Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Handelsstreit und "Games of Thrones" in China ohne Ende

Wie der Handelsstreit zwischen den USA und China sich auf ganz gewöhnliche Bürger auswirken kann, mussten jetzt die "Games of Thrones"-Fans in China erleben

Aktuelle Unternehmensinformationen direkt per Push-Mitteilung erhalten

Kürzlich verschärfte sich der Handelsstreit nochmal, indem beide Parteien eine neue Runde von Strafzöllen eingeleitet haben. Die USA erhöhten Zölle auf Waren im Wert von 200 Milliarden US-Dollar. Daraufhin erhob China Sonderabgaben auf amerikanische Produkte im Wert von 60 Milliarden US-Dollar.

Nach acht Jahren der Serie "Games of Thrones" fieberten alle der letzten Folge entgegen. Fast 20 Millionen Menschen sahen sie, nur die Chinesen hatten Pech: statt der Finalfolge sahen sie nur "transmission medium problems" – wohl eine Folge des Handelsstreits.

Für Goldfans dürfte es interessanter sein, wie sich Handelsstreitigkeiten auf den Goldpreis auswirken könnten. Die Analysten der US-Investmentbank Morgan Stanley denken, dass der Handelskrieg zwischen den USA und Europa zu einer Senkung des US-Leitzinses führen könnte und damit positiv für den Goldpreis wäre. Der Streit zwischen den USA und China wirke negativ auf die US-Wirtschaft und damit den US-Dollar.

Ebenso würden sich Unsicherheiten in Europa mehren, denn die Handelsbeziehungen zwischen den USA und der EU könnten sich ebenfalls verschlechtern. So glaubt Morgan Stanley, dass es nur eine Frage der Zeit sei, bis der Goldpreis nach oben geht. Da könnte es nicht schaden rechtzeitig ein paar Aktien von gut aufgestellten Goldunternehmen im Depot zu besitzen.

Mit Osisko Gold Royalties - http://rohstoff-tv.net/c/c,search/?v=299055 - holt man sich Anteile an ausgewählten Lizenzabgaben und Edelmetallabnahmen ins Depot, denn Osisko Gold Royalties gehört zu den Edelmetallunternehmen, die mit Royalties Geld verdienen.

Wer an einer noch nicht produzierenden, aber aussichtsreich erscheinenden Gesellschaft dabei sein möchte, sollte sich mit TerraX Minerals vertraut machen - http://rohstoff-tv.net/c/c,search/?v=299038. Aus fast 800 Quadratkilometer bestem Goldland besteht das Yellowknife City-Goldprojekt des Unternehmens in Kanada in den Nordwest Territorien. Das Explorationsprogramm 2019 läuft auf Hochtouren und man darf auf Ergebnisse gespannt sein.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Osisko Gold Royalties (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/osisko-gold-royalties-ltd/) und von TerraX Minerals (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/terrax-minerals-inc/).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter [email protected] kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter [email protected] kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder