Nachrichten über Rohstoffe und Aktien | Unternehmens News | Swiss Resource Capital

IsoEnergy startet Explorationsprogramm im Athabasca-Becken im Winter 2024

IsoEnergy Ltd.

Abbildung 1 - Zielgebiete der Exploration von Larocque East und die östliche Erweiterung des aussichtsreichen Leiterkorridors

Abbildung 2 - Plan und Längsschnitt durch Larocque East, Lagerstätte Hurricane (rot), Ergebnisse der ANT-Untersuchung, Explorationszielgebiete und die östliche Ausdehnung des aussichtsreichen Leiterkorridors. Die Ergebnisse der ANT-Untersuchung sind als Geschwindigkeitsmodell dargestellt, das zwei Zonen mit niedriger Geschwindigkeit (blau) im Osten des Untersuchungsgebiets hervorhebt, die eine ähnliche Geschwindigkeitsreaktion wie die Lagerstätte Hurricane aufweisen. Bei diesen beiden Zielgebieten handelt es sich um ausgeprägte Zonen mit niedrigen Geschwindigkeiten, die sich an der nördlichen Flanke des leitenden Trends befinden.

Abbildung 3 - Geplante Bohrungen und geophysikalische Gebiete im Hawk-Projekt. Die Ergebnisse der ANT-Vermessung sind als horizontaler Schnitt durch das Geschwindigkeitsmodell an der basalen Diskordanz dargestellt, der eine gut definierte Zone mit niedriger Geschwindigkeit (blau) hervorhebt, die im Osten und Westen durch EM-Bodenmerkmale begrenzt ist.

Abbildung 4 - IsoEnergy Athabasca-Projekte (orange) mit neuen Claims, die im vierten Quartal 2023 abgesteckt wurden (rot).

Aktuelle Unternehmensinformationen direkt per Push-Mitteilung erhalten

Weitere News
SRC Mining & Special Situations Zertifikat

Newsletter

E-Mail-Adresse
Anmelden
Newsletter / Archiv