Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Osisko Metals durchschneidet 79 Meter mit Gehalt von 9,87 % Zink + Blei auf Pine Point Projekt

Aktuelle Unternehmensinformationen direkt per Push-Mitteilung erhalten

(Montreal - 30. März 2021) Osisko Metals Incorporated (das "Unternehmen" oder "Osisko Metals") (TSX-V: OM; OTCQX: OMZNF; FRANKFURT: 0B51 - https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/osisko-metals-inc/) freut sich, weitere Ergebnisse des aktuellen Bohrprogramms auf seinem Projekt Pine Point in den NWT bekannt zu geben.
Die hier gemeldeten Infill-Bohrergebnisse stammen aus den Lagerstätten P499 und O556, die sich in der Zone West des Projekts befinden, die höhergradige, vertikale prismatische Lagerstätten beherbergt (siehe Karte und Tabelle 1):

  • Bohrloch P499-21-PP-001 durchteufte 79,00 Meter mit einem Gehalt von 6,26 % Zn und 3,61 % Pb (9,87 % Zn+Pb), einschließlich 26,4 Meter mit einem Gehalt von 17,03 % Zn+Pb, in der Nähe des Zentrums der Lagerstätte P499 Prismatic. Dieses Infill-Bohrloch bestätigt die historischen Daten und ermöglicht eine Erweiterung des aktuellen Blockmodells bis zu einer Tiefe von 20 Metern tiefer im Zentrum der Lagerstätte.
  • Bohrloch O556-21-PP-001 durchteufte 46,50 Meter mit einem Gehalt von 4,36 % Zn und 4,86 % Pb (9,23 % Zn+Pb) in der Nähe des Zentrums der Lagerstätte O556 Prismatic. Dieses Bohrloch erfüllte die Erwartungen hinsichtlich des Gehalts und der Mächtigkeit dieser Lagerstätte.

Sowohl die Lagerstätte P499 als auch die Lagerstätte O556 bleiben entlang des Streichs nach NE und SW offen, da die Mineralisierung seitlich vom prismatischen Typ in den horizontalen tafelförmigen Typ übergeht.

Tabelle 1: Zusammengesetzte Untersuchungsergebnisse der Bohrlöcher.


Bohrung Name

Bereich

Einzahlung

Von

Bis

Breite

Echte Breite

Zn

Pb

Pb+Zn

(m)

(m)

(m)

(m)

%

%

%

P499-21-PP-001

Zone West

P499

85.00

164.00

79.00

79.00

6.26

3.61

9.87

Einschließlich

  

86.00

112.40

26.40

26.40

9.00

8.03

17.03

Einschließlich

  

128.40

137.40

9.00

9.00

6.71

0.93

7.64

Einschließlich

  

150.40

156.40

6.00

6.00

6.39

2.32

8.71

Einschließlich

  

161.20

164.00

2.80

2.80

39.04

14.20

53.24

O556-21-PP-001

Zone West

O556

117.50

164.00

46.50

46.50

4.36

4.86

9.23

Einschließlich

  

117.50

141.40

23.90

23.90

2.91

6.55

9.47

Einschließlich

  

144.40

154.40

10.00

10.00

8.25

5.63

13.88

Einschließlich

  

163.00

164.00

1.00

1.00

25.90

2.93

28.83

Robert Wares, Chairman & CEO, kommentierte: "Nach den Bonanza-Gehalten, die vor drei Wochen bei R190 gemeldet wurden, freue ich mich einmal mehr, diese hervorragenden Ergebnisse unseres Infill-Bohrprogramms bei Pine Point bekannt zu geben. Die Ergebnisse von P499 unterstreichen das Mächtigkeitspotenzial der prismatischen Mineralisierung in der Zone West. Wir freuen uns darauf, diese neu gemeldete Mineralisierung in unsere aktualisierte PEA einzubeziehen, die für Q1 2022 geplant ist."
Hydrogeologisches & Infill-Programm Update

In der Zone West wurden zwei kombinierte hydrogeologische und Infill-Bohrungen bei der prismatischen Lagerstätte X25 abgeschlossen, während eine eigenständige hydrogeologische Bohrung südlich des mineralisierten Trends abgeschlossen wurde, um Daten abseits des Trends zu sammeln. Zwei hydrogeologische Bohrungen wurden in der Nähe der Lagerstätte W85 im Nordtrend abgeschlossen, wobei eine die Erweiterung der Mineralisierung unmittelbar westlich der Lagerstättengrenze untersucht. Zusätzlich wurde ein hydrogeologisches Bohrloch in der Mitte des Haupttrends (Sulphur Point Formation mit intensiver hydrothermaler Dolomitisierung) in der Nähe der historischen Lagerstätte N81 fertiggestellt, und ein hydrogeologisches Bohrloch wurde zwischen dem Haupt- und dem Nordtrend an der Hauptförderstraße, die diese beiden Gebiete verbindet, fertiggestellt. Die Ergebnisse der oben erwähnten Bohrungen stehen noch aus. Der Rest des Winterprogramms besteht aus insgesamt acht Bohrlöchern wie folgt:

  • Vier hydrogeologische Bohrungen
  • Drei hydrogeologische & Infill-Bohrungen;

Die hydrogeologischen Bohrungen werden mit abgeschirmten und perforierten PVC-Rohren verrohrt, um die Durchflussverfolgung und Pumpversuche vorzubereiten, die im ersten Halbjahr dieses Jahres durchgeführt werden. Alle abgeschlossenen Löcher werden auf Wasserabfluss überwacht. Ermutigend ist, dass keines der sechs bisher gebohrten Löcher Wasser an die Oberfläche fördert.

Marketing-Update
Osisko Metals freut sich bekannt zu geben, dass Robert Wares, Chairman & CEO, heute und morgen auf der Virtual Metals and Mining Conference, die von Murdock Capital und TAA Advisory gesponsert wird, sprechen wird. Am 20. April wird Robert Wares außerdem an einem Live-Webinar von John Tumazos Very Independent Research teilnehmen.
Virtuelle Konferenz für Metalle und Bergbau
TERMIN: 30. März
ZEIT: 10:30 UHR
LINK: VIC-Registrierung
Virtual Investor Conferences (VIC) ist die führende proprietäre Investorenkonferenzreihe, die ein interaktives Forum für börsennotierte Unternehmen bietet, um sich direkt mit Investoren zu treffen und zu präsentieren.
John Tumazos Very Independent Research LLC
TERMIN: 20. April
ZEIT: 8:30 UHR
LINK: Webinar-Anmeldung
Das VIR-Programm 2021 von John Tumazos umfasst bis heute 67 Unternehmen, darunter 46 Gold- und 21 Basismetall-/Batteriemetallunternehmen, und ist die größte jemals von Very Independent Research veranstaltete Konferenz. Im Jahr 2020 hatte das Programm 46 virtuelle Webinare, die 2.600 Zuhörer aus 64 Nationen ohne teilnehmende Unternehmen anzogen.
Tabelle 2: Standorte der Bohrlochkragen (NAD83 (CSRS) Zone 11)

Bohrung Name

Bereich

Vorkommen

Östliche Ausrichtung

Norden

Elevation

AZM

DIP

Tiefe
(m)

P499-21-PP-001

Zone West

P499

600317.61

6733584.56

205.20

0

-90

198.00

O556-21-PP-001

Zone West

O556

599462.66

6734112.46

202.15

0

-90

189.00

Qualifizierte Person
Robin Adair ist die qualifizierte Person und der Vice President Exploration von Osisko Metals Incorporated. Er ist für die technischen Daten in dieser Pressemitteilung verantwortlich und ist ein in den Northwest Territories registrierter professioneller Geologe.

Qualitätssicherung / Qualitätskontrolle
Osisko Metals hält sich an ein strenges QA/QC-Programm in Bezug auf die Handhabung der Bohrkerne, die Probenahme, den Transport der Proben und die Laboranalysen. Die Bohrkernproben aus dem Projektgebiet Pine Point wurden sicher zu seiner Kernanlage auf dem Projektgelände Pine Point in den Northwest Territories transportiert, wo sie protokolliert und beprobt wurden. Die für die Analyse ausgewählten Proben wurden über einen sicheren Transport zur Aufbereitungsanlage von ALS Canada Ltd. in Yellowknife transportiert. Die Pulps wurden in der Anlage von ALS Canada Ltd. in North Vancouver, British Columbia, analysiert. Alle Proben werden mittels eines Aufschlusses mit vier Säuren und anschließender ICP-AES- und ICP-MS-Analyse für eine Multielement-Suite mit einer oberen Nachweisgrenze von 1 % für Basismetalle analysiert. Proben, die mehr als 1 % für Zn und 1 % für Pb aufweisen, werden durch einen Aufschluss mit vier Säuren und eine ICPAES-Analyse mit einer oberen Nachweisgrenze von 30 % bzw. 20 % analysiert. Proben, die Zn >30% und oder Pb >20% aufweisen, werden durch traditionelle Titration analysiert. Das aktuelle Bohrprogramm folgt den strengen COVID19-Protokollen und ist seit dem 15. Januar 2021 im Gange. Weitere Untersuchungsergebnisse sind noch ausständig.
Über Osisko Metals
Osisko Metals Incorporated ist ein kanadisches Explorations- und Erschließungsunternehmen, das Werte im Bereich der Basismetalle schafft. Das Unternehmen kontrolliert eines der bedeutendsten Zinkbergbaulager Kanadas, das Projekt Pine Point in den Northwest Territories, für das die PEA 2020 einen Kapitalwert nach Steuern von 500 Mio. $ und einen IRR von 29,6 % ergab. Die PEA für das Projekt Pine Point basiert auf den aktuellen Mineralressourcenschätzungen, die für einen Tagebau und einen flachen Untertagebau geeignet sind und aus 12,9 Mio. Tonnen an angezeigten Mineralressourcen mit einem Gehalt von 6,29% ZnEq und 37,6 Mio. Tonnen an abgeleiteten Mineralressourcen mit einem Gehalt von 6,80% ZnEq bestehen. Bitte beachten Sie den technischen Bericht mit dem Titel "Preliminary Economic Assessment, Pine Point Project, Hay River, North West Territories, Canada" vom 30. Juli, der auf SEDAR veröffentlicht wurde. Das Projekt Pine Point befindet sich am Südufer des Great Slave Lake in den Northwest Territories, in der Nähe der Infrastruktur, einer asphaltierten Autobahnzufahrt und verfügt über ein elektrisches Umspannwerk sowie bereits über 100 Kilometer an brauchbaren Transportstraßen.
Die aktuellen Mineralressourcen, die in dieser Pressemitteilung erwähnt werden, entsprechen den NI43-101-Standards und wurden von unabhängigen qualifizierten Personen erstellt, wie in den Richtlinien von NI43-101 definiert. Die oben erwähnten Mineralressourcen sind keine Mineralreserven, da sie keine nachgewiesene wirtschaftliche Rentabilität aufweisen. Die Menge und der Gehalt der gemeldeten abgeleiteten Mineralressourcen sind konzeptioneller Natur und wurden auf Basis von begrenzten geologischen Nachweisen und Probenahmen geschätzt. Die geologischen Beweise reichen aus, um den geologischen Gehalt und/oder die Qualität der Kontinuität anzudeuten, aber nicht zu verifizieren. Die Prozentsätze der Zinkäquivalente werden anhand der Metallpreise, der prognostizierten Metallgewinnung, der Konzentratgehalte, der Transportkosten, der schmelzbaren Metalle und der Gebühren berechnet (siehe die jeweiligen technischen Berichte für Details).
Für weitere Informationen zu dieser Pressemitteilung besuchen Sie www.osiskometals.com oder kontaktieren Sie uns:


Robert Wares, CEO
Osisko Metals Incorporated
E-Mail: [email protected]
www.osiskometals.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
[email protected]
www.resource-capital.ch

 

Vorsichtshinweis zu zukunftsgerichteten Informationen
Diese Pressemitteilung enthält "zukunftsgerichtete Informationen" im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze, die auf Erwartungen, Schätzungen und Projektionen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung basieren. Alle Aussagen, die Vorhersagen, Erwartungen, Interpretationen, Überzeugungen, Pläne, Projektionen, Ziele, Annahmen, zukünftige Ereignisse oder Leistungen beinhalten, sind keine Aussagen über historische Tatsachen und stellen zukunftsgerichtete Informationen dar. Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Informationen enthalten, die sich auf das Projekt Pine Point beziehen, einschließlich, unter anderem, der Ergebnisse der PEA und des IRR, des NPV und der geschätzten Kosten, der Produktion, der Produktionsrate und der Lebensdauer der Mine; die Erwartung, dass das Projekt Pine Point ein robuster Betrieb sein wird und bei einer Vielzahl von Preisen und Annahmen profitabel sein wird; die erwartete hohe Qualität der Pine Point-Konzentrate; die potenzielle Auswirkung des Pine Point-Projekts in den Northwest Territories, einschließlich, jedoch nicht darauf beschränkt, der potenziellen Generierung von Steuereinnahmen und der Schaffung von Arbeitsplätzen; und dass das Pine Point-Projekt das Potenzial für eine Erweiterung der Mineralressourcen und neue Entdeckungen hat. Zukunftsgerichtete Informationen sind keine Garantie für zukünftige Leistungen und basieren auf einer Reihe von Schätzungen und Annahmen des Managements, angesichts der Erfahrung des Managements und der Wahrnehmung von Trends, aktuellen Bedingungen und erwarteten Entwicklungen sowie anderen Faktoren, die das Management unter den gegebenen Umständen für relevant und angemessen hält, einschließlich, ohne Einschränkung, Annahmen über: günstige Eigenkapital- und Fremdkapitalmärkte; die Fähigkeit, zusätzliches Kapital zu angemessenen Bedingungen zu beschaffen, um die Entwicklung seiner Projekte voranzutreiben und die geplante Exploration fortzusetzen; zukünftige Zink- und Bleipreise; den Zeitplan und die Ergebnisse von Explorations- und Bohrprogrammen; die Genauigkeit von Mineralressourcenschätzungen; Produktionskosten; günstige Betriebsbedingungen; politische und behördliche Stabilität; den Erhalt von Regierungs- und Drittgenehmigungen; den Erhalt von Lizenzen und Genehmigungen zu günstigen Bedingungen; anhaltende Arbeitsstabilität; Stabilität auf den Finanz- und Kapitalmärkten; Verfügbarkeit von Ausrüstung; und positive Beziehungen zu lokalen Gruppen. Zukunftsgerichtete Informationen beinhalten Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse, Ergebnisse, Leistungen, Aussichten und Chancen erheblich von den in diesen zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückten oder implizierten abweichen. Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von solchen zukunftsgerichteten Informationen abweichen, sind in den öffentlichen Dokumenten des Unternehmens dargelegt, die unter www.sedar.com hinterlegt sind. Obwohl das Unternehmen davon ausgeht, dass die Annahmen und Faktoren, die bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung verwendet wurden, angemessen sind, sollte kein unangemessenes Vertrauen in diese Informationen gesetzt werden, die nur zum Datum dieser Pressemitteilung gelten, und es kann keine Zusicherung gegeben werden, dass diese Ereignisse in den angegebenen Zeiträumen oder überhaupt eintreten werden. Das Unternehmen lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, außer wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.
Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSXV definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.
Karte: P499 und O556 Ablagerungen

 

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter [email protected] kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder
SRC Mining & Special Situations ZertifikatSRC Mining & Special Situations Zertifikat