Commodity-TV

Die Welt der Rohstoffe in einer App!

CEO- und Experteninterviews • TV-Projektbesichtigungen • Berichte von Messen und Konferenzen aus der Welt • aktuelle Mineninformationen • Rohstoff-TV, Commodity-TV und Dukascopy-TV • JRB-Rohstoffblog • und vieles mehr...

Kostenloser Download im App Store!
Commodity-TV App Store
Commodity-TV Play Store
Rohstoff App

Social Media


Newsletter Ausgabe 03 /2020

Dieser Newsletter enthält News zu folgenden Themen:
Skeena Resources + EnWave + Auryn Resources + Panel Discussion + Osisko Metals + Millennial Lithium + Aktie der Woche: Bluestone Resources + Gold-ETFs verzeichnen Rekordstände und hohe Zuflüsse + Fiore Gold + Palamina + Tectonic Metals + Ximen Mining + RNC Minerals + Endeavour Silver + First Majestic Silver + Silvercorp + Maple Gold Mines + Caledonia Mining + GoldMining + TerraX Minerals + Aurania Resources + White Gold + IsoEnergy + Stephen Moore zum Uran-Stand in den USA + Denison Mines + Skyharbour Resources + Uranium Royalty


In den vergangenen Wochen konnten wir viele Unternehmensvertreter, unter anderem auf der Vancouver Resource Investment Conference treffen und interviewen. Im Folgenden sowie im weiteren Verlauf dieses Newsletters finden Sie die interessantesten Interviews und Unternehmens-Präsentationen aus den vergangenen drei Wochen:


Aktie der Woche: Bluestone Resources

Bluestone Resources erhält 30 Millionen Dollar und Jack Lundin als neuen CEO
Bluestone Resources konnte jüngst bekanntgeben, dass es eine Kreditfazilität über 30 Millionen US-Dollar mit Natixis abgeschlossen hat. Natixis ist ein multinationales französisches Finanzdienstleistungsunternehmen und eine der kreditgebenden Banken im Zusammenhang mit einem potenziellen Paket für vorrangige Schuldtitel zur Projektfinanzierung. Die Erlöse aus der Kreditfazilität werden für die detaillierte Planung und Konstruktion, die frühen Entwicklungsarbeiten am Cerro-Blanco-Goldprojekt und für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet.
Weiterhin wurde kein geringerer als Jack Lundin in das Managementteam und den Verwaltungsrat von Bluestone Resources aufgenommen. Lundin wird die Rolle des Chief Executive Officer übernehmen, wobei der derzeitige Präsident und CEO, Darren Klinck, die Rolle des Präsidenten behält.
Das sieht jetzt nach Umbruch aus bei Bluestone Resources. Mit Lundin und vielen Millionen Dollar im Rücken dürfte das Cerro-Blanco-Goldprojekt mit großen Schritten hin zu einer Goldmine vorangetrieben werden.
News: Bluestone erhält 30 Millionen US-Dollar Kreditlinie von Natixis und gibt Ernennung von Jack Lundin zum CEO und in den Verwaltungsrat bekannt
Interview: Bluestone Resources: Drilling New Veins - Project Financing Coming Soon
Top-Bohrnachrichten von ISOEnergy

IsoEnergy gab zwei neue Abschnitte mit starker Radioaktivität in den ersten Bohrlöchern des Winterbohrprogramms aus der Hurricane-Zone bekannt. Das Bohrloch LE20-34 durchschnitt 8,5 m Uranmineralisierung (>500CPS auf dem Handspektrometer RS-125"), einschließlich 2,0 m massiver bis halbmassiver Pechblende mit einer Messung von >65.000CPS (außerhalb des Maßstabes auf dem RS-125). Dies ist die bedeutendste und stärkste Mineralisierung, die bisher auf dem Grundstück gebohrt wurde. Bohrloch LE20-32A durchschnitt auch 8,5 m Uranmineralisierung (>500CPS RS-125), einschließlich 1,5 m massiver bis halbmassiver Pechblende mit einer Größe von >65.000CPS (außerhalb des Maßstabs der RS-125). Die beiden Bohrlöcher befinden sich am westlichen Ende der Hurricane-Zone und sind etwa 75 m voneinander entfernt. Die geochemischen Untersuchungen werden innerhalb von vier Wochen erwartet, was weitere gute Nachrichten bedeuten dürfte. Das Unternehmen ist mit über 6 Millionen CAD Barmittel weiterhin gut finanziert. Der anziehende Uranmarkt dürfte auch hier unterstützen.
Videointerview: IsoEnergy: Well Financed for Further Uranium Exploration at Hurricane Zone Discovery


Marktüberblick:

Gold-ETFs verzeichnen Rekordstände und hohe Zuflüsse

Rund 3 Milliarden US$ flossen allein im Januar 2020 in Gold-ETFs, was dazu führte, dass sich die Bestände auf einen neuen Rekordstand von 2.947 Tonnen erhöhten. In Europa erhöhten sich die Gold-ETF-Bestände um 1,7 Milliarden US$ oder 33 Tonnen, in den USA um 1,4 Milliarden US$ oder 29 Tonnen. Der Großteil der europäischen Zuflüsse stammte aus UK, wo im Januar allein 1,1 Milliarden US$ in Gold-ETFs wanderten. Hauptgrund für diesen doch recht hohen Anstieg sind wohl geopolitischen Ursprungs, wie etwa der BREXIT, aber auch das Corona-Virus, das allerdings gerade in Asien selbst nicht für einen Schub bei den Gold-ETFs sorgte. Dort wurde sogar ein kleinerer Rückgang der Bestände um rund 1,2 Tonnen oder 57 Millionen US$ verzeichnet, was aber mit dem chinesischen Neujahrsfest in Zusammenhang stehen dürfte. In den USA erhöhten sich die Gold-ETF-Bestände übrigens in 19 der letzten 20 Monate. Insgesamt liegen die weltweiten Gold-ETF-Bestände damit nur noch knapp unter dem Rekordniveau von 2012. Damals stand der Goldpreis aber rund 10% höher. Es geht also in die richtige Richtung. 

Weitere Interviews (Themenblock Gold):


Weitere Unternehmensnews:

RNC Minerals feiert bedeutenden Explorationserfolg
RNC Minerals konnte vor wenigen Tagen die Ergebnisse eines kürzlich abgeschlossenen Programms zur Untersuchung der Schwerkraft in Higginsville bekanntgeben. Das Programm hat eine neu interpretierte Struktur identifiziert, die sich über 5 Kilometer nördlich der zuvor abgebauten hochgradigen 1 Million Unzen Goldlagerstätte Trident erstreckt. Die neue Struktur gilt als hochgradig mineralisierungsfähig in der Tiefe und wird im Mittelpunkt einer neuen Bohrrunde von RNC im Rahmen seines Explorationsprogramms 2020 stehen.
Man kann nun davon ausgehen, dass die verlängerte Lebensdauer von Baloo die zusätzliche Produktions- und Abbauflexibilität bieten wird, die sich aus dem Betrieb von zwei Tagebauten im Laufe dieses Jahres ergibt.
News: RNC Minerals findet neue 5 km lange Struktur auf Higginsville und erhält Abbaugenehmigung für Baloo Stufe 2

Endeavour Silver vermeldet aktualisierte Ressourcenschätzung
Endeavour Silver vermeldete vor wenigen Tagen aktualisierte Mineralreserven und Mineralressourcenschätzungen für seine drei aktiven Silber-Gold-Minen in Mexiko, Guanaceví im Bundesstaat Durango, Bolañitos im Bundesstaat Guanajuato und El Compás im Bundesstaat Zacatecas, sowie für zwei wichtige Explorations- und Erschließungsprojekte, Terronera im Bundesstaat Jalisco und Parral im Bundesstaat Chihuahua.
Die nachgewiesenen und wahrscheinlichen Silber-Mineralreserven sanken um 7 % auf 43,9 Millionen Unzen während die nachgewiesenen und wahrscheinlichen Gold-Mineralreserven unverändert bei 477.000 Unzen liegen. Damit verfügt das Unternehmen über nachgewiesene und wahrscheinliche Silberäquivalent-Mineralreserven von 82,0 Millionen Unzen. Die gemessenen und angezeigten Silber-Mineralressourcen stiegen um 6 % auf 29,0 Millionen Unzen, während die gemessenen und angezeigten Gold-Mineralressourcen um 22 % auf 226.500 Unzen sanken. Die Gesellschaft verfügt damit über gemessene und angezeigte Silberäquivalent-Mineralressourcen von 47,1 Millionen Unzen. Die abgeleiteten Silber-Mineralressourcen um konnten um 4 % auf 60,7 Millionen Unzen erhöht werden, während die abgeleiteten Gold-Mineralressourcen um 11 % auf 287.000 Unzen gesunken sind. Insgesamt verfügt Endeavour Silver über abgeleitete Silberäquivalent-Mineralressourcen von 83,7 Millionen Unzen.
News: Endeavour Silver meldet aktualisierte Mineralreserven- und Mineralressourcenschätzungen für 2019
Interview: Endeavour Silver: Optimizing Existing Silver Mines and Looking for Terronera Financing

Endeavour Silver veröffentlicht Produktions- und Kostenprognose
Endeavour Silver hat weiterhin die Produktions- und Kostenprognose 2020 für seine drei Silber-Gold-Minen in Mexiko bekanntgegeben. Die Silberproduktion wird 2020 voraussichtlich zwischen 3,0 und 3,5 Millionen Unzen liegen, die Goldproduktion zwischen 38.000 und 44.000 Unzen. Die Silberäquivalentproduktion sollte bei einem Silber-Gold-Verhältnis von 80:1 etwa 6,0 und 7,0 Millionen Unzen betragen. Die konsolidierten Cashkosten und nachhaltigen Gesamtkosten (AISC) dürften 2020 beide deutlich geringer ausfallen als 2019 und bei etwa 6,00 bis 7,00 Dollar pro Unze Silber bzw. 17,00 bis 18,00 Dollar pro Unze Silber liegen. Beide Angaben verstehen sich ohne Berücksichtigung der Erträge für Gold als Nebenprodukt.
Diese dürften das Ergebnis spürbar verbessern.
News: Endeavour Silver gibt Produktions- und Kostenprognose für 2020 bekannt und rechnet mit einer Produktion von 3,0 bis 3,5 Mio. Unzen Silber und 38.000 bis 44.000 Unzen Gold (6,0 bis 7,0 Mio. Unzen Silberäquivalent)

Weitere Interviews (Themenblock Silber):
First Majestic Silver: Reducing Costs by Implementing New Technology
Silvercorp Metals: Highly Profitable Silver Producer, Looking for Acquisitions

Maple Gold Mines startet IP-Arbeiten
Maple Gold Mines konnte vor kurzem bekanntgeben, dass die Arbeiten zur induzierten Polarisierung ("IP") vor kurzem in Douay begonnen haben, mit dem Ziel, im ersten Quartal neue hochgradige Entdeckungsziele zu etablieren. Ein Gebiet, das für neue hochgradige Entdeckungen aussichtsreich ist, befindet sich etwa 6 Kilometer nordöstlich der Zone 531 der Lagerstätte Douay. Mehrere Anomalien der Wiederaufladbarkeit wurden während einer IP-Vermessung im Jahr 2019 definiert, darunter eine breite nördliche Anomalie von etwa 3 Kilometern Länge innerhalb desselben Gesteinspakets wie die kürzlich geschlossene Mine Vezza (nur 12 km östlich der Grundstücksgrenze von Douay).
Die Entdeckung neuer hochgradiger Mineralisierungslinsen innerhalb des größeren Grundstückspakets des Unternehmens hat das Potenzial, einen bedeutenden Beitrag zu den konzeptuellen Bergbauszenarien zu leisten, und das Unternehmen hat daher Mittel für erste Erkundungsbohrungen vorgesehen.
News: Maple Gold beginnt mit induzierter Polarisation, um potenziell hochgradige Goldlinsen zu testen

Caledonia Mining steigert Gewinnprognose
Caledonia Mining konnte vor wenigen Tagen bekanntgeben, dass die Gewinne für 2019 aufgrund der kombinierten Auswirkungen wesentlich höher sein werden als die Markterwartungen. Es wird erwartet, dass der bereinigte Gewinn pro Aktie (vor realisierten und nicht realisierten Netto-Währungsgewinnen) für 2019 im Bereich von 1,55 bis 1,75 US$ pro Aktie liegen wird, verglichen mit der Unternehmensplanung Anfang 2019 von 0,86 bis 1,17 US$ pro Aktie. Der Gewinn pro Aktie auf IFRS-Basis, der die realisierten und nicht realisierten Netto-Devisengewinne einschließt, wird voraussichtlich etwa 3,80 bis 4,00 US$ pro Aktie betragen.
Caledonia erwartet die Veröffentlichung seiner Ergebnisse für das Jahr bis zum 31. Dezember 2019 am oder um den 20. März 2020.
News: Caledonia Mining erhöht Gewinnprognose für 2019

GoldMining erhält 5,5 Millionen US$
GoldMining gab jüngst bekannt, dass alle ausstehenden Warrants, deren Verfallsdatum im Januar 2020 lag, ausgeübt worden sind.  Die Gesamteinnahmen aus der Ausübung solcher Warrants beliefen sich auf 5.549.902,50 US$. Derzeit hat das Unternehmen 144.806.560 Aktien im Umlauf, keine Warrants, Barmittel in Höhe von circa 8,7 Millionen Dollar und keine Schulden.
Mit der Ausübung aller ausstehenden Warrants hat das Unternehmen seine Bilanz weiter gestärkt und ist in der Lage, weiterhin zusätzliche Akquisitionsmöglichkeiten in Amerika zu evaluieren und mehrere seiner Schlüsselprojekte im Jahr 2020 voranzutreiben.
News: GoldMining kündigt Ausübung aller Warrants vom Januar 2020 an

TerraX Minerals erwirbt weitere Explorationsclaims
TerraX Minerals konnte vor wenigen Tagen den Erwerb von zwei großen Claims, Aurora 1 und 2, bekanntgeben, die über eine asphaltierte Straße von Yellowknife aus leicht zugänglich sind. Die Aurora-Claims binden Grundstücke, die Streichausweitungen der Ptarmigan- und Tom-Minen (zusammen 120.000 Unzen Gold mit einem Durchschnittsgehalt von 10 g/t Au) enthalten, die von TerraX im Jahr 2018 erworben wurden. 
News: TerraX erwirbt Streichverlängerungen der früher produzierenden Goldminen Ptarmigan und Tom im Goldlager Yellowknife in Kanada

Aurania Resources veröffentlicht Bohrresultate
Aurania Resources veröffentlichte jüngst einen Zwischenbericht über seine Aufklärungsbohrungen auf seinem Ziel Yawi in seinem Lost Cities - Cutucu-Projekt im Südosten Ecuadors. Sechs Bohrlöcher wurden bei den Zielen A, B und C auf dem epithermalen Gold-Silber-Zielgebiet von Yawi abgeschlossen. Die Untersuchungsergebnisse der ersten vier Bohrlöcher wurden erhalten; es wurde keine signifikante Gold-Silber-Mineralisierung durchschnitten. Es werden jedoch Vektoren von Alterationsmineralien und Pathfinder-Elementen zur Verfeinerung des Ziels verwendet, während die Bohrungen bei Yawi fortgesetzt werden. Darüber hinaus haben die Ergebnisse bei Yawi das Verständnis von Aurania für sein Ziel Crunchy Hill verfeinert, und im Bereich des letzten dort gebohrten Lochs wurde ein Zielkonzept besser definiert.
News: Aurania berichtet Aufklärungsbohrungen auf dem Gold-Silber-Ziel Yawi

White Gold: Kursziel 2,65 CA$!
Das renommierte Analystenhaus Eight Capital veröffentlichte jüngst einen Research Report zu White Gold. Dabei setzten die Analysten ein Kursziel von 2,65 CA$.
Research Report:  Eight Capital Research mit Kaufempfehlung für White Gold – Kursziel: 2,65 CAD
Interview: White Gold: Prospect Generator with Multiple Discoveries in the White Gold District

IsoEnergy stößt auf starke Radioaktivität
IsoEnergy konnte vor kurzem über einen Abschnitt mit starker Radioaktivität im ersten Bohrloch des Winterprogramms in der Hurricane-Zone zu berichten. Die Hurricane-Zone ist eine neue Entdeckung einer hochgradigen Uranmineralisierung auf dem zu 100 % unternehmenseigenen Grundstück Larocque East. Das Bohrloch LE20-30 befindet sich 25 Meter westlich der Ausdehnung der Hurricane-Zone 2019 und durchschnitt 5,5 Meter an starker Radioaktivität.
Das macht Lust auf mehr Ergebnisse des laufenden Explorationsprogramms.
News: IsoEnergy durchschneidet starke Radioaktivität in der Hurricane-Uran-Zone

Weitere Interviews (Themenblock Uran):

Stephen Moore: Trumps Decision on US Uranium Probably Until End of 2020
Denison Mines: Derisking Uranium Project by Getting Permits and Technical Work
Skyharbour Resources: Using New Technology for 2020 Drill Program at Moore
Uranium Royalty: First Uranium Royalty Company in the World


Die Swiss Resource Capital AG sowie die Autoren der Swiss Resource Capital AG halten aktuell Aktien an folgenden, in dieser Ausgabe erwähnten Werten oder beabsichtigen dies zu tun: Skeena Resources + EnWave + Auryn Resources + Osisko Metals + Millennial Lithium + Bluestone Resources + Fiore Gold + Palamina + Tectonic Metals + Ximen Mining + RNC Minerals + Endeavour Silver + First Majestic Silver + Silvercorp + Maple Gold Mines + Caledonia Mining + GoldMining + TerraX Minerals + Aurania Resources + White Gold + IsoEnergy + Denison Mines + Skyharbour Resources + Uranium Royalty.

Die Swiss Resource Capital AG hat mit folgenden, in dieser Ausgabe erwähnten Unternehmen IR-Beratungsverträge geschlossen: Skeena Resources + EnWave + Auryn Resources + Millennial Lithium + Bluestone Resources + RNC Minerals + Endeavour Silver + Maple Gold Mines + Caledonia Mining + GoldMining + TerraX Minerals + Aurania Resources + White Gold + IsoEnergy.

Diese Publikation basiert auf den ausführlichen Risikohinweisen, Haftungsbeschränkungen und Disclaimern der Swiss Resource Capital AG, die hier eingesehen werden können: Risikohinweis und Disclaimer

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter [email protected] kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder

Immer bestens informiert | Mit dem Newsletter von SRC

Swiss Resource Capital AG wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates zu übermitteln.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter [email protected] kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie Abonnieren klicken, um sich zur Newsletter anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.

* Pflichtfelder