m)

Au(g/t)

BETFRDRAB18-001

Ford

19.81

44.20

24.39

0.94

Einschließlich

 

25.91

30.48

4.57

2.25

Einschließlich

 

27.43

28.96

1.52

4.59

BETFRDRAB18-002

Ford

4.57

54.86

50.29

1.08

Einschließlich

 

19.81

28.96

9.41

2.24

BETFRDRAB18-003

Ford

0.00

13.72

13.72

0.75

BETWHTRAB18-016

White

15.24

24.38

9.14

0.59

Und

 

79.25

96.01

16.76

0.43

BETWHTRAB18-017

White

54.86

56.39

1.52

3.03

BETWHTRAB18-018

White

89.92

99.06

9.14

0.47

BETWHTRAB18-019*

White

57.91

80.77

22.86

0.47

BETWHTRAB18-020

White

45.72

48.77

3.05

1.08

BETWHTRAB18-021

White

13.72

18.29

4.57

1.80

Einschließlich

 

15.24

16.76

1.52

3.61

BETBLKRAB18-003

Black

6.10

10.67

4.57

0.82

*Das Loch endet in einer Mineralisierung.

Die Interpretation der Ergebnisse ist im Gange und es gibt derzeit nicht genügend Informationen, um die tatsächliche Mächtigkeiten der mineralisierten Zonen abzuschätzen. Die nicht oben aufgeführten Löcher enthielten keine signifikanten Werte.

Ford Ziel
Das Ford-Ziel befindet sich in der Mitte des Betty-Geländes, in der Nähe des Kammes eines E-W-orientierten Bergrückens und besteht aus einer 950 m x 200 m großen Zone aus stark anomalem Gold in Böden von Spuren bis 1.962 ppb Au. Die Bohrungen auf dem Ford-Target bestanden aus 504 m flachen (<100 m) RAB-Bohrungen über 6 Löcher, die ein Gebiet von 220 m x 160 m innerhalb des zentralen Teils der Bodenanomalie abdeckten, und wurden entwickelt, um eine Reihe von interpretierten E-W-Trendstrukturen in diesem Gebiet zu verfolgen. Die signifikantesten Ergebnisse wurden vom südlichen Ende der Anomalie in den Bohrlöchern BETFRDRAB18-001 bis 003 erzielt.

BETFRDRAB18-001 - Az: 180, Dip: -60o, Tiefe: 100.58m
BETFRDRAB18-001 war das östlichste Bohrloch in dem Gebiet und lieferte 24,39 m mit 0,94 g/t Au aus 19,81 m Tiefe; einschließlich 10,67 m mit 1,26 g/t aus 19,81 m Tiefe. Das Loch wurde auf der Grundlage einer interpretierten E-W-orientierten Struktur in dem Gebiet gebohrt, die auf geochemischer Bodenchemie und historischen geophysikalischen Untersuchungen basiert.

BETFRDRAB18-002 - Az: 180, Dip: -60o, Tiefe: 100.58m
BETFRDRAB18-002 wurde 103 m westlich von BETFRDRAB18-001 gebohrt und zielte auf die gleiche interpretierte Struktur. Das Bohrloch ergab 50,29 m mit 1,08 g/t Au aus 4,57 m Tiefe, einschließlich 19,81 m mit 1,63 g/t Au aus 10,67 m Tiefe.

BETFRDRAB18-003 - Az: 000, Dip: -60o, Tiefe: 100.58m
BETFRDRAB18-003 wurde nördlich von der gleichen Bohrstelle wie BETFRDRAB18-002 gebohrt. Das Bohrloch scheint den Rand der mineralisierten Zone geschnitten zu haben, die in den Bohrlöchern 001 & 002 oben durchschnitten wurde, wobei 13,72 m mit 0,75 g/t Au von der Oberfläche zurückgegeben wurden.

Die Mineralisierung in allen drei Bohrlöchern besteht aus stark quarz-sericitmodifiziertem Biotit-Gneis mit Quarzadern und ist bis ca. 26 m Tiefe stark oxidiert; Übergang zu disseminiertem Pyrit in der Tiefe. Die Mineralisierung wird derzeit so interpretiert, dass sie entlang einer E-SE-tenden, steil abfallenden Struktur auftritt, die entlang des Streichens in beide Richtungen und in der Tiefe offen ist. Die einzelnen Assays aus Ford reichten von Spuren bis 4,59 g/t Au und sind "nur Gold" ohne signifikante geochemische Assoziationen.

