Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Newsletter Ausgabe 11 /2019

Dieser Newsletter enthält News zu folgenden Themen:

Aktie der Woche: Bluestone Resources + Silber generiert enormes Aufholpotenzial; mit Endeavour Silver, MAG Silver + Auryn Resources + Maple Gold Mines + RavenQuest BioMed + Steppe Gold + Aurania Resources + TerraX Minerals + Fission 3.0


Aktie der Woche: Bluestone Resources

Bluestone Resources stößt auf hochgradige Gold-/Silber-Vererzungen
Bluestone Resources konnte jüngst weitere hochwertige Bohrresultate aus seinem laufenden Infill-Ressourcenumwandlungsprogramm im Rahmen des Goldprojekts Cerro Blanco bekanntgeben. Dabei stieß man unter anderem auf 19 g/t Au und 44 g/t Ag über 7,5 Meter, einschließlich 1 Meter mit 98,5 g/t Au und 271 g/t Ag. Weiterhin ergaben sich weiter südlich unter anderem 8,4 g/t Au und 53,2 g/t Ag über 9 Meter.
Das Bohrprogramm, das sich in den letzten Monaten auf die Zone North auf Cerro Blanco konzentriert hat, hat eine bemerkenswerte Kontinuität und Konsistenz beim Abfangen gezielter Venen gezeigt. Darüber hinaus identifiziert das Programm, wie es bei diesen Arten von Einlagen üblich ist, weiterhin neue Venen, die eine Nachverfolgung erfordern und letztendlich positiv für zukünftige Ressourcenaktualisierungen sein sollten.
News: Bluestone Bohrungen liefern 7,9 Meter 19 g/t Au & 44 g/t Ag und 9 Meter 8,4 g/t Au & 53 g/t Ag auf Cerro Blanco

Bluestone Resources vermeldet sensationelle Explorationsresultate

Bluestone Resources konnte weiterhin sensationelle Ergebnisse von Kanalproben bekanntgeben, die über hochgradigen Adern entnommen wurden, die in einem kürzlich eröffneten Querschnitt in der Nordzone des Untertagebaus Cerro Blanco freigelegt wurden. Dabei stieß das Unternehmen unter anderem auf 20,4 Meter mit 18,9 g/t Au und 33 g/t Ag sowie auf 19,9 Meter mit 17,1 g/t Au und 23 g/t Ag.
Diese beeindruckenden hochwertigen Resultate stimmen mit der Probenahme Anfang letzten Jahres überein, die im Hauptabfall der etwa 50 Meter entfernten North Ramp tiefer liegen. Die Kontinuität und Konsistenz der Venenbreiten und -qualitäten ist beeindruckend und unterstützt die Beobachtungen aus den laufenden Infill-Ressourcenumwandlungsbohrungen.

News: Untertage Kanalproben liefern 20,4 Meter mit 18,9 g/t Au & 33 g/t Ag



Marktüberblick:

Silber generiert enormes Aufholpotenzial

Es bleibt weiter spannend bei Gold und Silber. Der Ende Juni begonnen Ausbruch aus einem jahrelangen Abwärtstrend konnte zwar bisher verteidigt und der enorm wichtige Widerstand bei knapp 1.370 US$, der sich nun in eine ebenso wichtige Unterstützung gewandelt hat, bis dato gehalten werden, jedoch steht die kleine Hausse weiterhin auf des Messers Schneide. Während Gold im Juni einen Anstieg um 6,4 % verzeichnete, konnte Silber nur um 2,7% zulegen. Damit stieg das Gold-/Silber-Ratio auf einen Wert von 93 und damit auf ein 26-Jahres-Hoch!
Silber ist damit sehr niedrig bewertet. Diese Preisvernachlässigung verleiht dem Edelmetall ein außerordentlich gutes Chance-Risiko-Verhältnis. Die Möglichkeit, dass die Realzinsen weiter fallen, sollte zudem dem Silber preislich nach oben verhelfen. Dazu kommt die Tatsache, dass die globale Silberproduktion seit drei Jahren zurückgeht.
Laut Berechnungen von Experten der Commerzbank wird 2019 einem Angebot von 1,016 Milliarden Unzen Silber eine Nachfrage von 1.094 Milliarden Unzen Silber gegenüberstehen. Für 2020 prognostizieren sie ein Angebot von 1.019 Milliarden Unzen und eine Nachfrage von 1.103 Milliarden Unzen Silber. Für das Jahresende sehen die Commerzbank-Experten daher einen Preis von 16,50US$ je Unze und damit eine 10%-Chance. Entsprechende Silberaktien sollten dahingehend einen Hebel ausbilden und Kursgewinne von deutlich über 10% generieren. 
Einige der produktivsten Silberminen der Welt befinden sich in den mexikanischen Bundesstaaten Zacatecas, Sonora und Durango. Es gibt dort in Mexiko sogar Silberminen, die seit vier Jahrhunderten ohne Unterbrechung fördern. In Mexiko befinden sich auch die Silberunternehmen Endeavour Silver und MAG Silver mit ihren Top-Projekten.
Endeavour Silver produziert in vier hochgradigen Silber-Gold-Minen in Mexiko. Auch die fünfte und größte Mine Terronera, die voraussichtlich in Kürze genehmigt werden wird, liegt in einem historischen Silberabbaugebiet von Mexiko.
MAG Silver arbeitet mit Partner Fresnillo an der Produktionsreife des Juanicipio-Silberprojektes in Mexiko, das planmäßig 2020 in Produktion gehen soll.

Video: Point- und Figure-Chartanalyse zu Gold und Silber, June 2019



Unternehmensnews:

Auryn Resources startet bedeutende Bohrkampagne

Auryn Resources vermeldete vor wenigen Tagen, dass das Unternehmen mit den Bohrungen auf seinem Goldprojekt Committee Bay in Nunavut begonnen hat. Das vollständig finanzierte Kernbohrprogramm wird laut Erwartungen bis zu vier Zielgebiete überprüfen. Diese Ziele basieren auf geologischen Beobachtungen und auf Daten, die mittels maschinellen Lernens analysiert wurden. Das Bohrprogramm wird ungefähr 3.000 Bohrmeter umfassen.
Bisherige Ergebnisse deuten darauf hin, dass das Unternehmen gute Chancen besitzt, auf Committee Bay erstklassige hochgradige Goldlagerstätten zu entdecken.

News: Auryn beginnt mit Bohrungen auf Goldprojekt Committee

 

Maple Gold Mines liefert sehr gute Bohrergebnisse ab

Maple Gold Mines konnte jüngst weitere Ergebnisse innerhalb der Porphyrzone aus ihrer 6.045 Meter langen Winter 2019-Bohrkampagne vermelden. Das Unternehmen bohrte insgesamt acht Löcher mit 3.120 Meter innerhalb der Porphyrzone, wobei alle acht Löcher die Goldmineralisierung durchschnitten. Dabei erzielte man unter anderem 27 Meter mit durchschnittlich 1,03 g/t Au, einschließlich 14 Meter mit durchschnittlich 1,56 g/t Au, 8,7 Meter mit durchschnittlich 1,14 g/t Au, 6 Meter mit 1,45 g/t Au, sowie 13 Meter mit durchschnittlich 1,04 g/t Au, einschließlich 9 Meter mit durchschnittlich 1,36 g/t Au.
Das Unternehmen kann mit den bisherigen Ergebnissen der Bohrkampagne zufrieden sein, da konsequent Goldzonen innerhalb des Ressourcenbereichs durchschnitten und erweitert wurden.
News: Maple Gold meldet zusätzliche Bohrergebnisse aus der Porphyrzone


RavenQuest BioMed finanziert 2 Millionen CA$

RavenQuest BioMed gab vor wenigen Tagen bekannt, dass es eine nicht vermittelte Privatplatzierung von 4.140.000 Einheiten zu einem Preis von 0,50 CA$ pro Einheit für Bruttoerlöse von 2.070.000 CA$ abgeschlossen hat. Der Erlös aus der Finanzierung wird für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet.
RavenQuest gab weiterhin bekannt, dass es enPercept Inc., eine Influencer-Marketingagentur, beauftragt hat, für einen Zeitraum von vier Monaten Dienstleistungen zur Marktbeobachtung gegen eine Gebühr von 115.000 US$ pro Monat anzubieten.
RavenQuest hat alles, was ein Cannabisproduzent braucht, mit Ausnahme einer größeren Bekanntheit. Dies muss das Unternehmen nun ändern und der oben genannte Deal erscheint als logischer Schritt.
News:  RavenQuest schließt nicht vermittelte Privatplatzierung ab
Video: RavenQuest Biomed: 2019 Production Pre-Sold, Expanding To Europe


Steppe Gold vollzieht Privatplatzierung

Steppe Gold konnte vor kurzer Zeit bekanntgeben, dass es seine bereits angekündigte Privatplatzierung abgeschlossen hat, die einen Nominalbetrag von 5,4 Millionen US$ im Umfang von zweijährigen ungesicherten Wandelschuldverschreibungen mit einer Verzinsung von 10% emittiert. Aufgrund des gestiegenen Investoreninteresses beabsichtigt das Unternehmen, weitere Aufträge in einer weiteren Tranche von 2,0 Millionen US$ aufzunehmen, die nach Erhalt der Genehmigungen der Aktionäre und der Aufsichtsbehörden abgeschlossen werden sollen.
Damit sollte der baldigen Produktionsaufnahme nicht mehr im Weg stehen.

News: Steppe schließt Privatplatzierung ab und gibt neue Boardmitglieder bekannt
Video: Steppe Gold: Mongolias Next Gold Producer - Corporate Video
 

Aurania Resources erhält Unterstützung von Wahrscheinlichkeitsexperten

Aurania Resources konnte jüngst bekanntgeben, dass Metron Incorporated sich dem Team von Lost Cities - Cutucu Project angeschlossen hat. Metron wird Aurania Datenanalysen und statistische Analysen zur Verfügung stellen, um die Suche nach den Goldminenzentren Logroño de los Caballeros und Sevilla del Oro zu verfeinern. Metron verfügt über 35 Jahre Erfahrung in der Bayes'schen Forschungstheorie und hat ausgefeilte Computeralgorithmen entwickelt, um Wahrscheinlichkeitskarten zu erstellen, die spezifische Ziele identifizieren, auch wenn die Daten mehrdeutig und widersprüchlich sind. Zu Beginn seiner Karriere war der Metron Chief Scientist, Dr. Lawrence D. Stone, Teil des Teams, das das verlorene Atom-U-Boot USS SCORPION lokalisierte. Später leitete er das technische Team von Metron, das Wahrscheinlichkeitskarten erstellte, die zur Entdeckung der SS CENTRAL AMERICA führten: das sagenumwobene "Ship of Gold", das 1857 während eines Hurrikans mit 21 Tonnen kalifornischem Gold im Atlantik unterging.
Es ist geplant, dass Metron mit Aurania bei einer Vielzahl von Informationen zusammenarbeitet, einschließlich eines umfangreichen Archivs historischer Daten und alter Karten, die von Professor Octavio Latorre und CEO Keith Barron über ein Jahrzehnt lang aus internationalen Quellen geholt wurden, integriert mit topografischen Daten, geologischen Informationen, Erkundungsergebnissen, Geophysik und Satellitenbildern. Das Projektgebiet Auranias wird in geografische Zellen unterteilt, denen jeweils ein Wahrscheinlichkeitsranking basierend auf der Kombination der verfügbaren Daten zugewiesen wird. Zellen mit der höchsten Wahrscheinlichkeit werden für eine zielgerichtete Nachsorge priorisiert, unterstützt durch LiDAR-Untersuchungen (Light Direction and Ranging), einer Technologie, die erfolgreich bei der Entdeckung der Lost Cities in dschungelbewachsenen Gebieten von Guatemala, Honduras und Kambodscha eingesetzt wird. Ziel ist es, dass diese Initiative die Erkundung der Lost Cities erheblich beschleunigen wird.

News: Metron unterstützt Aurania bei Suche nach den Lost Cities in Ecuador
 

TerraX Minerals startet Sommerbohrprogramm auf Yellowknife City

TerraX Minerals berichtete vor wenigen Tagen, dass man mit dem Sommerbohrprogramm 2019 auf dem Goldprojekt Yellowknife City begonnen hat. Phase 1 begann auf Sam Otto South, um die 3,5 Kilometer lange Verlängerung der bereits auf Sam Otto Main definierten Goldstrukturen zu überprüfen. Ungefähr 3.500 m an Kernbohrungen werden die Streichlänge und Kontinuität, der im Jahr 2018 auf Sam Otto South niedergebrachten Step-out-Entdeckungsbohrung überprüfen. 
Die Ziele der ersten Phase der Sommerbohrkampagne sind die Abgrenzung eines großen, mehrere Kilometer langen goldführenden Systems und die Geometrie der hochgradigen Erzlinsen. Anleger dürfen sich auf einen anhaltenden Newsflow dazu einstellen.

News: TerraX beginnt Sommerbohrprogramm auf Goldprojekt Yellowknife City
 

Fission 3.0 beginnt Arbeiten auf Hearty Bay und Wales Lake

Fission 3.0 hat vor wenigen Tagen Arbeitsprogramme für seine Hearty Bay und Wales Lake Projekte in der Athabasca Basin Region von Saskatchewan, Kanada, bekanntgegeben. Beide Projekte sind für die Aufnahme von hochwertigem Uran vorgesehen, und die Arbeitsprogramme werden genutzt, um Gebiete mit hoher Priorität für Bohrversuche zu identifizieren. In Hearty Bay werden Experten für Glaziologie und Geomorphologie ein 10-tägiges oberflächenbasiertes Programm durchführen, mit dem Ziel, die potenzielle Quelle paralleler hochwertiger Boulderzüge mit Werten bis zu 3,54% U3O8 zu entdecken. Ein ähnlicher Ansatz wurde von Fission Uranium verfolgt, bevor die große, hochgradige Lagerstätte bei PLS im Athabasca-Becken entdeckt wurde. Am Wales Lake werden geophysikalische Untersuchungen in der Luft und am Boden durchgeführt, um leitende Trends zu identifizieren, die ähnlich und parallel zu denen im Patterson Lake Corridor verlaufen, in dem sich die nahe gelegenen hochwertigen Uranvorkommen Triple R (Fission Uranium Corp.) und Arrow (NexGen Energy Ltd.) befinden.

News: Fission 3.0 startet Jagd nach der Quelle des hochgradigen Uranblocks auf Hearty Bay
 


Die Swiss Resource Capital AG sowie die Autoren der Swiss Resource Capital AG halten aktuell Aktien an folgenden, in dieser Ausgabe erwähnten Werten oder beabsichtigen dies zu tun: Bluestone Resources + Endeavour Silver + MAG Silver + Auryn Resources + Maple Gold Mines + RavenQuest BioMed + Steppe Gold + Aurania Resources + TerraX Minerals + Fission 3.0.

Die Swiss Resource Capital AG hat mit folgenden, in dieser Ausgabe erwähnten Unternehmen IR-Beratungsverträge geschlossen: Bluestone Resources + Endeavour Silver + MAG Silver + Auryn Resources + Maple Gold Mines + RavenQuest BioMed + Steppe Gold + Aurania Resources + TerraX Minerals + Fission 3.0.

Diese Publikation basiert auf den ausführlichen Risikohinweisen, Haftungsbeschränkungen und Disclaimern der Swiss Resource Capital AG, die hier eingesehen werden können: Risikohinweis und Disclaimer

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter [email protected] kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter [email protected] kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder