Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Edelmetalle und Inflation

Um die gegenwärtige Inflationsrate zu messen, haben Wissenschaftler der Universität Hohenheim den „Chili-con-Carne-Index“ entwickelt

Aktuelle Unternehmensinformationen direkt per Push-Mitteilung erhalten

Da der herkömmliche Warenkorb derzeit nur ein verzerrtes Bild liefert, haben die Wissenschaftler die Preisentwicklung von Lebensmitteln in der Krisenzeit neu berechnet. Für die Betrachtung der Währung im Vergleich zu anderen Ländern wird immer der „Big-Mac-Index“ herangezogen. Er prüft die Kaufkraft. Dieser ist derzeit nicht auf die gleiche Art wie sonst verfügbar. Heute interessiert die Inflationsentwicklung. Also wurden die Zutaten für ein selbstgemachtes Chili con Carne untersucht. Seit Anfang Februar sind, so das Ergebnis, die Zutaten um rund sechs Prozent teurer geworden. 

Auch die Preisentwicklung von 30.000 Produkten großer Supermarktketten in Europa ergibt eine deutliche Preissteigerung. Die Inflation begleitet und also. Die von der Europäischen Zentralbank errechneten Werte liegen dagegen deutlich niedriger (Teuerungsrate März etwa nur bei 0,7 Prozent). Dies, so meinen die Ökonomen, kann zu einer falschen Geldpolitik führen. Gerade die Erhöhung der Geldmenge, wie von der EZB praktiziert, ist daher mit Gefahren verbunden.

Um der Inflation zu entgehen und gleichzeitig das Vermögen zu erhalten, hilft kein Sparkonto bei der Bank, sondern eine Investition in wertstarke Edelmetalle. Besonders Goldaktien sollten nicht außer Acht gelassen werden, um längerfristig der Misere zu entgehen. Zu den Goldgesellschaften, die solide an ihren Projekten arbeiten, gehören beispielsweise Cardinal Resources oder RNC Minerals.

Cardinal Resources ist ein westafrikanisches Goldunternehmen, das in Ghana, Westafrika aktiv ist: https://www.rohstoff-tv.com/play/newsflash-mit-bluestone-resources-skeena-resources-und-cardinal-resources/. Das Namdini-Projekt besitzt eine nachgewiesene und wahrscheinliche Erzreserve von 5,1 Millionen Unzen Gold. Zusätzlich laufen Explorationsprogramme in den Projekten Bolgatanga und Subranum.

RNC Minerals ist ein profitabler, auf Wachstum ausgerichtetet Goldproduzent in Westaustralien: https://www.rohstoff-tv.com/play/newsflash-mit-goldmining-rnc-minerals-isoenergy-und-gold-terra-resources/. Das Unternehmen produziert Gold in seinen Projekten Beta Hunt und Higginsville. Nahe der Aufbereitungsanlage Higginsville kauft RNC Minerals aktuell das Spargos Reward-Goldprojekt hinzu.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von RNC Minerals (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/rnc-minerals-corp/).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/ 

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter [email protected] kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder
SRC Mining & Special Situations ZertifikatSRC Mining & Special Situations Zertifikat

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter [email protected] kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder