Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Hoch, höher, am höchsten - Goldpreis

Viele Analysten haben seit geraumer Zeit einen rasanten Preisverlauf für Gold prognostiziert

Aktuelle Unternehmensinformationen direkt per Push-Mitteilung erhalten

Schienen manche Prognosen für den Preis des Edelmetalls vor nicht allzu langer Zeit noch utopisch zu klingen, so sieht es heute anders aus. So hat beispielsweise EB Tucker, Direktor bei Metalla Royalty & Streaming im letzten September verlauten lassen, dass 2020 Gold seinen alten Höchststand wieder erreichen werde. Damals kostet die Unze Feingold rund 1.500 US-Dollar.

Auch Rob McEwen, Inhaber von McEven Mining hatte 2016 einen neuen preislichen Höchststand vorausgesagt. Längerfristig hält er sogar 5.000 US-Dollar je Unze für möglich, so seine Aussage im September 2019. John Kaiser von Kaiser Research etwa erklärte in einem Interview im Jahr 2017, 2.000 bis 3.000 US-Dollar seien aufgrund der zunehmenden geopolitischen Unsicherheiten ein realistischer Preis in den nächsten Jahren.

Sicher vielen bekannt ist auch Frank Holmes, CEO und Chief Investment Officer bei US Global Investors. Auch er erklärte letzten September, dass auch 8.000 US-Dollar je Unze Gold möglich sind. Wahrscheinlich, so Holmes im Juli 2020, seien aber eher rund 4.000 US-Dollar.

Einer der höchsten Goldpreis-Spekulationen bot David Smith vom Morgan Report im Juni 2020. Auch 10.000 Euro je Feinunze Gold wären seiner Meinung nach im Bereich des Möglichen. Beim Silber sieht er einen Preis von 50 US-Dollar als kommende Realität. 

Da sollten sich Gesellschaften mit Gold und auch Silber in ihren Projekten glücklich schätzen können, wie etwa Vizsla Resources oder Skeena Resources.

Vizsla Resources setzt auf Gold und Silber im Panuco-Bezirk in Mexiko: https://www.rohstoff-tv.com/play/special-newsflash-mit-vizsla-resources-nach-sensationellen-bohrergebnissen-und-aktienkursverdopplung/. Noch dieses oder nächstes Jahr soll mit der Produktion begonnen werden.

Skeena Resources entwickelt die früher produzierenden Gold- und Silberminen Snip und Eskay Creek in British Columbia: https://www.rohstoff-tv.com/play/spezial-sendung-mit-chartanalyse-zu-gold-und-silber-sowie-minennachrichten/. Letzteres erzielte bei jüngsten Bohrungen bis zu gut 25 Gramm Goldäquivalent je Tonne Gestein.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Vizsla Resources (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/vizsla-resources-corp/) und Skeena Resources (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/skeena-resources-ltd/).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/ 

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter [email protected] kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder
SRC Mining & Special Situations ZertifikatSRC Mining & Special Situations Zertifikat

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter [email protected] kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder