Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Wo das Gold wohnt

Die höchste Goldmenge pro Kopf hat wohl die Schweiz. Dies entspricht einer Sparquote von 11,6 Prozent

Aktuelle Unternehmensinformationen direkt per Push-Mitteilung erhalten

Rund 920 Tonnen Gold in Privathand gibt es in der Schweiz, das Gold ausländischer Goldeigentümer nicht mitgerechnet. Die Zentralbank dort besitzt laut offiziellen Angaben 1.040 Tonnen des Edelmetalls. Mit insgesamt rund 230 Gramm Gold pro Kopf liegt die Schweiz damit noch vor Deutschland und Frankreich und sogar vor Indien und China. Grundlage dieser Zahlen ist eine Studie im Auftrag des Edelmetallhändlers philoro Schweiz AG.

Befragt nach den Gründen für das Anhäufen von physischem Gold, geben 53 Prozent der Schweizer an, langfristige Investitionen seien der Hauptgrund. 39 Prozent nennen Sicherheitsgründe und 34 Prozent setzen auf finanzielle Stabilität. Die Verteilung des Goldes in den einzelnen Ländern interessiert besondere jene, die einen globalen Goldstandard in der Zukunft für möglich halten.

Wie die Investmentgesellschaft CPM Group berechnet hat, entspricht dies dem optimalen Verhältnis eines Portfolios. Dieses soll nämlich zirka 20 Prozent in Form von Gold als auch 20 Prozent in Form von Aktien enthalten. Bei den Goldaktien gilt es solide Gesellschaften mit guten Projekten herauszupicken. Hier wären Bluestone Resources oder Caledonia Mining zu nennen.

Bluestone Resourceshttps://www.rohstoff-tv.com/play/newsflash-with-bluestone-resources-mawson-resources-und-ximen-mining/ - ist eher ein Exot unter den Gold-Gesellschaften. Denn der Konzern besitzt in Guatemala neben einem Gold- (Cerro Blanco) auch noch ein Geothermie-Projekt (Mita). Das sehr gute und erfahrene Management will Cerro Blanco, eine bereits weit vorangebrachte Goldmine, zur Produktionsreife bringen. Dort sollen gemäß Machbarkeitsstudie über 8 Jahre gut 900.000 Unzen Gold bei günstigen Abbaukosten gewonnen werden. Doch das Gebiet ist für weitere Goldvorkommen bei weitem noch nicht ausgereizt. Das Geothermie-Projekt könnte in Zukunft ein 50 Megawatt-Kraftwerk hervorbringen. Mit dem Strom könnten dann die Kosten im Goldbergbau gesenkt werden oder es wird verkauft.

Caledonia Mininghttps://www.rohstoff-tv.com/play/spezial-sendung-mit-chartanalyse-zu-gold-und-silber-sowie-minennachrichten/ - kann sich in seiner Blanket-Goldmine in Simbabwe über ein operativ und finanziell starkes erstes Halbjahr 2020 freuen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg die Goldproduktion um 12,4 Prozent auf 27.732 Unzen Gold. Die Dividende konnte im Juli erhöht werden.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Bluestone Resources (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/bluestone-resources-inc/) und Caledonia Mining (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/caledonia-mining-corp/).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/ 

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter [email protected] kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder
SRC Mining & Special Situations ZertifikatSRC Mining & Special Situations Zertifikat

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter [email protected] kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder