Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Silberreport 2021

Aktuelle Unternehmensinformationen direkt per Push-Mitteilung erhalten

Während Gold vor allem als Investment, zum Werterhalt und in Form von Schmuck Verwendung findet (weniger als 10% der jährlichen Nachfrage stammt aus der Industrie), besitzt Silber eine Art Hybrid-Funktion. Das bedeutet, dass zuletzt etwa 57% der gesamten Silbernachfrage aus der Industrie stammten, während der Rest vor allem von Investorenseite sowie von der Schmuckindustrie nachgefragt wurde.

Im Silber-Sektor herrschte jahrelang ein Überangebot, dass sich ab 2019 – dank vermehrter Zuflüsse in Silber-gedeckte Silber-ETPs - wieder in ein sattes Angebotsdefizit von 60 Millionen Unzen wandelte. 2020 wurde inklusive der ETPs sogar ein Angebotsdefizit von 251 Millionen Unzen verzeichnet. Alles in Allem dürfte die weltweite Silbernachfrage in den kommenden Jahren wieder ansteigen. Neben zu erwartenden ETP-Zuflüssen und physischer Nachfrage auf hohem Niveau, ist vor allem aus den Bereichen Medizin/Pharma, Automobil und Photovoltaik mit einer drastischen Nachfrageausweitung zu rechnen.

Auf der Angebotsseite gilt: Die meisten primären Silberproduzenten konzentrierten sich in den vergangenen Jahren aufgrund einer anhaltenden Baisse bei den Silberpreisen vornehmlich auf die Reduzierung der Abbaupreise. Besonders gespart wurde bei der Exploration, was eben dazu führte, dass in den vergangenen Jahren quasi keine größeren Vorkommen mehr entdeckt wurden. Und auch Preisschwächen bei mehreren Basismetallen sorgten dafür, dass die Entwicklung von Minen, die Silber als Beiprodukt fördern, zunächst zurückgestellt wurde. The Silver Institute geht daher für 2021 inklusive ETPs von einem Angebotsdefizit von bis zu 126,7 Millionen Unzen Silber aus.

Gerade seine Hybrid-Funktion dürfte Silber in der Post-Corona-Zeit zu neuen Preisniveaus treiben. Einerseits besteht eine gute Chance auf eine starke Nachfrageausweitung durch einen zu erwartenden Wirtschaftsaufschwung (und dabei vor allem aus (zukünftigen) Hightech-Boombranchen) und andererseits aber auch eine anhaltend hohe Nachfrage aus dem Investmentbereich, da viele Anleger ihre Ersparnisse vor zunehmender Geldentwertung schützen wollen und in Silber investieren werden. 

Dieser Report liefert zahlreiche Informationen über den Silber-Sektor und bietet aufschlussreiche Interviews mit exklusiv ausgewählten Experten aus der Branche. Die Vorstellung einer Reihe interessanter Unternehmen, die sich für eine Spekulation auf steigende Silberpreise eignen, vervollständigt den Report.

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter [email protected] kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder
SRC Mining & Special Situations ZertifikatSRC Mining & Special Situations Zertifikat