White Ziel
Das White Ziel liegt ca. 730 m bergab südlich des Ford-Ziels und besteht aus einer 150 m x 2.000 m großen, NE-trendigen Zone aus stark anomalem Gold in Böden von Spuren bis 1.266 ppb Au. Die Bohrungen auf dem White Ziel bestanden aus 605 m flachen (<100 m) RAB-Bohrungen über 7 Löcher mit einer Streichlänge von 670 m innerhalb des zentralen Teils der Bodenanomalie. In jedem Loch wurde eine anomale Goldmineralisierung durchschnitten, deren Einzelergebnisse von Spuren bis 3,61 g/t Au reichten.
Die Mineralisierung 800m Nördlich gelegen, befindet sich in Quarz-Biotit-Schiefer und ist mit einem NE-SW-Trend, steil nach Süden abfallenden Verwerfungszone und angrenzenden Frakturen verbunden, die als Ausläufer der Coffee Creek Fault interpretiert werden. Individuelle Strukturen sind mit Verkieselung, Brekzien und kleiner Quarzader innerhalb eines breiteren Halos der allgegenwärtigen Serizitveränderung verbunden. Die Goldmineralisierung korreliert mit stark erhöhtem Arsen und Antimon; sie wurde von der Oberfläche bis in 90 m Tiefe verfolgt und ist entlang des Streichs und in der Tiefe offen. Starke Oxidation wird bis zu einer Tiefe von 50 m festgestellt, wobei sich die partielle Oxidation bis über 90 m Tiefe erstreckt.

Über White Gold Corp.
Das Unternehmen besitzt ein Portfolio von 21.218 Quarzclaims auf 34 Grundstücken mit einer Fläche von über 423.000 Hektar, was über 40% des Whitegoldbezirks des Yukon entspricht. Das Flaggschiff der Liegenschaft Whitegold des Unternehmens verfügt über eine Mineralressource von 960.970 Unzen, die mit 2,43 g/t Gold und 282.490 Unzen mit 1,70 g/t Gold, wie im technischen Bericht "Independent Technical Report for the White Gold Project, Dawson Range, Yukon, Canada" vom 5. März 2018 dargelegt, der unter dem Profil des Unternehmens auf SEDAR hinterlegt wurde. Die Mineralisierung auf Golden Saddle und Arc geht bekanntlich auch über die Grenzen der aktuellen Ressourcenschätzung hinaus. Regionale Explorationsarbeiten haben auch mehrere andere potenzielle Ziele auf den Claim-Paketen des Unternehmens hervorgebracht, die an beträchtliche Goldfunde grenzen, darunter das Coffeeprojekt von Goldcorp Inc. mit einer M&I-Goldressource (2) von 3,4 Mio. Unzen Au und das Casino-Projekt der Western Copper and Gold Corporation mit P&P-Goldreserven (2) von 8,9 Mio. Unzen  Au und 4,5 Mrd. Pfund Cu. Für weitere Informationen besuchen Sie www.whitegoldcorp.ca

  • Siehe Pressemitteilung der Ethos Gold Corp vom 26. Juni 2012, verfügbar auf SEDAR.
  • Die notierte Mineralisierung ist die vom Eigentümer jeder Liegenschaft offenbarte und ist nicht unbedingt ein Hinweis auf die Mineralisierung, die auf dem Grundstück des Unternehmens gehostet wird.

QA/QC

Die analytischen Arbeiten für das Programm 2018 wurden von Bureau Veritas Commodities Canada Ltd. in seinem Labor in Vancouver, British Columbia, durchgeführt, einem international anerkannten Analysedienstleister. Die Probenvorbereitung erfolgte in Whitehorse, Yukon. Alle GT Probe-, RAB-, RC- und Diamantkernproben wurden mit dem Verfahren PRP70-250 (Crush, Split und Pulverisierung von 250 g bis 200 mesh) hergestellt und mit dem Verfahren FA430 (30 g Brandassay mit AAS-Finish) und AQ200 (0,5 g, Aqua regia Aufschluß und ICP-MS-Analyse) analysiert. Proben mit einem Gehalt von >10g/t Au wurden mit der Methode FA530 (30g Fire Assay mit gravimetrischer Oberfläche) neu analysiert. Die Metall-Siebanalyse kann auch verwendet werden, wenn eine grobe Goldmineralisierung vorliegt (FS600). Die Arbeiten wurden mit Hilfe von Industriestandards durchgeführt, darunter ein Qualitätssicherungs-/Qualitätskontrollprogramm (QA/QC), das aus der regelmäßigen Einführung von zertifizierten Standards und Blanks in den Probenstrom besteht. Die qualifizierte Person hat bei der Überprüfung der Daten keine signifikanten QS/QC-Probleme festgestellt.

Qualifizierte Person
Jodie Gibson, P.Geo. und Vice President of Exploration für das Unternehmen, ist eine "qualifizierte Person" im Sinne von National Instrument 43-101 ("NI 43-101") und hat den Inhalt dieser Pressemitteilung überprüft und genehmigt.

Vorsichtshinweis zu zukunftsgerichteten Informationen
Diese Pressemitteilung enthält "zukunftsgerichtete Informationen" und "zukunftsgerichtete Aussagen" (zusammen "zukunftsgerichtete Aussagen") im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetzgebung. Alle Aussagen, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Jede Aussage, die Diskussionen in Bezug auf Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Projektionen, Ziele, Annahmen, zukünftige Ereignisse oder Leistungen beinhaltet (oft, aber nicht immer unter Verwendung von Formulierungen wie "erwartet" oder "erwartet nicht", "wird erwartet", "antizipiert" oder "nicht erwartet", "plant", "vorgeschlagen", "Budget", "geplant", "prognostiziert", "schätzt", "glaubt" oder "beabsichtigt" oder Variationen solcher Wörter) sind keine Aussagen über historische Fakten und können zukunftsgerichtete Aussagen sein. In dieser Pressemitteilung beziehen sich zukunftsgerichtete Aussagen unter anderem auf: den erwarteten Nutzen für das Unternehmen und seine Aktionäre unter Berücksichtigung der Ziele, Ziele und Explorationsaktivitäten des Unternehmens, die auf den Grundstücken White Gold, Betty und anderen Grundstücken durchgeführt und vorgeschlagen werden; das zukünftige Wachstumspotenzial des Unternehmens, einschließlich der Frage, ob weitere Mineralressourcen in Übereinstimmung mit NI 43-101 auf einem der Grundstücke des Unternehmens erschlossen werden; die Explorationsergebnisse und zukünftige Explorationspläne.
Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf vernünftigen Annahmen und Schätzungen des Managements des Unternehmens zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Aussagen. Die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse können erheblich voneinander abweichen, da zukunftsgerichtete Aussagen bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren beinhalten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit zum Ausdruck kommen. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: der erwartete Nutzen für das Unternehmen im Zusammenhang mit der Exploration, die auf dem Grundstück Betty, Whitegold und anderen Grundstücken durchgeführt und beabsichtigt wurde; das Versäumnis, zusätzliche Mineralressourcen zu erweitern oder zu identifizieren; die vorläufige Natur der metallurgischen Testergebnisse; Unsicherheiten in Bezug auf die zukünftige Finanzierung; Schwankungen der Wertpapier- und Devisenmärkte und der Rohstoffpreise; Veränderungen in der nationalen und lokalen Regierung, der Gesetzgebung, der Besteuerung, der Kontrolle, der Vorschriften und der politischen oder wirtschaftlichen Entwicklung; Risiken und Gefahren im Zusammenhang mit der Mineralexploration (einschließlich Umweltgefahren, Arbeitsunfällen, ungewöhnlichem oder unerwartetem Formationsdruck, Einstürzen und Überschwemmungen); Mitarbeiter- und einheimische Beziehungen; Verfügbarkeit notwendiger Lizenzen, Genehmigungen und Genehmigungen; die Unwahrscheinlichkeit, dass die erforschten Grundstücke letztendlich zu Minen entwickelt werden; geologische Faktoren; tatsächliche Ergebnisse der aktuellen und zukünftigen Exploration; Änderungen der Projektparameter bei der planmäßigen Bewertung; Eigentumsrechte an Immobilien; und die Faktoren, die unter der Überschrift "Risiken und Unsicherheiten" in der jüngsten, vom Unternehmen vorgelegten Erörterung und Analyse des Managements beschrieben werden. Obwohl die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen auf dem beruhen, was das Management des Unternehmens für vernünftige Annahmen hält, kann hier keine Garantie dafür gegeben werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen oder die wesentlichen Faktoren oder Annahmen, die zur Entwicklung solcher zukunftsgerichteter Informationen verwendet werden, als richtig erweisen. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, Änderungen zur Aktualisierung freiwilliger zukunftsgerichteter Aussagen öffentlich freizugeben, es sei denn, dies ist nach geltendem Wertpapierrecht erforderlich.

Weder die TSX Venture Exchange (die "Exchange") noch ihr Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

Kontaktinformationen:
David D'Onofrio
Chief Executive Officer White Gold Corp.
+1(416) 643-3880
[email protected]

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
[email protected]
www.resource-capital.ch

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter [email protected] kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter [email protected] kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder